Kategorie: Deutschland

Die Siege der Sorben

Die Siege der Sorben (Obersorbisches Volkslied)* Es zogen die Sorben gegen die Deutschen, verstanden doch kein Wörtlein deutsch. Sie sattelten ihre Pferde auf, sie legten ihre Sporen an. Sie gürteten ihre Schwerter um, versammelten sich auf ebenem Feld. Zum ersten Mal zogen sie in… Continue Reading „Die Siege der Sorben“

Viel tausend Du

August Stramm (* 29. Juli 1874 in Münster; † 1. September 1915 bei Horodec östlich Kobryn, heute Weißrussland) Wankelmut Mein Suchen sucht! Viel tausend wandeln Ich! Ich taste Ich Und fasse Du Und halte Dich! Versehne Ich! Und Du und Du und Du Viel… Continue Reading „Viel tausend Du“

Plural von Haiku?

Ich freue mich sehr, dass gestern gleich drei (die dritte im Kommentar) neue deutsche Versionen von Carles Riba hinzugekommen ist. Heute etwas anderes, Hinweis auf ein neues Heft der Lyrikreihe Poesiealbum, die Nummer 361 schon. Ich hatte das Glück und hab das Alter, die… Continue Reading „Plural von Haiku?“

Über die Guten

Andreas Koziol Über die Guten Wo sind die Guten wenn man sie braucht Es heißt sie wären untergetaucht Es heißt sie wurden sich selber zu schwer und wären versunken wie Steine im Meer Alles was gut ist im Grund muß verstehn daß dies ein… Continue Reading „Über die Guten“

Vom Prügeln

Rainer Kirsch (* 17. Juli 1934 in Döbeln/Sachsen; † 4. September 2015 in Berlin) Dieses Gedicht handelt von der DDR-Kulturpolitik, gedruckt wurde es in der BRD. Würdigung Auch die Beamten, hör ich, sind nicht froh Wenn sie uns Balken auf die Köpfe hauen Ja,… Continue Reading „Vom Prügeln“

Streitigkeiten

Àxel Sanjosé Streitigkeiten Neulich warf ich einem wichtigen Herrn einen dort herumliegenden Stein der Weisen an den Kopf. Er war ungehalten und schmiss mir damit das Fenster ein. Jetzt regnet es raus, und die Nachbarn beschweren sich. Aus: Àxel Sanjosé, Gelegentlich Krähen. Gedichte. Weilerswist:… Continue Reading „Streitigkeiten“

Hotlist

Gute Nachricht in eigener … und Sibyllens Sache. Sibyllen Schwarzin, Sibylla Schwarz, deren 400. Geburtstag wir heuer noch das ganze Jahr feiern. Gestern erfuhr ich, dass unser Band 1 in der Paperbackausgabe unter 179 Einsendungen auf die Longlist von 30 Titeln der HOTLIST aus… Continue Reading „Hotlist“

Was wenn

SAID Was, wenn ich deine Hand streicheln würde während du mir den Cognac einschenkst ohne auf deinen Mann zu schauen? Was, wenn ich dich bei der Hand nehmen und ins Schlafzimmer bringen würde ohne mich umzudrehen? Was, wenn ich mich neben dich legen und… Continue Reading „Was wenn“

Man soll in keiner Stadt

Klabund (* 4. November 1890 in Crossen an der Oder; † 14. August 1928 in Davos) MAN SOLL IN KEINER STADT Man soll in keiner Stadt länger bleiben als ein halbes Jahr. Wenn man weiß, wie sie wurde und war, wenn man die Männer… Continue Reading „Man soll in keiner Stadt“

Vom Schlachtfeld

Kurd Adler (* 6. August 1892 Mainz, † 2. Juli 1916 an der Westfront) Aus: VERSE VOM SCHLACHTFELD Betrachten Ganz lauernd stehen wir auf hohem Berg und sehen Deutschland links und Frankreich rechts; und überall ist großes stilles Land mit weichen Wäldern und verblinkten… Continue Reading „Vom Schlachtfeld“

Mantraprintemps Hölderlin

Das ist der Titel eines Zyklus von neun mehrsprachigen Gedichten von (Friedrich Hölderlin und) Jean-René Lassalle, zu finden in der Ausgabe 27 der Zeitschrift Mütze (Herausgeber: Urs Engeler). Jedes Gedicht des Zyklus besteht aus sechs Strophen, zwei auf Deutsch, eine auf Englisch und drei… Continue Reading „Mantraprintemps Hölderlin“

Helmut Heißenbüttel zum 100.

Helmut Heißenbüttel (* 21. Juni 1921 in Rüstringen; † 19. September 1996 in Glückstadt) Pamphlete IV die schlechte Zeit paart sich mit der neuen Zeit    und zeugt alte Meinungen schreckliche Erinnerungen gehen mit leeren Händen    umher im Frauenfunk wird Nietzsche widerlegt Adolf… Continue Reading „Helmut Heißenbüttel zum 100.“

DIE NAHBELLPREISTRÄGER 2021: EXPRESSIONISTISCH & EXPERIMENTELL – ANACHRONISTISCH ODER AVANTGARDISTISCH?

22.Nahbell-Hauptpreis 2021 an HARALD KAPPEL (geb. 1960) & 3.Nahbell-Förderpreis an den DIGITALPOET (geb. 1977) G&GN-PRESSEMELDUNG 21.6.2021 @ POESIEPREIS.DE = https://poesiepreis.jimdofree.com/aktuell/presse-2021 ~ Unterschiedlicher könnten die diesjährigen Preisträger nicht sein: während der eine normale Gedichte schreibt, die vom Expressionismus inspiriert sind, hat sich der andere experimentellen… Continue Reading „DIE NAHBELLPREISTRÄGER 2021: EXPRESSIONISTISCH & EXPERIMENTELL – ANACHRONISTISCH ODER AVANTGARDISTISCH?“

Gewiß, man spielt nicht schön, doch laut

Emmy Ball-Hennings (* 17. Januar 1885 in Flensburg; † 10. August 1948 in Sorengo bei Lugano) Die kleine Gasse am Abend Bunte Mädchen lugen aus schmalen Fenstern. Der Mond wirft geisterhaftes Licht; Aus blauem Schatten ragt grelles Gesicht; In der Gasse wimmelt es von… Continue Reading „Gewiß, man spielt nicht schön, doch laut“

Frisches Liedlein

Die Kalender sind voll von AuTOREN und wenig INNEN. Ich suchte ein wenig, ob ich was Brauchbares bei Frida Schanz finden könnte, die am 17. Juni 1944 gestorben ist. Aber da war zuviel von des Hochwalds Schattengängen, Wolkenbanden und äthergetragenem Hauch. Also griff ich… Continue Reading „Frisches Liedlein“