Kategorie: Katalanisch

Mein Gesang

Clementina Arderiu (* 6. Juli 1889) EL MEU CANT De no cantar jo m’entristia: per mi és el cant tal com el pa de cada dia. És un parany, una ferida. Cada cançó s’emporta un tany de ma florida. Però què hi fa, quin…

Jene, die – ich weiß es nicht – ich bin

Maria Mercè Marçal († 5. Juli 1998) Jo que he escanyat la filla obedient de Tu i l’he enterrat, convulsa encara, sota el glaç no sé ofegar la fosca ranera que es marida dòcilment a la teva enllà del mur. I ençà. Ella parla…

Zünd den Wein an

Joan Vinyoli (* 3. Juli 1914) En bona companyia Molts jardins amb peònies, lilàs i pèsols d’olor, són lloc de bon estar, quan ja la llum abaixa la veu i, sense fer remor, pels engorjats del vespre s’allunya la tartana del desesper. El dia…

Ach, Dichter

CLEMENTINA ARDERIU (* 6. Juli 1889 Barcelona, † 17. Februar 1976, Barcelona) «Ach, Dichter, oftmals suche ich …» Ach, Dichter, oftmals suche ich dein Obdach auf, vielleicht, daß etwas von dir überströmt auf mich; und dann, eh ich das Buch geschlossen hab, tanzen Sardana…

Poemograph

Josep Iglésias del Marquet Olomí (Artesa de Lleida, Segrià, 2. Januar 1932 – Barcelona, 11. Februar 1989) Josep Iglésias del Marquet: Der Poemograph. In: Akzente 1972, S. 312

L&Poe 22 | Oktober 2017

Liebe L&Poe-Leserinnen und -Leser, seit Ende 2000 gibt es die Lyrikzeitung, 15 Jahre als Tageszeitung, jetzt als Magazin mit Nachrichten aus der Welt der Poesie und der Poesie der Welt. Poetry is news that stays news, sagt Pound. Aktuelles: Gomringerdebatte: Was bisher geschah. Wer liest…

Recht, Katalanisch zu sprechen

JOAN BROSSA (1919-1998) Sonett für Jordi Carbonell, der kürzlich gefoltert wurde, weil er auf dem Recht, katalanisch zu sprechen, bestand Jedwede Niedertracht begeht die Henkerschar, sie bleibt dem ersten Tag des Schlachtens treu; geschaßt die Sonne von der Polizei; aus Mitgefühl legt die Natur…

Auch ohne Spiegel, Harfe und Azur und Schwan

Josep Vicenç Foix (1894-1987) O könnte klug … O könnte klug, mit leichter Zunge ich erlangen, des Geistes Reich auf immer festzuhalten, vermöcht’ ich, in gewandten Worten die Gewalten der Leidenschaft, der neu gebornen, einzufangen, o könnt ich, fremder Eigenart nicht anzuhangen, in harter Nacht…

„Hast du’s verlernt, deine Kinder zu verstehen?“

Aus gegebenem Anlaß – Àxel Sanjosé übersetzte ein Gedicht des katalanischen Dichters Joan Maragall (1860–1911) – ein kleines Stück Vorgeschichte: Ode an Spanien Hör, Spanien – die Stimme eines Sohnes, der mit dir spricht – in nicht-kastillischer Sprache; ich spreche in der Sprache –…

Nacht im August

Heute ein Augustgedicht des katalanischen Lyrikers Màrius Torres, ausgewählt und übersetzt von Àxel Sanjosé Màrius Torres NIT D’AGOST      Ara, la nit s’acosta      tant, al fons del meu cor, que el seu somriure sembla una resposta —una resposta que digués: Estem…

Màrius Torres

Bevor die nächste Ausgabe des Dackel wahrscheinlich in Bälde erscheint: Es findet sich in der (noch) aktuellen vom Februar (s. Meldung) eine Abteilung mit fünf Gedichten von Màrius Torres, übersetzt von Alexandra Bernhardt, nebst biographischer Darstellung. Eine Überraschung, denn bislang gab es, verteilt auf…

Ramon Llull starb vor 700 Jahren

Die Vertretung der Regierung von Katalonien in Deutschland teilt über ihre Facebookseite mit: Ramon Llull, der Meister der katalanischen Sprache, starb 1316, also vor 700 Jahren. Dieses Jubiläum wird derzeit von der Katalanisch sprechenden Welt, die neben Katalonien auch Valencia und die Balearen umfasst,…

Grün ohne Adjektiv

Hier wie versprochen drei Texte von Carles Hac Mor (s. hier):   EL GENOLL QUE FUMA si voluntat equival a desig et faré mal m’imagino aquesta aranya que s’enfila per la paret un concert de guitarra in memoriam o potser n’eren dues de sobte…

Gestorben

Am 27. Januar starb der katalanische Dichter Carles Hac Mor. Als »Infrapoet« (mit dieser Bezeichnung beugte er der zunehmenden Trivialisierung des Begriffs »Antipoet« vor) und Anarchist verweigerte er sich konsequent allen Konventionen und akademisch-bürgerlichen Vorstellungen. In über vierzig Bänden setze er auf das politisch…

Spanische Übersetzerpreise

In Spanien wurden zwei Übersetzer mit Nationalpreisen für das beste übersetzerische Werk und die beste Übersetzung ausgezeichnet. Jordi Fibla erhält den Preis für sein übersetzerisches Werk und Arnau Pons Roig für die beste Übersetzung. Jordi Fibla Feito (geboren in Barcelona, 1946) übersetzte etwa 300 Werke…