Schlagwort: Victor Jara

24. Langsame Gerechtigkeit

Victor Jara war ein Volkssänger, der den Ton einer Zeit traf, die Veränderung wollte. ‚Ich singe nicht, um zu singen‘, sang Victor Jara. Das Singen müsse einen Sinn haben. Den Sinn sah er in der Veränderung sozialer Ungerechtigkeit in Lateinamerika, da war er sich…

39. Mehr als ein gutes Dutzend. Lyrik 2011 (1)

Anthologie ∙ Einzeltitel ∙ Essayband ∙ Zeitschrift Zusammengelesen von Theo Breuer, Mitarbeit Michael Gratz Wird in den nächsten 6 Tagen in alphabetischer Folge ergänzt. Nachträge der Leser sind durchaus erwünscht und erbeten und können hier als Kommentar eingetragen werden.  (Bitte erst unter dem jeweiligen Buchstaben…