Schlagwort: Gundula Sell

2. Zeitschrift „neue deutsche literatur“ eingestellt

Zu DDR-Zeiten hatte die Zeitschrift 12.000 Abonnenten. Nach der Wende gab es 3.000 Abos, zuletzt war die Zahl auf knapp 1.000 geschrumpft. Erst Anfang des Jahres hatten die Schwartzkopff Buchwerke Hamburg & Berlin die „neue deutsche literatur“ vom Aufbau- Verlag übernommen. Im Mai kam…

Sächsischer Eros geballt

„Meine Nackademie“ heißt der Band, den die lyrischen unter den sächsischen Akademikern füllten. Und schon aus dem Titel ist zweierlei zu hören: eine typisch sächsische Portion Selbstironie – und das Thema des Bandes, das mit dem Untertitel „Liebesgedichte aus Sachsen“ nur angedeutet ist. Es…