Kategorie: Sindhi

Sie ergreifen nicht den Moment

Schah Abdul Karim von Bulrri (Geboren 1636 Sind, gestorben 1694) Am Fluß-Ufer lebend,     sterben die Toren vor Durst – Sie schweigen voll Qual     und ergreifen nicht den Moment. Aus:  Die schönsten Gedichte aus Pakistan und Indien. Islamische Lyrik aus tausend…

Zwei Dōha

Qadi Qadan war ein Richter, qādi, in Sehwan im unteren Industal, wo er 1551 starb. Seine dōha, zweizeilige Verse im indischen Stil, gelten als erste Kunstform der Sindhi—Literatur. Sie sind von mystischer Erfahrung getönt. Laß die Grammatik den Leuten!     Ich studier’ den…

Digest: Gestorben 6.-17.6.

Am 6. der britische Dramatiker Peter Shaffer im Alter von 90 Jahren. Mehrere seiner Stücke wurden verfilmt, wie „Amadeus“ (1979). der pakistanische Lyriker und Journalist Ayaz Jani (Sindhi: اياز جاني‎) im Alter von 50 Jahren. Er schrieb in der Sindhisprache. Am 7. der nepalesische Musiker, Komponist…

116. Shah Abdul Latif Bhittai

Die Redner auf der Zweiten Internationalen Latifkonferenz aus Anlaß des 269. Todestages des berühmten Sufidichters Shah Abdul Latif Bhittai (1689-1752) diskutierten über die Rolle von Liebe, Frieden, Toleranz, Widerstand, Musik, Geschichte und selbst der Lage der Frauen in Bhittais Gedichten. Seine Lyrik kann verschieden…

81. Sindhidichter verunglückt

Der Sindhidichter Hassan Dars starb am Donnerstag im Alter von 45 Jahren in Hyderabad an einem Verkehrsunfall. Seine Anhänger betrauern ihn als einen inspirierenden und sozial aktiven Dichter. Er war mit der Dichterin Amar Mahboob verheiratet, die beiden wurden in ihren unterschiedlichen Schreibstilen bewundert….

61. Meine Anthologie: Grammatik

Hölderlin und Goethe müssen warten. Ablenkung vor nicht ganz freudvoller Arbeit findet sich trotzdem. Ein Zufallsfund im Netz erinnert mich an ein Buch: „Die schönsten Gedichte aus Pakistan und Indien. Islamische Lyrik aus tausend Jahren“, herausgegeben von Annemarie Schimmel (C.H. Beck 1996). Qadi Qadan…