Kategorie: Norwegisch

Du weißt

Heute ein Gedicht in vier Fassungen in drei Sprachen. Es war gestern abend auf der Veranstaltung mit dem norwegischen Dichter Jan Erik Vold im Greifswalder Koeppenhaus zu hören. Die deutsche und englische Fassung kann ich nur nach dem Gehör wiedergeben, aber ich konnte den…

Ach nein

Jan Erik Vold (* 18. Oktober 1939 in Oslo) EINE KUGEL aus dem Herzen des Opfers und zurück in die Mündung der Schusswaffe – ach nein, Gott spult den Film nicht zurück. Allah auch nicht. Aus: Jan Erik Vold, DIE TRÄUMEMACHER. TRILOGIE. Aus dem…

Olav H. Hauge

Olav H. Hauge (1908–1994) lebte als Obstgärtner am norwegischen Hardangerfjord. Er veröffentlichte acht Gedichtbände, mehr nicht. Er war ein schüchterner, selbstkritischer Autor, kein Mann des Literaturbetriebs. Wiederholt versuchte er, Buchmanuskripte kurz vor der Veröffentlichung zurückzuziehen, zwei Manuskripte verbrannte er. Er gilt heute als zentrale…

3. „Sjaman Ailo Gaup er død“

Ich fand diese Überschrift in einer norwegischen Quelle. Ailo Gaup war ein norwegischer – samischer – Schamane und Schriftsteller. Er lebte in Oslo, wo er an der Gründung eines samischen Theaters beteiligt war. Er schrieb seine Stücke, Romane und Gedichte aber auf Norwegisch. Am…

31. Dürrson, Szymborska, Hauge

1959 erschien sein erster Gedichtband, „Blätter im Wind“, viele weitere sollten folgen. Zudem übersetzte er aus dem Französischen: Rimbaud, Michaux und Yvan Goll.  Dürrson, der 2008 auf Schloß Neufra bei Riedlingen starb, blieb zeitlebens der große Ruhm versagt. Sein aus dem Nachlass von Volker…