Kategorie: Algerien

L&Poe Rückblende – September 2001

Wie ist doch die Zeitung aktuell Am 1. September 2001 druckt die taz Notizen von Klaus Siblewski zu Telefongesprächen mit Ernst Jandl.  Am 4. 10. 1998 ein immer aktueller Vorschlag: Ob ich ihm mein Ohr leihen könnte, ein Ohr und vielleicht noch ein Stück meines…

Gestorben

Der algerische Dichter Hamid Nacer-Khodja starb in der Nacht zum Sonnabend im Alter von 63 Jahren. Als Literaturwissenschaftler lehrte er an der Universität von Djelfa. Seine ersten Gedichte erschienen in den 70er Jahren in der von Jean Sénac herausgegebenen Anthologie de la nouvelle poésie…

Algerischer Preis für syrischen Dichter

Der Moufdi-Zakaria-Preis für arabische Poesie, der vom algerischen Kulturverein El Djahidia vergeben wird, geht in diesem Jahr an den syrischen Dichter Ahmed Mahmoud Amich für sein Werk „Zweimal von derselben Mutter geboren“. Der Preis, der im Rahmen einer Feier am Freitagabend an der Universität…

Gestorben

1966 schrieb der algerische Dichter Djamel Amrani einen Artikel mit der Überschrift «Messaour Boulanouar, ein ländlicher Walt Whitman», in dem er das immense Talent seines Landsmanns und Kollegen hervorhob. Das Lob wog umso mehr, als es von einem großen Dichter stammte. Beide stammten aus…

Diwan Ifrikiya

In their collection, volume four of the Poems for the Millennium series, Pierre Joris and Habib Tengour present an ‘anthology of the oral and written literatures of North Africa’ that offers fresh selections, well-known canonical works, and unusual texts. The book is attractive both for the quality of the canonical…

Prix Goncourt

In Paris wurden am Dienstag drei der Gewinner des Prix Goncourt bekanntgegeben. Der Preis wird jährlich von der Académie Goncourt, bestehend aus 10 Schriftstellern, die nicht Mitglied der Académie Française sein dürfen, für das beste Prosawerk des Jahres sowie in den Kategorien erster Roman, Kurzprosa,…

Ehrung in Paris

Zwei postume Gedichte des am 17. Februar in Berlin gestorbenen algerischen Dichters Malek Alloula werden in Kürze in Algerien und Frankreich veröffentlicht. Das teilte Nourredine Saâdi am Rande einer Trauerfeier in Paris mit. / El Watan

Die Sprecher

Die algerische Rocksängerin und Songwriterin Souad Massi, von manchen „die arabische Joan Baez“ genannt, hat ein neues Album mit Vertonungen arabischer Dichter herausgebracht, «El Mutakallimun» (Die Redner / Die Sprecher / Die Meister des Wortes). Im Interview sagt sie, sie wollte einige Klassiker der arabischen…

Nachruf auf Malek Alloula

Der renommierte algerische Essayist, Literaturwissenschaftler und Lyriker Malek Alloula ist im vergangenen Februar im Alter von 78 Jahren gestorben. Erst wenige Wochen zuvor war seine frühere Frau, die Schriftstellerin Assia Djebar, im Pariser Exil verschieden. Suleman Taufiq mit einem Nachruf auf quantara.de, Auszug: Malek…

79. Gestorben

Der am Dienstag, 17. Februar, in Berlin gestorbene algerische Dichter Malek Alloula wird in Oran, der Stadt in der er aufwuchs, begraben werden. Er war der Autor von zehn Gedichtbänden und Romanen, die in Frankreich und im Maghreb erschienen. Der Dichter, Kritiker und Essayist französischer Sprache, 77, weilte in Berlin…

50. Gestorben

Am 6.2. starb die große algerische Schriftstellerin Assia Djebar im Alter von 78 Jahren in Paris. Sie wirkte für die Befreiung muslimischer Frauen und den Dialog der Kulturen. Ihre Bücher schrieb sie in französischer Sprache. In Frankreich und Belgien wurde sie Mitglied der Akademie….

90. Tunesisches Lyrikfestival

Vom 5.-8.2. findet in Tozeur im Südwesten Tunesiens ein Internationales Lyrikfestival zum Thema „Lyrik und Übersetzung“ statt.  Es ist das 34. Lyrikfestival in Tozeur. In diesem Jahr ist es den Dichtern Mohamed Chokri Miaadi und Mohamed El Mouldi El Gazeli gewidmet, die im vergangenen September…

58. Der Prophet

Der algerische Lyriker Louni Hocine hat das Buch „Der Prophet“ des libanesisch-amerikanischen Dichters Khalil Gibran (1883-1931) in die kabylische Sprache (Tamazight) übersetzt. / Dépêche de Kabylie

17. Berberdichter gestorben

Der Dichter Mohand Akli Amrouche, genannt Mohand Akli Ath Amara, starb am vorigen Sonntag, dem 27.4., im Alter von 65 Jahren. „Unser Bruder und Freund Mohand Akli war eine außergewöhnliche Person. Er hatte keine Feinde, er war gerecht und immer da, um Frieden und…

91. Salafisten gegen Adonis

Der syrische Dichter Adonis wurde von einem algerischen Salafistenführer zum Ketzer erklärt. Adonis reagiert mit Verachtung. Seinem Hauptkritiker Abdelfettah Ziraoui Hamadache riet er, er solle erst mal Arabisch lernen, bevor er im Namen des Islam spreche. Abdelfettah Ziraoui Hamadache ist Chef der nicht zugelassenen…