Schlagwort: Johanna Schwedes

89. … ausdrücken was ich sehe wie Zigarettenkippen

Aktuell: Am 25.9. liest Johanna Schwedes Lyrik aus dem Band „Den Mond unterm Arm“ mit Thomas Jez (Prosa) zur Finissage einer Ausstellung in der Galerie „Craftraum“. Thüringer Straße 23 (Nähe Spinnerei und Plagwitzer Bahnhof) 04179 Leipzig Weitere Infos

44. Das Gesicht des Gegenwartsgedichts

Bertram Reinecke  Auszug aus einem Essay für Band 3 des Almanachs „Gegenstrophe“  (erscheint im Herbst) […] Jenseits manifester poetologischer Aussagen scheinen Autoren Forderungen an die Gestalt ihrer Texte zu stellen, die sich nicht ohne weiteres festhalten lassen, sei es, weil sie halbbewusst vage sind,…

52. Goldener Bügersteig*

Am Donnerstag dem 16. Juni findet in Leipzig eine verspätete Premierenparty zu „Der Mond unterm Arm“ von Johanna Schwedes statt. Frank Hilpert begleitet den Abend musikalisch. Eintritt frei. Beginn 21.00 Uhr in der Lützner Straße 23, es gibt dort auch eine geöffnete Bar *)…

15. „Es sind kleine Finale, kleine Stolpersteine“

Manch anderer würde so ein Wort einfach hinschreiben und stolz auf sich sein: „Löschpapierhimmel“. Doch bei Johanna Schwedes stehen solche Worte nicht einfach da, liegen herum wie bunte Glasperlen. Ihre Bilder entwickeln sich immer wieder weiter. Und die neuen Assoziationen sind für den Leser…

11. Neues Leipziger Liederbuch in München

Uraufführung: Johannes X. Schachtner: NEUES LEIPZIGER LIEDERBUCH (2007-2001) für Sopran, Bariton, Violine und Violoncello nach Texten von Mara Genschel, Norbert Lange, Bertram Reinecke und Johanna Schwedes || Maria Pitsch, Sopran | Peter Neff, Bariton Helena Madoka Berg, Violine | Cäcilia Altenberger, Violoncello || am…

65. Wie findet Lyrik heute eine Öffentlichkeit? TeaTimeLesungen und Gespräche

Sonntag, 17.4., 17.30 Uhr „Gedichte sind kein Luxus, sie gehören zu unserem Existenzminimum“, schreibt Elisabeth Borchers. Sie ist fest davon überzeugt, dass Lyrik unverzichtbar ist, doch im letzten Jahr erschienen nur etwa 15 Lyrikdebüts*) im deutschsprachigen Raum, ein verschwindend geringer Anteil im Vergleich zu der stetig wachsenden…

77. Leipzig liest: Reinecke und Voß

Donnerstag 17. März 2011 ab 21.00 Uhr liest Johanna Schwedes in der Moritzbastei aus ihrem Band „Den Mond unterm Arm“ im Rahmen der langen Nacht der jungen Literatur. Freitag 18. März 2011 19:00 Uhr, Marktgalerie Markt 11Don Francisco de Quevedo y Villegas (1580-1645) „Arschäugleins…

59. Beste Gedichte? Aber ja doch!

Vor einer Woche rief ich die L&Poe-Leser auf, an einem Ranking-Spiel teilzunehmen. Gefragt wurde nach einem oder mehreren „herausragenden“ Gedichtbänden des Jahres 2010. Die Auswahlliste kam durch Zuruf zwischen Axel Kutsch und mir von Mitte Januar zustande, ergänzt durch einige von mir zusätzlich in…

35. Beste Gedichte

„Die besten deutschen Gedichtbände 2010“ nannte ich einen Vortrag, der hier angekündigt wurde. Proteste gab es nicht. Aber er war als Provokation gedacht. Ich glaube nicht an ein „absolutes Gehör“ für Lyrikkenner. Ich werde mißtrauisch, wenn jemand mit Bestimmtheit sagt, DER sei sehr gut…

3. Freie Radikale

Konstantin Ames, Open Mike-Gewinner des letzten Jahres, eröffnet die Anthologie mit den Zeilen: du wasserfilterverkäufliches erzluder herz du tjreude brei nichts als freibrei, hinta meiner ohren auge nase mund Ames bedient sich bei den unterschiedlichsten Traditionssträngen, sprachlichen Registern, sogar dem Mittelhochdeutschen und nicht zuletzt…

127. In den Wörtern Beziehungen

Essay von Bertram Reinecke über ein Gedicht von Johanna Schwedes Johanna Schwedes Besuch ein großfüßiger Dickhäuter so schlich ich mich zum Tee der Kiessaum am Weg aber brannte und züngelte mir um jeden Zeh Meisen hielten den Garten in Schach und seine Käferschluchten legten dir…

44. Meine Anthologie (Abräumer 2): Ausdrücken

Johanna Schwedes Warschauer Straße warm ist die Luft wie von der Heizung genommen Stechmücken Würstchenbuden der Kamikaze mit entsichertem Haar tanzt auf dem Fenstersims einen Walzer ein Vogel der fällt bis in den Straßengraben zwischen Hundetapsen Zigaretten da bricht die Eihaut der Augen wie…

15. Hausdurchsuchung

Do 6. Januar 20.00 Uhr, Mzin, Paul Gruner Straße 64, Leipzig Johanna Schwedes liest aus ihrem Band: „Den Mond unterm Arm“. Außerdem stellen StudentInnen des deutschen Literaturinstitutes neue Texte vor.

55. Die Welt als verwaistes Kinderzimmer

Johanna Schwedes anthropomorphisierende Kunst zeigt die Welt als verwaistes Kinderzimmer, in dem die Märchen und Sagen der Kindheit nichts vom ihnen eigenen Schrecken eingebüßt haben. Darin entfalten sich Seelenzustände zu Interieurs, wo Personen nurmehr in Spuren wiederauffindbar bleiben. Die entstehenden Räume lassen sich bereits durch einen winzigen Einschnitt betreten,…

103. Schriftgrund

Im Rahmen unserer Buchmessenaktivitäten wird VJ Devon Miles, gemeinsam mit der Marktgalerie und dem Verlag Reinecke & Voß eine Textperformance durchführen. Diese findet am 19. März in der Marktgalerie (Markt 11) in Leipzig von 18 bis ca. 20.00 Uhr statt. In vertikalen Mehrfachprojektionen werden…