Schlagwort: Schule

Teufelsdreck

„Ja wie Leid ists mir ietzt, daß ich nicht mehr Poeten und Historien gelesen habe,  und mich auch dieselben niemand gelehret hat. Habe dafür müssen lesen des Teufels Dreck, die Philosophos und Sophisten mit grosser Kost, Arbeit und Schaden, daß ich gnug habe dran auszufegen.“ Martin…

Poesie als Spiegelland der Kulturen

Zweisprachige Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre Gedichte und Übersetzungen türkisch & deutsch „Weil ich eins und doppelt bin“: Unter diesem Motto aus Goethes West-östlichem Diwan begeben sich seit fünf Jahren zweisprachige Schülerinnen und Schüler auf Erkundungsreise im rätselhaften Grenz- und Spiegelland zwischen den Sprachen Türkisch und Deutsch –…

Wertekompass

Unter der Überschrift „Wertekompass: Gesetze reflektieren statt Gedichte lernen“ berichtet Die Presse: An Schulen und Kindergärten in Oberösterreich werden künftig österreichische Werte vermittelt. Die Materialien stehen nun bereit, um Brauchtum und Gedichte geht es nicht. Vor fünf Monaten verschickte Oberösterreich den Wertekompass für Schulenund Kindergärten als Orientierungsrahmen….

Lyrik-Theater

Das Lyrik-Theater der Georg-Kerschensteiner-Schule ist keine ganz gewöhnliche Theater-AG: Die Schüler verschiedener beruflicher Ausbildungsgänge, des Sozialwissenschaftlichen und des Technischen Gymnasiums schreiben das Stück, das sie später auf die Bühne bringen, komplett selbst. Fast jeder aus der Gruppe habe eine Szene beigesteuert, berichten die Schüler,…

Kempner in die Lesebücher (Aber es gibt die Tscherkessen)

Was ist ein gutes Gedicht? In den 50er Jahren schrieb Brecht: „Weder politische noch geschmackliche Urteile können gebildet werden nur an Gutem. (…) Wo bleibt der ‚Trompeter an der Katzbach‘ als Beispiel von Chauvinismus?“ Julius Mosen Der Trompeter an der Katzbach Von Wunden ganz…

Schulprojekte zu Sibylla Schwarz

(…) Dass eine Frau zur Feder griff und Gedichte schrieb, war damals ungewöhnlich. Sibylla Schwarz wollte jedoch gegen alle Widerstände gehört werden, das zeigt sie in diesen Versen unmissverständlich an. Und so gibt dieser Band dem Leser einen Einblick in die Vielfalt und die…

Formierter Geist (1)

Was von weitem wie eine Versammlung kirchlicher Oberhirten aussieht, ist die Gründung einer „Gesellschaft der russischen Literatur“. Am 9. März 2016 fand unter dem Vorsitz Seiner Heiligkeit Patriarch von Moskau und ganz Russland, Kirill, eine erweiterte Sitzung des patriarchalischen Rates für Kultur statt, auf der die…

A view from India (& Wales)

Poetry is what in a poem makes you laugh, cry, prickle, be silent, makes your toe nails twinkle, makes you want to do this or that or nothing, makes you know that you are alone in the unknown world, that your bliss and suffering…

Staune vor Poesie

Da sitzt an unserem Schreibtisch auf der noch regennassen Wiese Serkan Erol und rezitiert Goethe, Paul Celan, Rilke und andere Dichter, auch türkische wie Orhan Veli Kanik. Auf dem Rücken seines schwarzen Shirts steht in weißen Lettern: „Staune vor Poesie“. Wir staunen. Serkan, geboren…

Lesekultur

Die niederländische Buchbranche kämpft mit einigen strukturellen Problemen. Der Raad voor Cultuur beklagt die zunehmende „Entlesung“ der Jugend. Das Fach Literatur sei fast ausnahmslos aus dem Stundenplan der Schulen gestrichen worden. Nur an den Gymnasien gebe es Literaturgeschichte als Pflichtfach. An den Universitäten schreiben sich immer…

Lyrix 2015

Lyrix ist ein monatlich ausgeschriebener Bundeswettbewerb für junge Dichterinnen und Dichter beim Deutschlandradio. Mit dem Jahreswechsel startet »lyrix« in die achte Wettbewerbsrunde. Wie im vergangenen Jahr werden wir jeden Monat zu Gast in einem anderen Museum sein. Im Zentrum der zwölf Monatsthemen steht weiterhin ausschließlich…

Droht in Hamburg ein Lehreraufstand?

Im Laufe seines Schülerlebens hat er bereits viele Gedichte bearbeitet, Versmaße und Reimschema bestimmt, gedeutet und interpretiert. Die meisten, sagt er, seien altmodisch geschrieben und schwer zu lesen gewesen: „Und dann kommt ein Herr Gernhardt daher und man hat Spaß.“ Na, dann ist doch…

Kein neumodischer Kram

Diesen Mann umgibt etwas Magisches. Anders lässt sich das, was sich gestern im Foyer der Rheinschule ereignete, nicht erklären. Rund 160 Kinder saßen dort auf ihren Stühlen. Und lauschten gebannt. Nur mit einem Stuhl und seiner Gitarre „Frieda“ stand Oliver Steller vor seinem Publikum…

Safiye Can – Botschafterin zwischen den Welten

Von Dr. Thomas Liesemann, Hohe Landesschule Hanau Safiye Can ist keine Unbekannte an der Hohen Landesschule. Einem beachtenswerten Debüt 2011, bei dem die Autorin ihrer Zuhörerschaft auf überzeugende Art vorführte, dass sich Gedichte nicht reimen müssen, folgten Schreibwerkstätten, deren Erzeugnisse noch heute als Anschauungsmaterial für…

106. Deutsch geht gut

Der letzte Schriftsteller in der Reihe der Autoren, die kommende Woche in fünf Schulen im Rahmen von „Deutsch geht gut“ lesen, ist Fouad El-Auwad. Er übersetzt deutsche Gedichte ins Arabische und arabische Gedichte ins Deutsche. Fouad El-Auwad sieht seine Rolle als Schriftsteller in der…