Kategorie: Spanien

Wie Anakreon

Antonio Machado (* 26. Juli 1875 in Sevilla, Andalusien; † 22. Februar 1939 in Collioure, Frankreich) Ich möchte, wie Anakreon, singen, lachen und froh in den Wind schlagen die weisen Bitternisse und ernstgemeinten Ratschläge, und ich möchte, vor allem, mich betrinken, ihr versteht schon…

Sonne mit Kälte

Jorge Guillén (* 18. Januar 1893 in Valladolid; † 6. Februar 1984 in Málaga) SONNE MIT KÄLTE In jugendlicher Luft verschüttet sich ein Wind aus Kälte. Jünger noch, freundlich, gleitet die Kälte über die Sonne, während ich laufe. Durch klarste Frische hindurch berausch’ ich…

Espiritual

Carles Rebassa Cant espiritual Whisky, et demanam. Whisky! I tu, senyor, ens dónes aigua. I, a més, ets molt adorat per alcohòlics vius que beuen brou perquè pertot fan aigua. Whisky, vatuadell, et demanam. Deixa’ns estar, de por i de medecina, i ja desapareix…

Im Schatten eines Boots

Rafael Alberti (* 16. Dezember 1902 in El Puerto de Santa María, Provinz Cádiz; † 27. Oktober 1999 in El Puerto de Santa María)

Dichterfürsten im Purpurmantel

Im arabischen Andalusien gab es den großen hebräischen Dichter und Philosophen Salomo ibn Gabirol (1021-1070). Danach folgte eine Phase der Erschlaffung auf hohem Niveau, lese ich. Stufenweise ging es herab. Juda Charisi (um 1218) weiß davon. Ein Auszug: Da war Juda ha-Levi, der Lehre…

Schüchternheit

Agnès Armengol i Altayó, auch bekannt als Agnès Armengol de Badia (* Sabadell, etwa 1852 – † 30. Januar 1934) Aus: Catalanische Troubadoure der Gegenwart : Verdeutscht mit einer Uebersicht der catalanischen Literature eingeleitet von Johannes Fastenrath. Leipzig: Carl Reissner, 1890, S. 8f

Seestück

Blanca Andreu Deutsch von Gustav Siebenmann Aus: Spanische Lyrik des 20. Jahrhunderts. 5., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Reclam, 2003, S. 448f

Zu zart für Gedanken

Über den Mystiker und Dichter Ibn Arabi sagt die deutsche Wikipedia: Muhyī d-Dīn Abū ʿAbd Allāh Muhammad ibn ʿAlī Ibn ʿArabī al-Hātimī at-Tāʾī (arabisch محي الدين أبو عبد الله محمد بن علي بن عربي الحاتمي الطائي, DMG Muḥyī d-Dīn Abū ʿAbd Allāh Muḥammad ibn ʿAlī…

Epigramm

Ángeles Mora Heb deine Manneskünste auf für andere Entfernungen, subtilere. Hier in der Offenheit zwischen uns beiden bevorzuge ich die Abwesenheit von Rhetorik. Aus: Poetik. Drei Gedichte. Aus dem Spanischen von Maria Meinel. In: die horen 270 (2018), S. 156 Ángeles Mora, geb. 1952…

Mein Gesang

Clementina Arderiu (* 6. Juli 1889 in Barcelona; † 17. Februar 1976 ebenda) EL MEU CANT De no cantar jo m’entristia: per mi és el cant tal com el pa de cada dia. És un parany, una ferida. Cada cançó s’emporta un tany de…

Jene, die – ich weiß es nicht – ich bin

Maria Mercè Marçal († 5. Juli 1998) Jo que he escanyat la filla obedient de Tu i l’he enterrat, convulsa encara, sota el glaç no sé ofegar la fosca ranera que es marida dòcilment a la teva enllà del mur. I ençà. Ella parla…

Zünd den Wein an

Joan Vinyoli (* 3. Juli 1914) En bona companyia Molts jardins amb peònies, lilàs i pèsols d’olor, són lloc de bon estar, quan ja la llum abaixa la veu i, sense fer remor, pels engorjats del vespre s’allunya la tartana del desesper. El dia…

Ach, Dichter

CLEMENTINA ARDERIU (* 6. Juli 1889 Barcelona, † 17. Februar 1976, Barcelona) «Ach, Dichter, oftmals suche ich …» Ach, Dichter, oftmals suche ich dein Obdach auf, vielleicht, daß etwas von dir überströmt auf mich; und dann, eh ich das Buch geschlossen hab, tanzen Sardana…

Poemograph

Josep Iglésias del Marquet Olomí (Artesa de Lleida, Segrià, 2. Januar 1932 – Barcelona, 11. Februar 1989) Josep Iglésias del Marquet: Der Poemograph. In: Akzente 1972, S. 312

Gedichte mit Motto

No le bastó después a este elemento conducir orcas, alistar ballenas, murarse de montañas espumosas, infamar blanqueando sus arenas con tantas del primer atrevimiento señas — aun a los buitres lastimosas —, para con estas lastimosas señas temeridades enfrenar segundas. Góngora, soledades I, 435—442….