Kategorie: USA

zum ersten…

Eine kleine Geschichte der Evolution? Eine heiße Nacht? Mir doch egal. e.e. cummings (Edward Estlin Cummings, * 14. Oktober 1894 in Cambridge; Massachusetts; † 3. September 1962 in North Conway, New Hampshire) –72– wild(at our first)beasts uttered human words —our second coming made stones…

Code Poem

Da ich von Hannah Weiner keine Texte auf Deutsch gefunden habe, hier ein Code poem aus Poems for the Millennium. Volume Two.From Postwar to Millennium. Edited by Jerome Rothenberg & Pierre Joris. Berkeley, Los Angeles, London: University of California Press, 1998 (Book of Modern…

Aber Psst!

Vor ein paar Jahren saß ich auf dem Fußweg (also an einem Tisch dortselbst) vor einem New Yorker Bistro. Eine vorbeigehende Dame blieb stehn und sprach zu mir: „Ich weiß nicht, wer Sie sind, but you have a wonderful beard“. Mir lag auf der…

Finis

Dorothy Parker Finis Schluß — vorbei! Und aus der Traum! Warum hat sich nichts verändert? Jedes Ding steht goldberändert, Sonne merkt den Abschied kaum. Leute rennen, flennen, grienen — Grab und Heirat, Bier und Brot — Weiß denn keiner unter ihnen: unsre Liebe ist…

Wohl oder übel

Dorothy Parker ( * 22. August 1893 in Long Branch, New Jersey, USA; † 7. Juni1967 in New York) Faute de Mieux Reisen, Trubel, ein Gedicht, ein Kuß, Musik, ein Kleid — Gott — Herzensnahrung ist das nicht —— doch es vertreibt die Zeit….

Nachtmusik

Rajzel Żychliński di schpet-nachtike musik a. glanz-lejelessn di schpet-nachtike musik fun jener sajt want firt mich zu erter, zu schtet, woss wundern sich kejnmol nischt wen ich kum on, un schmejchlen lib wen ch´gej awek. ch’wejss nischt wer ss’wojnt fun jener sajt want, a…

Knielied

Anne Sexton (* 9. November 1928 in Newton, Massachusetts als Anne Gray Harvey; † 4. Oktober 1974 in Weston, Massachusetts) Knielied Auf die Kniekehle geküßt zu werden ist eine Motte am Fliegenfenster und ja mein Liebling ein Punkt auf dem Echolot ist Tinkerbell mit…

Old Dogs

Gertrude Stein Old Dogs. Old dogs. Old dogs are we. Old dogs Old dogs merrily We see. Hurrah. Sunday. oide hunt mir oidn hunt hom kane zent im mäu so kemma a nix beissn owa sauffn kemma no samma froh. a jeda dog a…

Grammar, glamour

Rosmarie Waldrop (Auszug) Aus: Rosmarie Waldrop: Ins Abstrakte treiben. Aus dem Amerikanischen von Elfriede Czurda und Geoff Howes. Wien: Edition Korrespondenzen, 2015

Von Staaten und Menschen

Wie heißen wir? Wem gehören wir? Mascha Kaléko wird im kalendarischen Teil der Wikipedia eine deutsch-russische Dichterin genannt, in ihrem Lexikoneintrag „eine deutschsprachige, der Neuen Sachlichkeit zugerechnete Dichterin“. *) Geboren wurde sie als Golda Malka Aufen, das nichtehelich geborene Kind des „jüdisch-russischen Kaufmanns“ Fischel…

Reue nach dem Shoppen

Elaine Equi (* 1953  in Oak Park, Illinois) Reue nach dem Shoppen Warum hab ich das gekauft? Was dachte ich mir dabei? Das alles ist falsch. Kitsch, aber von der unguten Sorte. Sieht nach Vorstadt aus. Sagt jedem: Hausfrau. Allzu mütterlich-nährend. Ich habe nicht…

Was sind das für Zeiten

Adrienne Rich (* 16. Mai 1929 in Baltimore, Maryland; † 27. März 2012 in Santa Cruz, Kalifornien) Deutsch von Jürgen Brôcan aus: Sehen heißt ändern. Dreißig amerikanische Dichterinnen des 20. Jahrhunderts. München: Lyrik Kabinett, 2006, S. 235 Und den Schluß würde ich so übersetzen:…

Ein Einfall

Emily Dickinson (* 10. Dezember 1830 in Amherst, Massachusetts; † 15. Mai 1886 ebenda) 731 (1863) Ein Einfall stieg heut auf in mir — Den hatt ich schon zuvor — Doch — damals — nicht zu End gedacht — Ich wüsst auch nicht das…

Mittelmänner

Rae Armantrout (* 13. April 1947 in Vallejo, Kalifornien) Aus: Rae Armantrout: narrativ. Ausgewählte Gedichte. Aus dem Amerikanischen von Uda Strätling & Matthias Göritz. Wiesbaden: luxbooks, 2009 (luxbooks.americana), S. 228f

Schummern

Rae Armantrout (* 13. April 1947 in Vallejo, Kalifornien) Aus: Rae Armantrout: narrativ. Ausgewählte Gedichte. Aus dem Amerikanischen von Uda Strätling & Matthias Göritz. Wiesbaden: luxbooks, 2009 (luxbooks.americana), S. 8f