Kategorie: Deutsch

Gedichte mit Motto

No le bastó después a este elemento conducir orcas, alistar ballenas, murarse de montañas espumosas, infamar blanqueando sus arenas con tantas del primer atrevimiento señas — aun a los buitres lastimosas —, para con estas lastimosas señas temeridades enfrenar segundas. Góngora, soledades I, 435—442….

Kosmopolitisch

G. Emil Barthel Kosmopolitisch In fremde Länder mußt ich frühe gehen Und fühlte mich in ihnen wie verbannt; Als ich Verbannte dann bei uns gesehen, Von Liebe zu der Heimat übermannt, – Da streifte mich des Weltengeistes Wehen, Und meine Seele hat es tief…

Die Nacht streckt ihre Finger aus

SARAH KIRSCH (* 16. April 1935 in Limlingerode, Kreis Nordhausen; † 5. Mai 2013 in Heide, Holstein) Die Nacht streckt ihre Finger aus Die Nacht streckt ihre Finger aus Sie findet mich in meinem Haus Sie setzt sich unter meinen Tisch Sie kriecht wird…

die müssen doch wohl eine macke habn

Gabriele Stötzer ich bin nicht rosa luxemburg du bist nicht clara zetkin uns ham se nicht die köpfe geschorn uns ham se nicht die köpfe geschorn ich bin kein dünner darmverschluß du bist kein schienbeinmuskel uns ham se nicht vor die köpfe geschlagen uns…

in der pathologie

Auch 100 Jahre nach Benn keine leichte Kost. In dessen „Mann und Frau gehen durch die Krebsbaracke“ zeigt ein Mann seiner Frau, wo er arbeitet. Ein Gedicht wie das von Gabriele Stötzer wäre vor 100 Jahren kaum möglich gewesen. Bei ihr ist es eine…

Leonce-und-Lena-Preis 2019

Lyrikwettbewerb um den Leonce-und-Lena-Preis und die Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise am 29. und 30. März 2019 in der Centralstation Darmstadt  Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15.09.2018 „Mein Leben gähnt mich an wie ein großer weißer Bogen Papier, den ich vollschreiben soll, aber ich bringe keinen Buchstaben heraus.“ Dieses…

Waldmeister

Barbara Köhler

men and men

Eugen Gomringer Aus: eugen gomringer: konstellationen ideogramme stundenbuch. Stuttgart: Reclam, 1983, S. 25

Wetterzeichen

Johannes Bobrowski (* 9. April 1917 in Tilsit; † 2. September 1965 in Berlin) WENN VERLASSEN SIND Wenn verlassen sind die Räume, in denen Antworten erfolgen, wenn die Wände stürzen und Hohlwege, aus den Bäumen fliegen die Schatten, wenn aufgegeben ist unter den Füßen…

Wiegenlied

Anna Krommer WIEGENLIED Du wirst die alte Sprache nicht mehr kennen, Die alten Namen wirst du nicht mehr nennen, Du wirst nichts andres kennen mehr auf Erden, Die Bäume werden mit dir höher werden, Und Gärten werden sich um neue Häuser legen, Und neue…

Meine Dichtungen, deklamiert

Else Lasker-Schüler An mich Meine Dichtungen, deklamiert, verstimmen die Klaviatür meines Herzens. Wenn es noch Kinder wären, die auf meinen Reimen tastend meinetwegen klimperten. (Bitte nicht weitersagen!) Ich sitze noch heute sitzengeblieben auf der untersten Bank der Schulklasse, wie einst … Doch mit spätem…

Vom Schweizer unterscheidet der Schweizer sich

Urs Allemann Gedicht vom Schweizer Vom Schweizer unterscheidet der Schweizer sich dadurch daß er ein Schweizer ist nicht fünf Schweizer nicht vier nicht drei Schweizer nicht zwei Schweizer nicht keiner sondern ein Schweizer einer nichts als eins ein Schweizer Aus: Was sind das für…

Tantalus, füll deinen Becher

Edith Södergran Tantalus, füll deinen Becher Sind das Gedichte? Nein, es sind Fetzen, Flicken, Schnipsel des Alltags. Tantalus, füll deinen Becher. Unmöglichkeit, Unmöglichkeit. Sterbend einst werf ich den Kranz von meinen Locken    in deine ewige Leere. Aus dem Schwedischen von Brigitte Struzyk Aus:…

Nicht Gedicht. Klauenspur.

Edith Södergran Edith Irene Södergran (* 4. April 1892 in Sankt Petersburg; † 24. Juni 1923 in Raivola/Karelien, damals Finnland, heute Rußland), finnlandschwedische Dichterin Beschluß Ich bin ein sehr reifer Mensch, doch kennt mich niemand. Meine Freunde machen sich von mir ein falsches Bild….

Im Walde von Katyn

April 1940: Beginn des Massakers von Katyn, bei dem tausende polnische Offiziere und Intellektuelle hingerichtet und im Walde von Katyn verscharrt werden. Erst 1990 gab die sowjetische Führung die sowjetische Verantwortung für das Verbrechen zu. Friederike Mayröcker IM WALDE VON KATYN im Walde von…