Schlagwort: Elke Erb

Sächsischer Eros geballt

„Meine Nackademie“ heißt der Band, den die lyrischen unter den sächsischen Akademikern füllten. Und schon aus dem Titel ist zweierlei zu hören: eine typisch sächsische Portion Selbstironie – und das Thema des Bandes, das mit dem Untertitel „Liebesgedichte aus Sachsen“ nur angedeutet ist. Es…

Elke Erb 65

Am 18.2.03 feierte die Dichterin Elke Erb ihren 65. Geburtstag. L&P gratuliert mit ein paar Links und einem Gedicht der Autorin: Elke Erb bei Urs Engeler Editor Foto (www.gezett.de) 10 Gedichte, gelesen von der Autorin (lyrikline.org) (Zahlreiche Links bei Google.de!) Was über mich erzählt…

Lyrik in Limlingerode

Das Reizvolle an diesem Tage war ein erhellender lyrischer Dialog. Denn Kirsten las nicht nur neueste Gedichte, sondern er äußerte sich auch einfühlsam und genau über Annerose Kirchners Lyrik. Sie habe, sagte Kirsten, schon „früh den Ehrgeiz zum bündigen und geschlossenen Gedicht“ entwickelt. Dann…

Urs Engeler Editor

(Verleger Zanzottos und der Lyrikzeitschrift „Zwischen den Zeilen“) bietet auf seiner Homepage einen vorbildlichen Service von biobibliographischen Informationen und Leseproben seiner Autoren (u.a. Elke Erb, Urs Allemann, Oskar Pastior, Ulf Stolterfoht ). Neu: eine umfassende Bibliographie zu Peter Waterhouse (mit Links zu zahlreichen Texten).

Die Fähre

Die Berliner Lyrikerin Elke Erb sprach in Freiburg über das Gedicht „Die Fähre“ des Weimarer Lyrikers Wulf Kirsten: „Dichter erklären Dichter“ – so heißt eine Reihe, die die Badische Zeitung, das Studium generale der Universität und die Buchhandlung Rombach im Freiburger BZ-Haus an der…

Ein Ritt auf gläsernen Flügeln

Dicht, wie nur Lyrik es sein kann, aber klarer als jede Prosa: Das Buch „Sachverstand“ der Deutschen Schriftstellerin Elke Erb. Wer von Lyrik ein diffuses Schwelgen in Gefühlen erwartet, ist bei Elke Erb an der falschen Adresse: „Sachverstand“ heisst ihr jüngster Band mit Texten,…