Schlagwort: Greifswald

Max-und-Moritz-Universität

Ein Kommentar von Michael Gratz Seit 20 Jahren wird in Greifswald wieder über den Namen der Universität diskutiert. 500 Jahre lang war die zweitälteste Universität nördlich von Heidelberg überhaupt ohne Personennamen ausgekommen. 1933 erhielt sie den Namen „Ernst-Moritz-Arndt-Universität“ aus den Händen des zuständigen Ministers Hermann…

Sibylla Schwarz die erste*

Mit diesem Bändchen liegt nun wieder eine kleine Auswahl vor, mit der man eintauchen kann in die Lyrik der Frühverstorbenen. Auf jeden Fall eine Freude für alle Liebhaber barocker Lyrik. Vielleicht gibt’s ja noch mehr bis zum 400. Geburtstag.* Ganz vergessen ist sie auf…

Indiebookday

Eine Buchhandlung, die Indiebooks hätte, die ich nicht schon besitze, gibt es nicht in Greifswald. Immerhin war ich in einer, die einen halben Meter Titel des Freiraumverlags und einen (1) von Reinecke & Voß dastehn hat. Ich lobe das. Von der Homepage der Aktion…

Sibylla Schwarz 395

Heute vor 395 Jahren (im protestantischen Pommern galt da noch der julianische Kalender und es war Aschermittwoch, der 14. Februar) wurde in Greifswald in der Baderstraße 2 eine Tochter des Bürgermeisters Christian Schwarz geboren. Sie wurde in St. Nicolai auf den Namen Sibylla getauft….

Sammlung Dada (1)

Ich las irgendwo, daß Original-Dada-Werke rar sind. Das Zubehör der Dada-Performances galt lange als nicht aufbewahrungswert (und wäre ja schwerer zu lagern als Bücher oder Bilder). Ich hab, als ich mein Arbeitszimmer im Institut räumte, einen Hirtenstab entsorgt, der vor etwa 25 Jahren bei…

Geburtstag

Greifswald vergißt seine Töchter und Söhne nicht. Zwei Prominente begehen in diesem Jahr ziemlich runde Jubiläen. Die eine, Sibylla Schwarz, wurde am 14. Februar 1621 alten Stils in Greifswald geboren. Das ist am 24. Februar genau 395 Jahre her. Die 10 Tage Differenz erklären…

Literarisches Greifswald (2)

Eine schwarze Phantasie aus Greifswald. Wolfgang Koeppen, der als junger Mann in Greifswald Kafka las, dann die Stadt verließ und Autor wurde. Im Alter erschrieb er sich eine Jugend: Ich war Raskolnikow. Ich war einer aus den Dämonen. Der aus dem Kellerloch. Der aus…

Literarisches Greifswald (1)

Wanderer, kommst du nach Spa-, nach Greifswald. Greifswald liegt am Rand, aber es hat doch dies und das, sogar Literarisches. Vielleicht mache ich eine Folge. Ich beginne mit Christian Morgenstern. Mir sind keine Aufenthalte M.s in Greifswald bekannt. Geboren in München, gestorben in Meran, verbrachte…

Verlagshaus Berlin

Im Sommer feiert das unabhängige Verlagshaus Berlin (ehem. Verlagshaus J. Frank) seinen zehnten Geburtstag. Zum Jubiläum ändert der Verlag seinen Namen, geben die Verleger Johannes CS Frank, Andrea Schmidt und Dominik Ziller bekannt. Der Verlag nimmt den Geburtstag zum Anlass für eine internationale Lesetournee. Frank, Schmidt und Ziller werden Bücher, Autoren…

68. Spielraum

Die Greifswalder Tagung „Poetische Horizonte“, die vom 13. bis 16.11. „Dichter, Lyrikverlage, Literaturwissenschaft“ zusammenführte, hinterließ neben den Spuren sprühender Funken bei Beteiligten und Gästen viele Stunden Tonaufzeichnungen, an deren Aufarbeitung in den nächsten Jahren intensiv gearbeitet werden wird. Eine erste Kost- bzw. Tonprobe wird…

15. Poetische Horizonte in Greifswald

Dafür lohnt es glatt nach Greifswald zu pilgern: Poetische Horizonte – Tagung zur Poesie: Dichter, Lyrikverlage, Literaturwissenschaft 13.-16.11.2014 im Koeppenhaus und Falladahaus in Greifswald Ähnlich wie in den Wissenschaften schreitet die Differenzierung auch in der Poesie voran. Ein einzelner Dichter kann das Feld dessen,…

18. Tagung in Greifswald

Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften (ALG) Greifswald 5.-7.9. U.a. mit Preisverleihung für Literaturvermittlung an Lettretage, Freitag 5.9., 20:00 Uhr Deutsches Zentrum für Poesie. Für und Wider. Mit Wolfgang de Bruyn, Holger Pils, Thomas Wohlfahrt. Sonnabend 6.9., 14:00 Uhr Ort: St. Spiritus (Lange Str. 49/51)

7. THESEN ZUR SACHE DES BARBAREN

FALSCHER AUSDRUCK. Eine vorbemerkliche Beobachtung für artige Leser. Von Martin Holz EIN PAAR GUT EINGEPASSTE JUGENDLICHE standen gewöhnlicht an einer BUA ALSO BUSHALTESTELLE SO NENNEN DIE DAS herum , rauchten kifften machten eine und noch eine, WAS SCHMEISSEN GEHT JA NICHT , NICHT SO…

7. conquering places: Kunst, Literatur und Wissenschaft

‚conquering places‚ ist ein interdisziplinäres Projekt, das als Labor angelegt ist. Es findet von Mai bis Juni 2014 an verschiedenen Orten in Greifswald statt und vereint Künstler, Autoren und Wissenschaftler (siehe hier), die gemeinsam ein Experimentierfeld bilden. Austausch, Diskussion, Forschung. Durch unterschiedliche Strategien können…

68. polenmARkT mit Dąbrowski und Gumz

“Wir entschuldigen uns für die intellektuell aufgeblasene Diskussion hier vorne. Doch das ist nur die Rache für den ersten Teil der Veranstaltung”, witzelt der polnische Lyriker Tadeusz Dąbrowski völlig unerwartet mitten im Gespräch mit Alexander Gumz. Der erste Teil der Eröffnung des diesjährigen Polenmarktes…