Schlagwort: Ezra Pound

Mögen ihn die Winde forttragen

Wer das Wesen einer Sache verstehen will, möge die ältesten Exemplare aufsuchen, die er finden kann, meint Ezra Pound. Sappho ist eine gute Adresse, nahe an der Erfindung der Poesie. Sappho ist eine Macherin, oft eine Erstmalsmacherin. Sie liebt Windmetaphern oder -gleichnisse. Das Bild…

Make it new

Neu machen Rabbi Eliezer said                 “prayer ‘fixed’?                 “his supplication bears no fruit ……………………… the question next came up: what                 is…

„Die enorme Feigheit der angesagten Literaten“

Ezra Pound, aus Canto XCV Unter all diesen Nieten und Pulitzerpreisleckern   hebt sich keine Stimme für die Verfassung. Kein Einwand gegen Geschichtsklitterung.   „Mein Bikini wiegt auf dein Floß“, sagte Leukothea Und wenn ich sie nicht seh – Kein Anblick erreicht je die…

L&Poe Rückblende – September 2001

Wie ist doch die Zeitung aktuell Am 1. September 2001 druckt die taz Notizen von Klaus Siblewski zu Telefongesprächen mit Ernst Jandl.  Am 4. 10. 1998 ein immer aktueller Vorschlag: Ob ich ihm mein Ohr leihen könnte, ein Ohr und vielleicht noch ein Stück meines…

Pound—Kommentar

(Erstes saturnalisches Gedicht) Karl Mickel Pound—Kommentar 1 Es gab eine Zeit, sagt Pound Da die Historiker Lücken ließen in ihren Büchern Für das, was sie nicht wußten. 2 Das goldene Zeitalter, sagt Maurer War einmal wirklich. Ich hielt diesen Satz für brutal. 3 Ich…

Inventor of chinese poetry

But what matters for poetry translation overall is Pound’s blending of the pretense of scholarly accuracy with the idiom of poetic taste. In the process he created a taste for avant-garde poetry — as William Wordsworth said, “Every great and original writer […] must…

Digest 7./8.6.

Poetentag In Baku fand zum Tag der Poeten eine Veranstaltung statt, die vom Verband aserbaidschanischen Autoren und der Vereinigung junger Dichter mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Tourismus, der türkischen Botschaft in Aserbaidschan, dem Berufsverband Wissenschaftlicher und Literarischer Autoren und dem Weltverband Junger Türkischer Schriftsteller…

Stakend

Dann gleich an meine Neuübertragung von Pound-Properzens Prayer für his Lady‘s Life. Je länger ich mir Eva Hesses Übersetzung ansah, desto ärgerlicher wurde ich. Kann aber gar nicht sagen, weshalb mir ausgerechnet dieser Text so ans Herz ging, unmittelbar, ich las ihn bestimmt zehnmal und sprach…

Leben des Dichters 5

Leben des Dichters Ezra Pound in Auszügen (5) Er mag neunzehn gewesen sein, ich war ein Jahr jünger. Maßlos intellektuell, maßlos überlegen, maßlos ungeschliffen, ein Geschöpf, das keinem der Brüder und der Brüder Freunde und der Jungen glich, mit denen wir tanzten (und er tanzte…

Leben des Dichters 4

Leben des Dichters Ezra Pound in Auszügen (4) 1897 bis 1900 lernte er an der Cheltenham Military Academy. Die Knaben trugen Uniformen im Bürgerkriegs-Look und lernten Latein, Englisch, Geschichte, Arithmetik, Schießen und Exerzieren. Am wichtigsten aber: sich den Autoritäten unterordnen. Mit 13 unternahm er eine…

Leben des Dichters 3

Leben des Dichters Ezra Pound in Auszügen (3) Seine erste Veröffentlichung („von E. L. Pound, Wyncote, 11 Jahre alt“) war ein Limerick im Jenkintown Times-Chronicle über William Jennings Bryan, der 1896 die Präsidentschaftswahl verloren hatte: „There was a young man from the West, / He did what he could for what…

Leben des Dichters 2

Leben des Dichters Ezra Pound in Auszügen (2) Als Ezra 18 Monate alt war, zog seine Mutter mit ihm nach New York (1887). 1889 fand sein Vater einen Job beim Münzamt in Philadelphia. Die Familie zog nach Jenkintown, Pennsylvania, 1893 kauften sie ein Haus in Wyncote bei…

Leben des Dichters

… Ezra Pound in Auszügen (1) Nach der Biographischen Zeittafel von Eva Hesse in: Ezra Pound, Die Cantos. Zweisprachige Ausgabe. Zürich, Hamburg: Arche, 2012, zitiert: Hesse, sowie weiteren Quellen. 30. Oktober 1885 geboren in Hailey, Idaho. Einziges Kind von Isabel Weston Pound (1860-1948) und dem…

Pound gegen seinen Lobredner verteidigt oder Wider die Verächter der Technik

Kurt Drawert lobt (in der Frankfurter Anthologie) ein Gedicht, das jedes Lob verdient, Ezra Pounds „In einer Station der Metro“. Doch halt – jedes vielleicht doch nicht. Dieses auf keinen Fall: Natürlich hatte Pound keine Sekunde daran gedacht, einen lyrischen Parallelismus zu verwenden, so…

Midnight Song

This week’s poem is the first of a group that appears in Arthur Waley’s 170 Chinese Poems entitled Five “Tzŭ-Yeh” Songs. But we don’t know with any certainty that Tzŭ-Yeh was the author! Lady Night, aka Lady Midnight, Tzŭ-Yeh was said to have been…