Kategorie: Großbritannien

Ich werd noch verrückt

Ein rätselhaftes mittelenglisches Gedicht. Es steht in einem Manuskript des späten 13. Jahrhunderts, das ansonsten juristischen Kram enthält. Foweles in the frith,         The fisses in the flod,       And I mon waxe wod.          …

Grüne Lust

John Clare (* 13. Juli 1793 in Helpston, Northamptonshire; † 19. Mai 1864 Northampton General Lunatic Asylum, Northampton, England) IN EINSAMKEIT IST ZAUBER, der entzückt, Ist Fühlen, das die Welt nicht kennt noch mißt, Ist grüne Lust, die wunden Geist erquickt, Wenn das Getös…

Nachtgedanken

Edward Young Wie arm, wie reich, wie gering, wie herrlich, wie künstlich zusammengewebt, wie wunderbar ist der Mensch! Und wie weit ist Derjenige über alle Verwunderung erhaben, der ihn so machte! der in unserm Wesen solche fremde und ferne Gränzen in einem Mittelpunkte vereinigte!…

Wiederhol es, hol es wieder

Gerard Manley Hopkins (* 28. Juli 1844 in Stratford bei London; † 8. Juni 1889 in Dublin) 66. ‘Repeat that, repeat’ REPEAT that, repeat, Cuckoo, bird, and open ear wells, heart-springs, delightfully sweet, With a ballad, with a ballad, a rebound Off trundled timber…

Anne Brontë; zugleich etwas übers Übersetzen

Wurden ihre Gedichte ins Deutsche übertragen? Ich finde nur welche von ihrer Schwester Emily. Deshalb heute ein Gedicht auf Englisch sowie mit DeepL- und Google-Übersetzung. Ein Notbehelf, besser als gar nichts. Außerdem lohnt sich ein Vergleich der Übersetzungsmaschinen. Um das zu erleichtern, schicke ich…

Heimatlos

Max Herrmann-Neiße (* 23. Mai 1886 in Neiße, Schlesien; † 8. April 1941 in London) Heimatlos Wir ohne Heimat irren so verloren und sinnlos durch der Fremde Labyrinth. Die Eingebornen plaudern vor den Toren vertraut im abendlichen Sommerwind. Er macht den Fenstervorhang flüchtig wehen…

Aus Thomson’s Hymne

Kein großer Dichter? Mag sein. Wer nur Abgesichert-Kanonisches liest, kann inzwischen hier mit Goethe und Schiller weitermachen. So, jetzt sind sie weg und ich kann fortfahren: Wer von Schubert vertont und von Burschenschaftlern auf der Wartburg verbrannt wurde (also seine Bücher), wer Runge und…

I Murder Hate

Robert Burns (* 25. Januar 1759 in Alloway, Ayrshire; † 21. Juli 1796 in Dumfries, Dumfriesshire) I MURDER hate by field or flood, Tho’ glory’s name may screen us; In wars at home I’ll spend my blood, Life-giving wars of Venus: The deities that…

Echte Weiblichkeit I

Dante Gabriel Rossetti Echte Weiblichkeit I Sie Süsser zu sein als je der FRÜHLING war; Und schöner als der wilde Rosenstrauch, Der auf dem Hügel schwankt im Windeshauch; Mehr zu entzücken als der Sang so klar Der Nachtigall; mehr zu berauschen gar Als neuer…

Die funktionelle Ehe

Mina Loy (* 27. Dezember 1882 in London; † 25. September 1966 in Aspen, Colorado) Aus: Die funktionelle Ehe Deutsch von Raoul Schrott. Aus: Englische und amerikanische Dichtung 4. Amerikanische Dichtung von den Anfängen bis zur Gegenwart. Hrsg. Eva Hesse und Heinz Ickstädt. München: C.H….

Stark steh ich hier, hab wohl erlitten

Emily Brontë (* 30. Juli 1818 in Thornton, Yorkshire; † 19. Dezember 1848 in Haworth, Yorkshire) – 200. Geburtstag Stark steh ich hier, hab wohl erlitten Wut, Haß und Hohn — ein bittres Weh Stark steh ich, lache, wenn ich seh Wie alle Welt…

I Am!

JOHN CLARE (* 13. Juli 1793 in Helpston, Northamptonshire; † 19. Mai 1864) I am—yet what I am none cares or knows;   My friends forsake me like a memory lost: I am the self-consumer of my woes—   They rise and vanish in…

Life

Gibt es Gedichte von Charlotte Brontë auf Deutsch? In meiner Bibliothek leider nicht. Zu ihrem Geburtstag heute eins im Originaltext. „Life.“ by Charlotte Brontë (1816-1855) First Publication: Poems by Currer, Ellis, and Acton Bell. London: Aylott and Jones, 8, Paternoster Row, 1846. pp. 81-82….

Wie ich dich liebe? Laß mich zählen wie.

Elizabeth Barrett-Browning (* 6. März 1806 in Durham, England; † 29. Juni 1861 in Florenz) Portugiesische Sonette Deutsch von Rainer Maria Rilke XLIII. Wie ich dich liebe? Laß mich zählen wie. Ich liebe dich so tief, so hoch, so weit, als meine Seele blindlings…

Du Mann, den ich liebe

Henriette Hardenberg Eigentlich Margarete Rosenberg (* 5. Februar 1894 in Berlin; † 26. Oktober 1993 in London), expressionistische Dichterin Frühling Birkenweißes Bein, Liebeslandschaft, Hüften, Ihr Blumenbalkon, Zart und verwildert, Vollduftender Märzbecher, Du Mann, Den ich liebe! Aus: Henriette Hardenberg: Südliches Herz. Nachgelassene Dichtungen. Hrsg. Hartmut Vollmer. Zürich:…