Kategorie: Aramäisch

Es genügt, dass es gesagt wurde

Aus der agadischen Dichtung, „meist in vulgär-aramäischer Sprache verfassten Dichtungen“, „die kolossalen jüdisch-nationalen Schriften der Talmude und Midraschim aus der Zeit von 200 v. Chr. bis 800 n. Chr.“. „Sie heisst Hagada, Agada (Gesagtes), weil sie von dem, der sie verkündet, nicht brauchte recipirt, gehört…

44. Dichte Gebete

Etwa 50 Tage nach Pessach wird das jüdische Erntedankfest begangen, auch Schawuot genannt. Zur Feier wird ein Gebet auf Aramäisch unter Begleitung einer besonderen Melodie gesprochen, das „Akdamut“. „Akdamut“ heißt auf Deutsch eigentlich nur „Vorwort“, mit dem man begründet, warum man etwas vortragen möchte….