Schlagwort: Haiku

25. Aus: neun haikai

h.c. artmann: neun haikai (…) freitag, eine frau mit der verhatschten syntax  doofer gedichte (…) domingo, dimanche, domenica, sunnantac; morgen ist montag. Aus: H.C. Artmann: Zimt & Zauber (Das poetische Werk Bd. IX). Berlin: Rainer Verlag; München und Salzburg: Klaus G. Renner, 1994, S….

39. Mehr als ein gutes Dutzend. Lyrik 2011 (1)

Anthologie ∙ Einzeltitel ∙ Essayband ∙ Zeitschrift Zusammengelesen von Theo Breuer, Mitarbeit Michael Gratz Wird in den nächsten 6 Tagen in alphabetischer Folge ergänzt. Nachträge der Leser sind durchaus erwünscht und erbeten und können hier als Kommentar eingetragen werden.  (Bitte erst unter dem jeweiligen Buchstaben…

68. Endlos-Haiku

Seit 2002 schreibt der Schriftsteller und Theologe Franz Dodel an einem „Endlos-Gedicht“ – unter dem Titel „Nicht bei Trost“. Im strengen Versmaß des Haiku – abwechselnd fünf und sieben Silben – strickt er sich jeden Tag ein paar Zeilen voran: „Ich schreibe diesen Text…

136. Haikuzerstücklung

Heute in Tom Bresemanns Reihe clicktriebe innerhalb von Gregor Koalls Lyrikmail haikuzerstücklung: the air-conditioned nightmare pt. II von Kristoffer Patrick Cornils (*1987) (kommt übrigens in der wohl vor auslieferung stehenden neuen randnummer!) Da auf der Lyrikmailseite noch Hebbel steht, rück ich in der Hoffnung auf…

54. Dichter dran. Das große Berliner Lyrikfest

Sa 17.9.2011 ab 14.00 Uhr, Kulturbrauerei Eintritt frei Die Literaturwerkstatt Berlin feiert ihren 20. Geburtstag, feiern Sie mit! Bis in die Nacht verwandelt sich die Kulturbrauerei in einen lyrischen Abenteuerpark. Sie sind herzlich eingeladen, zu entdecken und zu experimentieren und mit uns auf eine…

83. Goddesaung

Bei Facebook entdeckt: fitzgerald kusz brecht-haiku affm brecht seim groob am dorotheenstädter friedhof bläihä di goddesaung Brecht starb am 14.8. vor 55 Jahren. (Interessant, daß ich als Nordeutscher das zu verstehen glaube, während Robert Schindel sagt: „Letzte Zeile für Wiener wie mich unverständlich. Erbitte…

33. Seuls les poètes peuvent sauver le monde

Nur die Dichter können die Welt retten, schreibt Musina bei Agoravox: Wie ihr möchte auch ich wahrhaft informiert werden, nicht angeödet von dem Strom von Interpretationen, der von allen Seiten kommt und den man uns als „Analysen von Experten, Gedanken von Intellektuellen, Meinungen von…

64. Gericht und Gedicht

Ferdinand von Schirach: In einem Strafprozess haben wir am Ende der Beweisaufnahme eine Theorie dessen, was geschehen ist. Es ist aber nur eine Theorie, es ist nicht die Wahrheit selbst, nicht die Wirklichkeit. Jede Theorie ist falsifizierbar, wir können sie unter Umständen widerlegen: Jeder…

71. Fehler

Für das politische Personal in Brüssel hat Schröder, der zu aktiven Zeiten nicht gerade als überzeugter Europäer galt, nur Hohn und Spott übrig. Über den belgischen EU-Ratspräsidenten und Haiku-Fan Herman Van Rompuy sagt er: „Das mag ein kluger Mann sein, ich höre, er schreibt…

7. Gefundener Haiku

Im Fernsehkrimi, einem „Polizeiruf“ des DDR-Fernsehens von 1974, höre ich eben einen richtigen Haiku. Ein alter Mann sagt wörtlich (ich mußte nur das letzte Wort in den Plural setzen, damit die Silben stimmen): Die Knospen brechen auf, und schon liegt der Schnee auf den…

72. Handy-Haikus

Bendel hofft also auf eine Renaissance der Lyrik via Mobiltelefon. Zumindest bei der Vermarktung seiner Haikus hat das neue Medium Bendel schon geholfen. „Um Lyrik reißen sich die Verlage ja nicht gerade“, weiß Bendel. „Man muss seine Gedichte anbieten wie Sauerbier.“ Oft genug müssen…

8. Kriminal-

zu 161. Kriminalroman als Prosagedicht schreibt Theo Breuer: … und der deutsche Erfinder des Kriminalromans als Haiku war Jens Hagen, der 2004 viel zu früh verstorbene Dichter (http://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Hagen). „Haiku Kriminale“ erschien 1997 in der Landpresse. Beispiel: Der Killer betritt Den gutgepflegten Rasen. Da trifft ihn…

153. Haiku in Wien

je müder ich bin umso lieber bin ich in wien Ernst Jandl, aus: dingfest. gedichte. Sammlung Luchterhand 1990 (1. Ausgabe 1973), S. 115 Meine Anthologie: Dingfest

152. Haiku in Wiesbaden

„Die Abendsonne/im Fenster des Nachbarn – ach/nun öffnet er es.“ Eine ganz alltägliche Beobachtung, die Rita Rosen von ihrem Balkon in der Kleiststraße aus machte und in lyrische Form goss. Ein Haiku ist es, das sie daraus gemacht hat: Ein japanisches Gedicht aus 17…

82. Fitzgerald Kusz 65

Er gilt als Pionier der fränkischen Mundartdichtung und zählt zu den meistgespielten Theaterautoren der Gegenwart: Heute feiert der fränkische Poet Fitzgerald Kusz seinen 65. Geburtstag. Auf einem Empfang des Ars-Vivendi-Verlags zu diesem Anlass sprach Donaukurier-Mitarbeiter Walter Buckl mit dem Autor: Bedauern Sie es nicht,…