Kategorie: Tunesien

L&Poe ’17-16

Liebe L&Poe-Leserinnen und -Leser, seit Ende 2000 gibt es die Lyrikzeitung, 15 Jahre als Tages-, jetzt als Wochenzeitung. Jeden Freitag neu mit Nachrichten aus der Welt der Poesie. Poetry is news that stays news, sagt Pound.  In der heutigen Ausgabe: Christoph Szalay, Els Moors, Sylvia Plath,…

L&Poe ’17-15

Liebe L&Poe-Leserinnen und -Leser, seit Ende 2000 gibt es die Lyrikzeitung, 15 Jahre als Tages-, jetzt als Wochenzeitung. Jeden Freitag neu mit Nachrichten aus der Welt der Poesie. Poetry is news that stays news, sagt Pound.  In der heutigen Ausgabe: Kerstin Becker, F. W. Bernstein, Pulitzerpreise,…

Digest 19./20.6.

Peinlich Nun schickt Lerner eine Programmschrift zum Status der Poesie hinterher… Es ist auch ein autobiographisches Spiel, denn häufig rekurriert der Autor auf eigene Erfahrungen. Lerner gefällt, dass ihm gegenüber jeder Nichtdichter Kenntnisse über Lyrik simuliere, „obwohl die einzigen Gedichte, denen er in den…

inter_poems

inter_poems ist eine Berliner Veranstaltungsreihe zu internationaler Lyrik und zur Kunst des Übersetzens. Zwischen Mai und Oktober 2016 wird an 6 Abenden im Kreuzberger Literaturhaus Lettrétage je eine in Deutschland bislang kaum bekannte Stimme der internationalen Lyrik im Original sowie in deutscher Übersetzung zu…

Gestorben

Der tunesische Dichter Sghaïer Ouled Ahmed starb am 5.4. nach langem Kampf mit einer Krebserkrankung. Er wurde 1955 in Sidi Bouzid geboren. In den 90er Jahren lebte er in Paris und träumte von der Gründung eines Hauses der Poesie in Tunesien. 1992 lehnte er…

Diwan Ifrikiya

In their collection, volume four of the Poems for the Millennium series, Pierre Joris and Habib Tengour present an ‘anthology of the oral and written literatures of North Africa’ that offers fresh selections, well-known canonical works, and unusual texts. The book is attractive both for the quality of the canonical…

An die Tyrannen

Die algerische Sängerin und Songschreiberin Souad Massi sang in Tunis Lieder zu arabischen Versen, die an die Jasminrevolution vor vier Jahren erinnern. Es sind Verse von Abou el Kacem Chebbi, einem Dichter der tunesischen Moderne, dessen Gesicht auf der 10-Dinar-Banknote abgebildet ist. Er starb…

Gestorben

Einer der größten tunesischen Dichter, Ahmed Loghmani, starb am Sonntag, d. 19.4., im Alter von 92 Jahren. Sein erster Gedichtband, „cœur sur une lèvre“ (Herz auf einer Zunge), 1966, gilt als bedeutender Beitrag zur Poesie in klassischem Arabisch. Beim Sturz seines Gönners 1987 fiel er…

Die Sprecher

Die algerische Rocksängerin und Songwriterin Souad Massi, von manchen „die arabische Joan Baez“ genannt, hat ein neues Album mit Vertonungen arabischer Dichter herausgebracht, «El Mutakallimun» (Die Redner / Die Sprecher / Die Meister des Wortes). Im Interview sagt sie, sie wollte einige Klassiker der arabischen…

90. Tunesisches Lyrikfestival

Vom 5.-8.2. findet in Tozeur im Südwesten Tunesiens ein Internationales Lyrikfestival zum Thema „Lyrik und Übersetzung“ statt.  Es ist das 34. Lyrikfestival in Tozeur. In diesem Jahr ist es den Dichtern Mohamed Chokri Miaadi und Mohamed El Mouldi El Gazeli gewidmet, die im vergangenen September…

29. Abdelwahab Meddeb gestorben

Der tunesische Schriftstellers Abdelwahab Meddeb war für seine Kritik des Fundamentalismus im Islam bekannt. Er war „der große Aufklärer der arabischen Welt,“ meint sein deutscher Verleger Manfred Metzner. Meddeb starb gestern in Paris. (…) Schmitz: Er war auch Lyriker. „Ibn Arabis Grab“ heißt eine…

62. Gestorben

Bei einem Verkehrsunfall starben am 3.9. der Lyriker Chokri Miaadi und der Präsident des Tunesischen Schriftstellerverbands Mohamed Ghazali/ tunivisions.net

23. Preisverleihung

Bereits im Mai gewann die tunesische Lyrikerin Amal Musa in der Kategorie Welt und die Italiener Valerio Magrelli und Ireno Guerci in den beiden anderen Kategorien den «Lerici Pea»-Preis für Lyrik. Der Preis wird seit 1954 vergeben. Frühere Preisträger waren u.a. Yves Bonnefoy (Frankreich),…

16. Al Kamara

Seit Manfred Seidl sich im vorigen Jahr mit dem sogenannten arabischen Frühling beschäftigt hat, ließ ihn das Thema nicht mehr los. Ihn beeindruckten die Demonstrationen in Tunesien und Ägypten für Freiheit und Menschenrechte so sehr, dass die Idee zu einem Benefizkonzert des Osterchorsteinways, dessen…

1. Mit dem Tode bedroht

Der Verlag Bruno Doucey informiert über mehrere Angriffe auf seinen Autor, den tunesischen Dichter Moncef Ouhaibi. Er ruft zur Unterstützung einer „großen progressiven Stimme Tunesiens“ auf, die von Fundamentalisten bedroht wird. Und dies in dem Maße, das seine körperliche Unversehrtheit gefährdet. Der Dichter wurde…