Schlagwort: Jehuda Halevi

Der kleine Talmudist, der ein großer Dichter wurde

Heinrich Heine Jehuda ben Halevy 2 »Bei den Wassern Babels saßen Wir und weinten, unsre Harfen Lehnten an den Trauerweiden«* – Kennst du noch das alte Lied? Kennst du noch die alte Weise, Die im Anfang so elegisch Greint und sumset, wie ein Kessel,…

Als hört ich Stimmen, Psalmodierend, Männerstimmen

Heinrich Heine Jehuda ben Halevy 1 »Lechzend klebe mir die Zunge An dem Gaumen, und es welke Meine rechte Hand, vergäß ich Jemals dein, Jerusalem -«* Wort und Weise, unaufhörlich Schwirren sie mir heut im Kopfe, Und mir ist, als hört ich Stimmen, Psalmodierend,…

Dichterfürsten im Purpurmantel

Im arabischen Andalusien gab es den großen hebräischen Dichter und Philosophen Salomo ibn Gabirol (1021-1070). Danach folgte eine Phase der Erschlaffung auf hohem Niveau, lese ich. Stufenweise ging es herab. Juda Charisi (um 1218) weiß davon. Ein Auszug: Da war Juda ha-Levi, der Lehre…

Diwan Ifrikiya

In their collection, volume four of the Poems for the Millennium series, Pierre Joris and Habib Tengour present an ‘anthology of the oral and written literatures of North Africa’ that offers fresh selections, well-known canonical works, and unusual texts. The book is attractive both for the quality of the canonical…

110. Dichter auf Banknoten

Die israelische Regierung beschloß am Sonntag die Ausgabe neuer Geldscheine mit Porträts berühmter hebräischer Dichter. Ein 50-Schekel-Schein trägt das Bild von Shaul Tchernichovsky (Saul Tschernichowski) und ein 200-Schekel-Schein das von Nathan Alterman. Im nächsten Jahr kommt ein 20-Schekel-Schein mit dem Bild von Rachel Bluwstein (bekannt…

100. Den Krummnasigen das grade Gedicht

Welcher Gemeinschaft wollte sich Paul Celan zugehörig fühlen? Noch in Czernowitz übersetzte er zwei Gedichte von Jehuda Halevi aus dem Hebräischen. „Im Osten weilt mein Herz, ich selbst im fernen West“, lautet ein Vers aus dessen berühmter „Zionide“, einem Gedicht der Zionsliebe. (,,,) Es…

55. Jehuda Halevi

Jehuda Halevi ist vor allem als Dichter bekannt, eine der Leuchtgestalten des sogenannten Goldenen Zeitalters des jüdischen Spanien im 11. und 12. Jahrhundert. Aber wenn man Hillel Halkins neues Buch „Jehuda Halevi “ gelesen hat, wird klar, daß Halevi noch bedeutender ist, als seine…

24. Geistige Erneuerung statt Vorbeter

Der in der Türkei geborene Schriftsteller Zafer Senocak denkt in der Welt vom 8.12. über eine Erneuerung des Islam nach. Auch in der islamischen Geschichte gibt es Vorbilder für einen neuen, emanzipatorischen Ansatz. So liegt beispielsweise die gesamte mystische Interpretation des Islam brach, wie…