Schlagwort: F.W. Bernstein

L&Poe ’17-15

Liebe L&Poe-Leserinnen und -Leser, seit Ende 2000 gibt es die Lyrikzeitung, 15 Jahre als Tages-, jetzt als Wochenzeitung. Jeden Freitag neu mit Nachrichten aus der Welt der Poesie. Poetry is news that stays news, sagt Pound.  In der heutigen Ausgabe: Kerstin Becker, F. W. Bernstein, Pulitzerpreise,…

Wahrheitsdichter

Wahrheit-Dichter wie Fritz Eckenga, Thomas Gsella, Christian Maintz, Reinhard Umbach, Peter P. Neuhaus, Kathrin Passig, Klaus Pawlowski, Bernd Penners, Horst Tomayer, Jan Kaiser, Rayk Wieland, Matti Lieske, Carola Rönneburg, F.W. Bernstein, Georg Raabe, Dietrich zur Nedden, Susanne Fischer, Steffen Brück, Jörg Borgerding, Holger Paetz,…

61. Gedicht zeigen

Jahre später, im Frühjahr 2013, sah ich Plakate von »Gesicht zeigen«, die mich seltsam berührten. Unter einer Fotografie des Gesichts von Ulrich Wickert war zu lesen: »Ich bin Jude, wenn du was gegen Juden hast.« Und der Regierende Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit, einer der…

103. Reif für Lyrik

Die Münsteraner sind reif für Erotik, lese ich in der Zeitung. Gut, daß die das jetzt auch geschafft haben. Sonst gibt es dort auch Kultur, hohe und niedere bzw. alte und hippe (Foto und Programm anbei): Die selbsternannten „sechs schönsten Dichter der Welt“ kommen…

47. Kulturkämpfer

Warum tust du mit Anglizismen zum Niedergang der deutschen Sprache beitragen? Sonntag, 12.12., 17:33 im deutschen Fernsehen (Geistige Gummibärchen)

66. Meine Anthologie 56: Peter Hacks, Rote Sommer

ROTE SOMMER Derweil der große Haufen sich, in überengen Behältern drangvoll duldend wie auf Viehtransporten, Aus Deutschlands nördlich milden Breiten oder Längen Hinquält zu seinen grauenhaften Urlaubsorten, Begeben Preußens dünkelhafte Kommunisten, Gewohnt, in völliger Absonderung zu glänzen, In Linnen leichtgewandet, duftenden Batisten, Nach ihren…

31. Elche & Molche

Im Kapitel „Kritiker in der Kritik“ in „Aus dem Hinterland. Lyrik nach 2000“ zitiere ich auf den Seiten 129 und 134 diese beiden Zweiteiler, die den einen oder anderen Leserbrief herausforderten: Die schärfsten Kritiker der Elche wären gerne selber welche. F. W. Bernstein  …

30. G&B

… die Verse »Die schärfsten Kritiker der Elche?/ waren früher selber welche« stammen von F.W. Bernstein, Dichter und Zeichner wie Robert Gernhardt. Der Irrtum ist indes weit verbreitet. Else Buschheuer berichtete im Mai 2006, wie sie in einer Sendung mit Marcel Reich-Ranicki über den…

Bernstein entdeppt

Kein Droste(Wiglaf) ohne Bier(mann), bitte sehr: Wo [F.W.] Bernstein hindichtet, da wächst kein Kitsch mehr, kein Schwurbel, keine Angeberei, kein Bier- und kein Eppelmann. Wer es beklagt, dass diese Welt viel Dummheit mit sich schleppt / Der lese Bernstein – und wird kompetent entdeppt….

F.W. Bernstein

Im titel-Magazin 47 bespricht Klaus Hübner: F.W. Bernstein: Die Gedichte. Antje Kunstmann 2003. Gebunden. 600 Seiten. 19,90 Euro. ISBN 3-88897-340-6 (mit Lesepröbchen) / 17.11.03