Kategorie: Europa

Besuch des Einhorns

Sándor Weöres ( * 22. Juni 1913 in Szombathely; † 22. Januar 1989 in Budapest) Besuch des Einhorns Zierlichen Schritts betritt ein Tier den Raum, durchschwimmt die dichte Masse meiner Möbel, durchsichtig ist sein Leib wie zarter Nebel, sein blauer Huf berührt den Boden…

Liebe

Elisabeth Alexander (* 21. August 1922 in Linz am Rhein; † 17. Januar 2009 in Heidelberg) Liebe Dieses schwarzumrandete Wort dieses Unding an Kommunismus diese Lüstermaschine später Mädchen sentimentaler Jünglinge die einzige Angelegenheit Gottes die ich täglich essen möchte. Aus: Erotische Gedichte von Frauen….

Um Mitternacht

CHRISTINE LAVANT Um Mitternacht habe ich Sterne zerkaut, es war bei der Rast an dem Milchstraßenrand, die Mondtulpe blühte aus meinem Verstand, doch eine Nonne hat höher geschaut mit beiden Hälften der Sonne. Ich grub nach dem Herzen der Nonne, ich wollte es essen…

Ja es ist möglich

GABRIELE WOHMANN (* 21. Mai 1932 in Darmstadt; † 22. Juni 2015 in Darmstadt) Ja es ist möglich Ja es ist möglich Ja du bist mein Bein und mein Fleisch Ja sechseinhalbprozentiges Amstel-Gold Ja nur einen Anstoß geben Ja so teuer Ja zu den…

Durchwachte Nacht

Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) Durchwachte Nacht Wie sank die Sonne glüh und schwer, Und aus versengter Welle dann Wie wirbelte der Nebel Heer Die sternenlose Nacht heran! – Ich höre ferne Schritte gehn – Die Uhr schlägt Zehn. Noch ist nicht alles Leben eingenickt,…

Zwei finnische Dichterinnen

Ich las gestern im Jahrgang 1972 der Akzente – so Jugenderinnerungen. Konkrete Poesie aus Spanien. Heute sah ich das Inhaltsverzeichnis durch und stellte erwartungsgemäß fest, daß kaum weibliche Autoren vertreten sind. Es gab Gedichte von Astel, Bisinger, Born, Eisendle usw. usf. bis Ungaretti, aber…

Poemograph

Josep Iglésias del Marquet Olomí (Artesa de Lleida, Segrià, 2. Januar 1932 – Barcelona, 11. Februar 1989) Josep Iglésias del Marquet: Der Poemograph. In: Akzente 1972, S. 312

Kleine Morgengabe

CHRISTINE BUSTA (* 23. April 1915 in Wien; † 3. Dezember 1987 ebenda) Kleine Morgengabe Früh in der Morgendämmerung wird über meiner Stadt der Himmel manchmal so apfelgrün, daß ich ihn riechen kann. Ich werde heut nacht nicht schlafen, um ihn zur rechten Stunde…

Was keinen rührt

Hadayatullah Hübsch Was keinen rührt Die Bücher, die sie Einst verbrannten, Stehen heute sauber Aufgereiht in der Bibliothek und keiner Will sie lesen. Die Bücherverbrennung heute Findet in den Köpfen Statt, ungesehen, im Verborgenen, dadurch, Daß das Buch keine Stadt Findet, in der es…

pumPHuts zwerchfAeLLe

Peter Huckauf Die ersten fünf Seiten eines der mehr als ein Dutzend Hefte von Peter Huckauf, die ich Anfang der 90er Jahre in der alten Autorenbuchhandlung in der Carmerstraße nahe Savignyplatz erwerben konnte.

Deutsche Verhältnisse

Peter Huckauf Aus: Peter Huckauf: Tykocin. Gedichte. Berlin: Verlag Neue Freiheit, 2000 (unpag.)

Einverstanden

Rose Ausländer Rose Ausländer (* 11. Mai 1901 in Czernowitz, Österreich-Ungarn; † 3. Januar 1988 in Düsseldorf; geborene Rosalie Beatrice Scherzer) war eine aus der Bukowina stammende deutsch- und englischsprachige Lyrikerin. Sie lebte in Österreich-Ungarn, Rumänien, den USA, Österreich und Deutschland. (Wiki)  – Die…

(nach Elfriede Czurda)

Kathrin Schmidt Aus: Kathrin Schmidt: waschplatz der kühlen dinge. gedichte. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2018, S. 82

Zwei Fragmente

Solon (* um 640 v. Chr. in Athen; † vermutlich um 560 v. Chr.) (dt. Wiki) (c. 638 – c. 558 BC) (engl. Wiki) – (vers 640 av. J.-C. et mort sur l’île de Chypre vers 558) (frz.) – (между 640 и 635 до н. э., Афины — около 559 до н. э., Афины)…

Ach Österreich

Meine Anthologie ist keine Jungmädchen-, keine Jungherrenbibliothek von Lieblingsgedichten. Heute ein Blick auf die österreichische Autorin Gertrud Fussenegger, die am 8. Mai 1912 im damals österreichischen Pilsen geboren wurde. Gleich zweimal, 1933 und erneut 1938 beim „Anschluß“ ihrer Heimat trat sie in die NSDAP…