Kategorie: Katalanisch

Màrius Torres

Bevor die nächste Ausgabe des Dackel wahrscheinlich in Bälde erscheint: Es findet sich in der (noch) aktuellen vom Februar (s. Meldung) eine Abteilung mit fünf Gedichten von Màrius Torres, übersetzt von Alexandra Bernhardt, nebst biographischer Darstellung. Eine Überraschung, denn bislang gab es, verteilt auf…

Ramon Llull starb vor 700 Jahren

Die Vertretung der Regierung von Katalonien in Deutschland teilt über ihre Facebookseite mit: Ramon Llull, der Meister der katalanischen Sprache, starb 1316, also vor 700 Jahren. Dieses Jubiläum wird derzeit von der Katalanisch sprechenden Welt, die neben Katalonien auch Valencia und die Balearen umfasst,…

Grün ohne Adjektiv

Hier wie versprochen drei Texte von Carles Hac Mor (s. hier):   EL GENOLL QUE FUMA si voluntat equival a desig et faré mal m’imagino aquesta aranya que s’enfila per la paret un concert de guitarra in memoriam o potser n’eren dues de sobte…

Gestorben

Am 27. Januar starb der katalanische Dichter Carles Hac Mor. Als »Infrapoet« (mit dieser Bezeichnung beugte er der zunehmenden Trivialisierung des Begriffs »Antipoet« vor) und Anarchist verweigerte er sich konsequent allen Konventionen und akademisch-bürgerlichen Vorstellungen. In über vierzig Bänden setze er auf das politisch…

Spanische Übersetzerpreise

In Spanien wurden zwei Übersetzer mit Nationalpreisen für das beste übersetzerische Werk und die beste Übersetzung ausgezeichnet. Jordi Fibla erhält den Preis für sein übersetzerisches Werk und Arnau Pons Roig für die beste Übersetzung. Jordi Fibla Feito (geboren in Barcelona, 1946) übersetzte etwa 300 Werke…

Lyrikbegeistert

Bayerns spanischer Startrainer Pep Guardiola hat im Münchner Literaturhaus seine Lieblingsgedichte vorgetragen. Er las auch katalanische Werke von seinem verstorbenen Freund Miquel Marti i Pol vor. Guardiola: «Jedes Mal, wenn ich bei ihm war, kam ich als besserer Mensch raus. Er hatte eine Art,…

Gestorben

Am 25. Mai 2015 starb der anarchistische Dichter Jesús Lizano in seiner Heimatstadt Barcelona. In seinen Gedichten und seinen politischen sowie philosophischen Schriften sprach er sich stets entschieden gegen Herrschaftsverhältnisse und Machtgefüge jeglicher Art aus und rief zur Solidarität aller Menschen als gleichgestellte Kreaturen…

12. Ein Abend für Joan Vinyoli im Lyrik Kabinett München

Die Stiftung Lyrik Kabinett wird am 11. Februar 2015 die kürzlich erschienenen Übersetzungen des katalanischen Lyrikers Joan Vinyoli vorstellen. Bei der Lesung werden deutsche Gedichtfassungen sowie die Originale von einem katalanischen Lyriker, Miquel de Palol, der auch eigene Gedichte vortragen wird, vorgestellt. Joan Vinyoli…

109. Vinyoli-Jams

Vinyoli-Jams An einem 30. November starb der katalanische Dichter Joan Vinyoli (1914-1984). Im Jahr der 100. Wiederkehr seines Geburtstages finden rund um dieses Datum privat organisierte „poetische Jams“ in Cafés und Kneipen zu seinem Gedenken statt, natürlich auch als Hommage an Vinyolis bevorzugte Aufenthaltsorte….

30. Geehrt

Der valenzianische Dichter Francesc Viadel gewann den Lyrikpreis Josep Maria Ribelles der Stadt Puçol für sein Buch ‘Ciutat, dies insòlits’ ( vielleicht: Stadt, ungewöhnliche Tage). / La Veu

98. Gerard Vergés

Der katalanische Lyriker und Essayist Gerard Vergés ist am 23. April im Alter von 83 Jahren in seiner Heimatstadt Tortosa gestorben. Vergés, im Hauptberuf Pharmazeut, hatte bereits in den 1950er Jahren die Zeitschrift Géminis mitherausgegeben. 1981 erhielt er für seinen Debutband L’ombra rogenca de…

91. Joan Vinyoli

2014 jährt sich der Geburtstag des katalanischen Dichters Joan Vinyoli zum  hundertsten, sein Todestag zum dreißigsten Mal. Vinyoli hat im katalanischsprachigen Raum großen Einfluss auf die nachfolgenden Lyriker/innen gehabt (während der hierzulande bekanntere, dortzulande institutionell höhergeehrte Salvador Espriu eine bewunderte, aber isolierte Erscheinung blieb)….

120. Bartomeu Rosselló-Pòrcel

Das Espriu-Jahr geht zu Ende. Darüber und über Espriu selbst wurde in der Lyrikzeitung mehrfach berichtet (u.a.hier, hier,und hier). Es jährte sich allerdings auch zum hundertsten Mal die Geburt von Bartomeu Rosselló-Pòrcel, einem mallorquinischen Dichter, der bereits 1938 starb. Er war mit Espriu befreundet,…

49. Santa Llúcia

Oració a Santa Llúcia Vós que veniu pel desembre portant els ulls en un plat, Santa Llúcia, conserveu-nos la vista i la claretat. Són tan bells els ulls al front quan hi brilla la mirada, fa tan bo de veure el món per l’ànima…

20. Lieder vom Rad der Zeit

Zum Abschluss des Gedenkjahres zum 100. Geburtstag des katalanischen Dichters Salvador Espriu bringt die Zeitschrift Akzente einen seiner bekanntesten Zyklen in einer neuen deutschen Übertragung. Der Tagesablauf in zwölf Liedern – wobei der Todesgedanke nicht klassischerweise erst gegen Abend, sondern bereits im Morgengrauen präsent…