Kategorie: Georgisch

110. Moselfränkisch und Georgisch

Ich beziehe mich nicht gerne auf das, was andere über Bücher gesagt oder geschrieben haben, aber es gibt ärgerliche Punkte in Opitz’ Kritik, denen ich widersprechen muss. Der wohl ärgerlichste (und nur auf diesen möchte ich ausführlich eingehen, weil er mich tatsächlich geschockt hat)…

57. Spätromantisch

Morgen Eine Rosenknospe war erblüht Und reckte sich, das Veilchen zu berühren. Die Lilie erwachte Und neigte den Kopf in der Brise. Hoch in den Wolken die Lerche sang Ein zwitschernd Loblied, Während die frohe Nachtigall Mit sanfter Stimme sagte: Sei voll von Blüten,…

Dada Kaukasus

In kurzer Folge, teilweise sich überschneidend, lösten sich in Tbilissi mehrere Dada-Formationen ab. Aus dem «Syndikat der Futuristen» ging die Gruppe «41°» hervor, die unter der Leitung von Igor Terentjew und mit Unterstützung von Krutschonych zur wichtigsten Fraktion des georgischen Dadaismus werden sollte. Rund…