Kategorie: Hebräisch

Als Paul Celan nach Jerusalem kam

David Rokeah Paul Celan Als Paul Celan nach Jerusalem kam verstreuten sich die Schlüsselworte seiner Gedichte zwischen dem Tor des Erbarmens und dem Tor der Löwen und kehrten nicht zurück zu ihm bis zum Tag seines Todes Manchmal, in Jerusalem, sehe ich ihn streicheln…

Jerusalem

Jerusalem Deine Steine will ich schleifen bis meine Begierde sich in dir spiegelt – Stolz der Fichten, Harz ihres Herzens In den Kristallen des Morgens sammle ich das Abbild deines Tages der früh erwacht über der Stadtmauer. Eine Ähre aus Licht im erzenen Mörser…

Und was ist dies Verlangen sich die Welt vorzustellen

Yitzhak Laor Begriff Wenn die Welt gedunsen ist wie eine Leiche, ist das Flugzeug über ihr nicht eine Fliege? Oder vielleicht weniger? Eine von allen Fliegen? Und was ist dies Verlangen sich die Welt vorzustellen über ihr zu sein Flugzeug/ Fliege? Und das Verlangen…

Harz speichern für Tage der Bedrängnis

David Rokeah Eine Pinie sein Eine Pinie sein in Jerusalem. Eine Antenne für Stimmen die zurückkehren aus dem Weltall. Eine Säule von grünem Feuer in Kreidezonen. Eine Pinie sein. Harz speichern für Tage der Bedrängnis; Sich sträuben wie ein Igel; Eine Pinie sein auf…

Make it new

Neu machen Rabbi Eliezer said                 “prayer ‘fixed’?                 “his supplication bears no fruit ……………………… the question next came up: what                 is…

Lyrik Kabinett

Etwa zur gleichen Zeit wurde in München eine Buchhandlung namens »Lyrik Kabinett« gegründet, die sich ganz auf Gedichte konzentrierte. Das fand ich eine sinnvolle Sache, und ich beteiligte mich, indem ich dafür sorgte, dass auch hebräische und arabische Lyrik, alte wie moderne, vertreten war….

Digest 17./18.6.

Preis für Houellebecq Michel Houellebecq bekommt den Frank-Schirrmacher-Preis. Der französische Schriftsteller erhält die Auszeichnung satzungsgemäß für „herausragende Leistungen, die zum besseren Verständnis der Gegenwart beitragen“. Der Stiftungsrat der Frank-Schirrmacher-Stiftung, dem Günther Nonnenmacher, ehemaliger Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, sowie Michael Gotthelf, Martin Meyer, Mathias…

Digest 15./16.6.

Kantonaler Literaturpreis Der Berner Dichter Martin Bieri wird mit dem kantonalen Literaturpreis geehrt. Die Jury lobt seinen Gedichtband «Europa, Tektonik des Kapitals» für seine überraschenden sprachlichen Bilder und die gelungene Überführung der Landschaftslyrik in eine zeitgemässe moderne Form. Die Ver­leihung bildet gleichzeitig den Ausgangspunkt für…

Digest 7./8.6.

Poetentag In Baku fand zum Tag der Poeten eine Veranstaltung statt, die vom Verband aserbaidschanischen Autoren und der Vereinigung junger Dichter mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Tourismus, der türkischen Botschaft in Aserbaidschan, dem Berufsverband Wissenschaftlicher und Literarischer Autoren und dem Weltverband Junger Türkischer Schriftsteller…

Diwan Ifrikiya

In their collection, volume four of the Poems for the Millennium series, Pierre Joris and Habib Tengour present an ‘anthology of the oral and written literatures of North Africa’ that offers fresh selections, well-known canonical works, and unusual texts. The book is attractive both for the quality of the canonical…

2015 PEN/Heim Translation Fund Winners

The PEN/America Translation Fund, now celebrating its twelfth year, is pleased to announce the winners of this year’s competition. The Fund received a record number of applications this year—226 total—spanning a wide array of languages of origin, genres, and eras. From this vast field…

Alte Schrift

Eine 2000 Jahre alte Kopie der 10 Gebote – die älteste bekannte vollständige Version– wird in Israel zum ersten Mal ausgestellt. Die Schriftrolle wird auf die Jahre zwischen 30 vor und 1 nach unserer Zeitrechnung datiert. Sie wurde in der Mitte des 20. Jahrhunderts…

Netzfund

Verstehe ich richtig?  Ich habs mal von Bing übersetzen lassen, aber sie wollten sich nicht festlegen: die Armeen von Jesus marschieren entlang der Armeen von Jesus töten alles falsch Lob das Blut von Jesus He es für uns vergossen werden sein ein guter Soldat und schützen…

Israelpreis für Erez Biton

Zum ersten Mal geht der Israel-Preis für Dichtung und Literatur an einen Juden sefardischer Abstammung, Erez Biton. Der Autor erklärte am Montag, er stehe für die hebräische Lyrik, nicht die Ostjuden. Die Jury unter Leitung von Professor Avner Holzman beschrieb seine fünf Gedichtsammlungen als…

Hebräisch-Deutsch

„Wir wollen die Tradition, hebräische Texte im Original in Deutschland zu drucken, wieder beleben“, so Dr. Rachel Heuberger, Leiterin der Hebraica- und Judaica Sammlung der Universitätsbibliothek Frankfurt. Gemeinsam mit dem israelischen Generalkonsul Dr. Dan Shaham ergriff sie vor knapp einem Jahr die Initiative zu…