Schlagwort: Raphael Urweider

L&Poe ’17-18

Liebe L&Poe-Leserinnen und -Leser, seit Ende 2000 gibt es die Lyrikzeitung, 15 Jahre als Tages-, jetzt als Wochenzeitung. Jeden Freitag neu mit Nachrichten aus der Welt der Poesie. Poetry is news that stays news, sagt Pound.  In der heutigen Ausgabe: Thomas Havlik. Hansjörg Zauner und Pierre…

L&Poe-Rückblende Mai 2001

8 gegen 58. Der Georg-Büchner-Preis für Männer So überschreibt Iris Radisch einen Kommentar zum Büchnerpreis für eine Frau. Die Zahlen bezeichnen das Verhältnis weiblicher zu männlicher Preisträger. Wenn Frau Radisch schreibt: „Nachdem Grass, Walser, Enzensberger, Müller, Strauß und Handke schon dran waren, kamen sogar…

Clemens Brentano Preis der Stadt Heidelberg 2016 geht an Thilo Krause

Der mit 10.000 Euro dotierte Clemens Brentano Förderpreis für Literatur der Stadt Heidelberg geht an Thilo Krause. Er erhält den Preis für seinen Gedichtband „Um die Dinge ganz zu lassen“ (poetenladen, 2015). Thilo Krause wurde 1977 in Dresden geboren, wo er nach dem Abitur…

W:ORTE; 1. Lyrik Festival Innsbruck

W:ORTE, das 1. Lyrik-Festival Innsbruck, nähert sich im Juni an 5 Tagen dem „Verdichten“ an und veranstaltet eine große Werkschau deutschsprachiger Lyrik in der Landeshauptstadt. An die 20 Autorinnen und Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum pilgern für fünf Tage nach Innsbruck. Aus verschiedensten ORTEN kommen sie um sich 5…

Wie Lyrik

«Facebook ist in etwa wie Lyrik – jeder schreibt, kaum einer liest.» Dass mir ausgerechnet der Lyriker Raphael Urweider solches antwortet auf die Frage, was er da tue und warum, hat mich nur einen Augenblick lang verwundert. Das soll Lyrik sein, was man hier liest, oder…

38. open mike

Die Gewinner des 21. open mike stehen fest Die Juroren des 21. open mike haben entschieden: Die Preise für Prosa gingen an Dmitrij Gawrisch (Berlin) für den Text „Schaukelgestühlganse en bräume“ und an Jens Eisel (Leipzig) für den Text „Glück“. Der Lyrikpreis des open…

22. Jury des Open Mike

Die Jury des 21. open mike ist benannt: mit Jenny Erpenbeck, Ulrich Peltzer und dem Lyriker Raphael Urweider konnten drei herausragende Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gewonnen werden. Sie entscheiden beim öffentlichen Finale des Literaturwettbewerbs, der vom 8. bis 10. November im Heimathafen Neukölln in…

35. Dichterfrühling in Luxemburg

Printemps des Poètes / Dichterfrühling in Luxemburg 12. bis 14. April 2013 Mit: Nanni Balestrini (Italien), Franzobel (Österreich), Emilian Galaicu-Păun (Moldawien), Stan Lafleur (Deutschland), Ester Naomi Perquin (Niederlande), Jacek Podsiadło (Polen), Jean Portante (Luxemburg), Lionel Ray (Frankreich), Josep-Maria Sala-Valldaura (Katalonien), David Teles Pereira (Portugal), Raphael…

5. Abschiedslesung des Hausacher Stadtschreibers

Hausach. In seiner mit „Städte, Orte, Gassen“ überschriebenen Abschiedslesung am Freitagabend im Löwen zeigte sich der Hausacher Stadtschreiber Raphael Urweider nochmals von seiner besten Seite. Gemeinsam mit Ntando Cele, einer Schauspielerin und Performerin aus Südafrika, präsentierte er seine Lyrik mit musikalischer Untermalung am Klavier….

43. Schweizer Lyrik

Wieviele Namen fallen dem Leser ein? Eine in Kürze erscheinende englische Anthologie versammelt eine beeindruckende Liste von Lyrikern des 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts – nicht nur im Umfang, sondern auch im Gewicht der Namen aus den vier Hauptsprachen des Landes. Darunter sind: Blaise…

41. Clemens Brentano Preis für Alexander Gumz

Der mit 10.000 Euro dotierte Clemens Brentano Preis für Literatur der Stadt Heidelberg geht an Alexander Gumz für seinen  ersten Lyrikband ausrücken mit modellen. In der Begründung der Jury heißt es: „Die Gedichte von Alexander Gumz bezaubern durch eine rätselhafte Klarheit. Gekonnt changieren seine Verse zwischen Alltagselementen…

27. Grenzgänger in Solothurn

Die auf Walserdeutsch und Italienisch schreibende Autorin Anna Maria Bacher las aus ihren Gedichten, die in einer aussterbenden Sprache von verlorenen Dingen erzählen und Spuren des Verschwundenen für die Nachwelt zu konservieren versuchen. … Wortmusik trug auch der Sprachekstatiker Christian Uetz vor, und Juri…

87. Literaturpreis für Elke Erb – neues roughbook „Deins“

Heute hat Elke Erb auf der Buchmesse Leipzig den Preis der Literaturhäuser erhalten. Urs Engelers roughbook schenkt ihr ein Lesebuch, das versammelt 31 Lektüren zu Texten von Elke Erb: Deins, mit Beiträgen von Tobias Amslinger, Nora Bossong, Ann Cotten, Ulrike Draesner, Peter Enzinger, Christian Filips, Claudia Gabler, Guido…

54. Rückblende Mai 2001: Poesie-Polizei!

Im Mai 2001 starb  Johannes Poethen. Viele schreiben zum 100. Geburtstag von Rose Ausländer und zum 70. von Manfred Peter Hein. (Dieses Jahr haben wir also den 80.!) Eine „Renaissance der Deutschschweizer Lyrik“ beobachtet Reto Sorg in der NZZ in der Gestalt von Christian…

22. Elke Erb live und on air

Gefunden beim roughblog: Elke Erb live und on air on air: SWR2 Literatur Poesie ist eine Erkenntniskraft Dienstag, 09. November 2010 22.05 – 23.00 Uhr | SWR2 Ein Tischfeuerwerk Mit Valžhyna Mort, Monika Rinck und Elke Erb Von Frank Kaspar Valžhyna Mort, in Minsk geboren…