Schlagwort: Wien

Österreichischer Buchpreis: Die Autoren auf der Shortlist

Die fünf Nominierten für den ersten Österreichischen Buchpreis stehen fest: Sabine Gruber („Daldossi oder Das Leben des Augenblicks“), Peter Henisch („Suchbild mit Katze“), Friederike Mayröcker („fleurs“), Anna Mitgutsch („Die Annäherung“) sowie Peter Waterhouse und Nanne Meyer („Die Auswandernden“) haben noch Chancen auf die Auszeichnung,…

H.-C.-Artmann-Preis für Anselm Glück

Im Wiener Museum auf Abruf (Musa) stehen demnächst zwei Preisverleihungen an. Den Auftakt macht am 29. September die Vergabe des biennal vergebenen H.C.-Artmann-Preises an den Multikünstler Anselm Glück. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird von der Stadt Wien für herausragende Leistungen auf dem…

Datenhörspiel, Installation, Performance

leibnitz, sept 30, oct 1 – ich/meines/mir/mich – installation In Jörg Piringers Datenhörspiel geht es: um ihn selbst. Also um mich selbst. Also: ums Ich selbst. Innerhalb eines Monats sammelt er möglichst viele Informationen über sein Denken, Kommunizieren und Arbeiten im erweiterten elektronischen Lebensdatenraum….

Digest 21.6.

Flucht aus Wien Bereits 1953 setzte sich die gefeierte junge Autorin nach Italien ab, um niemals mehr in die Stadt an der Donau zurückzukehren. Zumal die Beziehung zu ihrem Mentor und Liebhaber Weigel – McVeigh wertet als Erster Bachmanns Briefe an ihn aus –…

Digest 15./16.6.

Kantonaler Literaturpreis Der Berner Dichter Martin Bieri wird mit dem kantonalen Literaturpreis geehrt. Die Jury lobt seinen Gedichtband «Europa, Tektonik des Kapitals» für seine überraschenden sprachlichen Bilder und die gelungene Überführung der Landschaftslyrik in eine zeitgemässe moderne Form. Die Ver­leihung bildet gleichzeitig den Ausgangspunkt für…

POLIVERSALE 2016

4. Internationales Wiener Lyrik-Fest der Alten Schmiede Die Eröffnung / Die Veranstaltungen der ersten Woche   Geschätzte Freundinnen und Freunde der Dichtkunst, Am nächsten Dienstag, dem 31. Mai, eröffnet das diesjährige Lyrik-Fest POLIVERSALE und wir möchten Sie gerne auf die Lesungen der ersten von…

Poesie geb ich für Kaffee

Am 21. März kann man einen Kaffee mit einem Gedicht bezahlen. Julius Meinl feiert an diesem Tag rund um den Globus die Kraft der Poesie die Menschen über alle Grenzen verbindet. Unter dem Motto “Pay with a Poem” ruft Julius Meinl alle Alltagspoeten dazu…

Darf nicht nach Österreich

Im altehrwürdigen Kaffeehaus Trianon in der Mittelmeermetropole Alexandria, seiner Heimatstadt, erzählt Omar Hazek jetzt seine Geschichte. Eigentlich hätte er das in den letzten Wochen auf Einladung des Österreichischen PEN-Clubs in Wien und Graz tun sollen, aber die österreichischen Behörden haben seinen Visumsantrag abgelehnt und…

Manès-Sperber-Preis für Ilma Rakusa

Die 1946 in der Slowakei geborene Autorin Ilma Rakusa erhält den mit 8.000 Euro dotierten Manès-Sperber-Preis (…) Die Verleihung findet am 4. Dezember im Bundeskanzleramt statt. Rakusa kam als Kind in die Schweiz und besuchte in Zürich die Volksschule und das Gymnasium, danach absolvierte…

Die Gewinner des 23. open mike stehen fest

Die Juroren des 23. open mike haben entschieden: Die Preise für Prosa gingen an Jessica Lind (Wien) für den Text „Mama“ und Theresia Töglhofer (Graz) für den Text „Das pure Leben“. Der Preis für Lyrik ging an Andra Schwarz (Leipzig) für die Gedichtsammlung „Von…

Papierblüten

Heuer müsste die Schreibkünstlerin und Illustratorin von Büchern für Kinder und Erwachsene [Angelika Kaufmann] dann eigentlich genau 80 Punkte in ihren Haaren haben. Für jedes Lebensjahr einen. In der Galerie Splitter Art hat sie jedenfalls 80 Papierblüten duftig an die Wand gesteckt. Lauter behutsam…

Jenseits des Mainstream

Texte, Klänge und Bilder vermengen sich, Poesie wird zur politischen Aktion: Das Sommerloch im Wiener Museumsquartier versteht sich als Festival abseits des literarischen Mainstream. Autoren, Musiker und Tänzer stellen von 2. bis 3. Juli ihre Arbeiten vor. / Franz Schörkhuber, Der Standard Mit: Flo Staffelmayr…

Quo vadis Bodypainting?

Sicher hat die Wiener Schule für Dichtung schon bessere Zeiten gesehen, vor allem finanziell. Da war früher mit Gastdozenten wie Allen Ginsberg, Blixa Bargeld, Falco oder Nick Cave entschieden mehr los in der Bude. Allerdings geht es uns bezüglich besserer Zeiten allen so. Poesie…

Verlagshaus Berlin

Im Sommer feiert das unabhängige Verlagshaus Berlin (ehem. Verlagshaus J. Frank) seinen zehnten Geburtstag. Zum Jubiläum ändert der Verlag seinen Namen, geben die Verleger Johannes CS Frank, Andrea Schmidt und Dominik Ziller bekannt. Der Verlag nimmt den Geburtstag zum Anlass für eine internationale Lesetournee. Frank, Schmidt und Ziller werden Bücher, Autoren…

48. Artists and Poets

Von 12.02. bis 12.04. 2015 in der Secession (Wien) Ugo Rondinone ist nicht nur einer der international renommiertesten zeitgenössischen Schweizer Künstler, er ist zudem in den letzten Jahren überaus erfolgreich als Kurator in Erscheinung getreten, wobei er seine kuratorischen Projekte in erster Linie als…