Schlagwort: Klaus Merz

Baum der Poesie 2016

Am 28. März 1981 pflanzte Matthyas Jenny (nach einem Vorschlag von H.P. Gansner) den ersten Baum der Poesie im Kannenfeldpark (Basel). Dieser ist heute leider nicht mehr ausfindig zu machen. Daher wird in Koordination mit der Stadtgärtnerei ein neuer Baum der Poesie gepflanzt: Am…

Wochendigest 1

Abrechnung Uwe Kolbe rechnet mit dem Autor und seinen Nachbetern ab, die ihn „im kleinen Handgepäck mit sich führen**“. meint Christian Eger am 30.5. in der Frankfurter Rundschau und ergänzt: Hätte es die DDR ohne Brecht gegeben? Selbstverständlich. Aber hätte es die DDR ohne…

… und Lyrik

Lyrik als Reflexionsraum auf engstem Raum, das gefällt mir. Die Gefahr bei falsch verstandener Lyrik ist halt oft, dass sie ins „Versli-Brünzler-Hafte“ abrutscht, das wirkt dann ziemlich antiquiert – aber davon sind auch junge Rapper und Slamerinnen nicht gefeit, wie ich oft mit Schrecken…

Klaus Merz über Politik…

Ich habe mich eigentlich nie nur auf meinen Kanton fokussiert. Sicher ist er eher reaktionärer geworden. Von den 70er bis zu den späten 90er Jahren herrschte, meine ich, politisch und kulturell ein etwas offeneres Klima, die Auseinandersetzungen jedenfalls waren „lüpfiger“ und weniger gehässig als…

Pro und contra

Erste Besprechungen. Wiebke Porombka bei Zeit online: Das in den vergangenen Jahren oftmals gescholtene Genre des Metatextes, der nicht nur das Schreiben selbst zum Thema hat, sondern in der Regel auf den Mehrwert einer auf Effekt und Lacher ausgelegten Performance baut, war in diesem Jahr mit…

Die Gewinner des 23. open mike stehen fest

Die Juroren des 23. open mike haben entschieden: Die Preise für Prosa gingen an Jessica Lind (Wien) für den Text „Mama“ und Theresia Töglhofer (Graz) für den Text „Das pure Leben“. Der Preis für Lyrik ging an Andra Schwarz (Leipzig) für die Gedichtsammlung „Von…

Klaus Merz 70

Zu seinem 70. Geburtstag erscheint eine Werkausgabe aus sieben Bänden zur Lyrik und Prosa von Klaus Merz. Von Matthias Kußmann, DLF Markus Bundi (Hrsg): „Klaus Merz: Werkausgabe in sieben Bänden“ Haymon Verlag Innsbruck, 2352 Seiten, 149,00 Euro. Und wir dürfen ihn beim Wort nehmen, den…

Die Jury des 23. open mike ist benannt

Mit Jan Brandt, Klaus Merz und Terézia Mora konnten drei herausragende Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur für die diesjährige open mike-Jury gewonnen werden. Beim öffentlichen Finale des Literaturwettbewerbs, das vom 6. bis 8. November 2015 im Heimathafen Neukölln in Berlin stattfindet, entscheiden sie über die…

77. Mein erster Verlag

Nachdem mir Erika Burkart, der ich meine Gedichte des 18-, 19-, 20- und 21-Jährigen immer wieder vorbeigebracht hatte, mit dem kurzen Satz «Du bist ein Dichter» sozusagen den Ritterschlag verpasste und ich – wie die kleine Maus Frederick im Kinderbuch von Leo Lionni –…

2. Hans Bender 95

Theo Breuer schreibt: Heute wird Hans Bender 95. In der vor wenigen Tagen erschienenen Akzente-Ausgabe (Heft 3/Juni 2014) lese ich neben Gedichten von Klaus Merz, Andrea Zanzotto, Karin Fellner, Armin Senser, Rita Dove, Arben Idrizi u.a. ein Dutzend neue Vierzeiler des Nestors und jahrzehntelangen…

95. Berg-und Talfahrt

Die zahlreichen Seilbahnen im Kanton Uri dienen seit Samstag als Bühnen für ein aussergewöhnliches Literaturprojekt. Es heisst „Mit Poesie auf Berg-und Talfahrt“ und bringt Lyrik in die Täler des Gebirgskantons. In über 70 Seilbahn-Kabinen im ganzen Kanton gibt es je ein zeitgenössisches Gedicht eines…

55. Preis für Rothmann und Camenisch

Ralf Rothmann erhält den mit 20.000 Euro dotierten Friedrich Hölderlin-Preis 2013 der Stadt Bad Homburg. Der Förderpreis in der Höhe von 7.500 Euro geht an den Schweizer Arno Camenisch. Die Jury ehrt Rothmann „für sein literarisches Werk, das sich in Gedichten, Erzählungen und Romanen durch atmosphärische…

21. Basler Lyrikpreis an Elisabeth Wandeler-Deck

Der Basler Lyrikpreis wird jährlich vom Verein Internationales Lyrikfestival Basel verliehen. Er zeichnet ein Werk aus, das die zeitgenössische Lyrik mit neuen Impulsen bereichert und mit Konsequenz und Originalität sowie einem hohen formalen und ästhetischen Anspruch überzeugt. Der Basler Lyrikpreis ist mit Fr. 10’000…

90. Zürich liest Lyrik

Breiten Raum geben die Organisatoren dieses Jahr der Lyrik. Im Zürcher Helmhaus geben Klaus Merz und der Südtiroler Lyriker Sepp Mall eine Session, im Cabaret Voltaire der Lyriker Werner Lutz und der Musiker Rudolf Lutz eine Matinee. Der Kabarettist Rolf Schlatter performt zudem im…

114. Das Erlebte will zuerst / beschrieben sein

Sie haben kürzlich den renommierten Hölderlin-Preis erhalten. Was verbinden Sie mit dem Dichter? Klaus Merz: In meiner Jugend hat mich Hölderlins Werk sehr beschäftigt. Ich war ihm beinahe verfallen. Später löste ich mich schrittweise von seinem Einfluss. Die hohen Ideale, der hymnische Ton machte…