Schlagwort: Poetenladen

105. Leipziger Gedichtgeschäft

Die heute in Köln lebende Schriftstellerin beschreibt mit detailverliebter Alltagssprache poetisch-alltägliche Momente des Lebens, des Älterwerdens. Mit großer Geste verschenkt sie ihre Verse wie ein Stück Lebenserfahrung: „He, ihr alten und neuen Menschen, / entschuldigt, daß ich anklopfe und vorbeikomme / mit meinem Buchladen…

88. „Aus dem Nichts“?

Mittlerweile reibt sich die Fachwelt erstaunt die Augen. Wie aus dem Nichts kamen die Entdeckungen, Ideen und großartigen Bücher. Auch und besonders im Bereich der Lyrik. Sie ist traditionell geschätzt, hoch gelobt – gilt aber nach wie vor als schlecht verkäuflich und ein wenig…

76. Poesie@Pecha Kucha

poesiefestival berlin Sa 18.6. 15:30 Akademie der Künste, Pariser Platz, Black Box Eintritt frei Mit Jörn Dege Literaturzeitschrift Edit, Leipzig Andreas Heidtmann poetenladen, Leipzig  Brigitte Labs-Ehlert Intendantin des Literatur- und Musikfests »Wege durch das Land«, Ostwestfalen-Lippe Jörg Piringer Autor, Wien Sabine Scho Autorin, Berlin Daniela Seel Verlegerin KOOKbooks, Berlin Friedrich W. Block Kurator der Stiftung Brückner-Kühner, Kassel sowie Thomas…

94. Lyrik + Ökonomie

Ich hätte die Zeitung beinah weggeworfen. Das Wesentliche (Politik, Geld, Wirtschaft etc.) lesen ohnehin genug von den Wesentlichen – da kann ich mich ruhig auf die Lyrik konzentrieren. Aber in diesem Artikel im Wirtschaftsteil der „Zeit“ kommen die Stichworte Unternehmer | Unternehmensgründung, die man dort erwartet,…

60. Verlagsranking

Die kleinen Lyrikverlage sind die Träger der neuen Lyrikszene, das ist oft gesagt worden und richtig. Auch unser Rankingspiel belegt das. Urs Engeler und Kookbooks befüttern die Szene seit Jahren, neuere wie Poetenladen, Luxbooks, Fixpoetry, Reinecke und Voß drängen nach. Die großen Traditionsverlage sind weit…

11. Lessingförderpreis für Andreas Heidtmann

Lyrik ist keine Nische, Lyrik ist Welt Dankesrede zum Lessingförderpreis, mit dem erstmals ein Verleger ausgezeichnet wurde Erst seit wenigen, wenn auch intensiven Jahren bin ich als Herausgeber und Verleger tätig. In diesen Jahren rückte das Engagement für die junge Literatur ins Zentrum meiner…

15. poetenladen.de in neuem Layout

Das Literaturportal poetenladen, nun gut fünf Jahre alt, wird in Layout und Funktionalität aktualisiert. Auf Denglisch also ein Relaunch. Der poetische Betrieb geht natürlich weiter – wie gewohnt also fast täglich neue Kritiken, neue Autoren, Serienbeiträge und vieles andere. Da das Portal inzwischen fast…

157. Hermann-Hesse-Preis an Literaturmagazin poet

Der mit 15.000 Euro dotierte Calwer Hermann-Hesse-Preis für Literaturzeitschriften  geht in diesem Jahr an das in Leipzig erscheinende Literaturmagazin poet. Die halbjährlich erscheinende Zeitschrift ist die Printausgabe des 2005 gestarteten Literatur-Internetportals poetenladen. poet und poetenladen seien „eigenständige Foren, die das jeweilige Medium in herausragender…

5. Blank Generation

Generationen sind viele im Umlauf, auch das Label „Blank Generation“ gibts schon, aber jetzt hat Matthias Hagedorn es im Blog auf jetzt.de auf die Gegenwartslyrik angewandt. (Jedenfalls kenne ich hier keine älteren Referenzen – lasse mich gerne unterrichten.) In einem längeren Essay, der verdient,…

92. Lyrik und Lyriker bei textenet

http://www.textenet.de Freitag, 20. November 2009 um 19:30 Uhr Werkstatt für Kunstprojekte Jens Paul Wollenberg und Uta Pilling – „Ein Bericht für eine Akademie“ Jens Paul Wollenberg liest „Ein Bericht für eine Akademie“ von Franz Kafka, Musik: Uta Pilling Freitag, 20. November 2009 um 20:00…

55. Leipziger Literaturfestival textenet.de

Am Donnerstag beginnt das Literaturfestival textenet.de. Das Programm klingt vielversprechend. Keine 30 Tage hatten Steffen Birnbaum und Bertram Reinecke Zeit, ein Konzept auf die Beine zu stellen. Für den Verband deutscher Schriftsteller und den Förderverein Freie Literaturgesellschaft Leipzig leiten sie das Festival, mit dem…

9. Neu in der Lettrétage

Mittwoch, 4. November 2009, 20 Uhr, Eintritt: 5,- Euro Junge Lyriker aus Lateinamerika: Maria Medrano (Argentinien), Hernan Bravo (Mexiko) und Raúl Hernández (Chile) Zweisprachige Lesung (spanisch/deutsch) In Zusammenarbeit mit dem lateinamerikanischen Poesiefestival Latinale Auch in diesem Jahr lädt die Lettrétage im Rahmen der Latinale…

120. Lyrik im Netz

Fast eine Debatte löste jüngst ein magerer „Zeit“-Artikel über Lyrik im Netz aus. Unvermerkt blieb dagegen ein ganz ähnlich angelegter knapper Artikel bei Textem zwei Wochen früher. Carsten Klook schrieb unter der Überschrift „Lyrik im Netz“ über drei Seiten, auf denen Gedichte in großer…

114. Gespräch mit Kathrin Schmidt

Die Schriftstellerin Kathrin Schmidt erhält in diesem Jahr den mit 10.000 Euro dotierten „Preis der SWR-Bestenliste“. Sie wird ausgezeichnet für ihren Roman „Du stirbst nicht“, der im Mai, Juli/August und September auf der SWR-Bestenliste stand. / Pressemitteilung Walter Fabian Schmid sprach für den Poetenladen…

110. Neuer Wort Schatz 2

Die immer wieder aufflackernden Minidebatten über neue Lyrik in diversen Print- und Internetorganen (wie im August über Gerhard Falkners Jackson- und gerade eben über Meschs Poetenladenschelte) erzeugen so regelmäßig wie rasch Überdruß. Manche monieren da ganz zu recht, statt über „die Lyrik“ solle man…