Schlagwort: Sachsen

81. Ausschreibung

Kammweg-Literaturwettbewerb für Lyrik Förderpreis 2014 Veranstalter: Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen Teilnahmeberechtigte: Autorinnen und Autoren, die im Erzgebirge geboren sind oder leben sowie all jene, die sich nachweislich mit dem Erzgebirge als Landschaft und Lebensraum familiär oder regional verbunden fühlen oder zeitweise im Erzgebirge lebten beziehungsweise arbeiteten… Continue Reading „81. Ausschreibung“

52. Sächsische Kulturstiftung begründet Buchreihe: „Neue Lyrik“

Bisher gibt es in Sachsen keine Buchreihe, die qualitätsvolle Gegenwartslyrik präsentiert. Deshalb beginnt die Kulturstiftung im Herbst 2011 gemeinsam mit den Schriftstellern Jayne-Anne Igel und Jan Kuhlbrodt als Mitherausgeber und dem Leipziger Verleger Andreas Heidtmann eine vorerst auf sechs Bände angelegte Reihe von Gedichten.… Continue Reading „52. Sächsische Kulturstiftung begründet Buchreihe: „Neue Lyrik““

53. Gedicht

LEGENDE VOM ABHOLEN, DEN GESTRIGEN ABEND ALLEIN Mit einer Suchmaschine zugebracht, vor Lauter Einerlei diese Begriffe eingegeben, Studentin, Leipzig und eine frappierende Ähnlichkeit Mit Ornella Muti, sinnlos, nichts zu finden, aber Das kann doch bisher nicht nur mir Aufgefallen sein, in was für einer… Continue Reading „53. Gedicht“

105. „Es gibt eine andere Welt“ – Neue Lyrik aus Sachsen

Lesung aus der Anthologie „Es gibt eine andere Welt“ mit Jayne-Ann Igel und Jan Kuhlbrodt,  Moderation Elke Erb Sachsen – ein Land der Dichter. Das ist immer wieder zu hören oder zu lesen. Mit der vorliegenden Anthologie haben die Herausgeber Andreas Altmann und Axel… Continue Reading „105. „Es gibt eine andere Welt“ – Neue Lyrik aus Sachsen“

12. Neue Gedichte aus Sachsen

Hainichen. Soviele zeitgenössische Dichter aus Sachsen in einem Buch gab es noch nie: 140 Lyrikerinnen und Lyriker sind es, die der Band „Es gibt eine andere Welt“ versammelt. Herausgegeben haben das Buch, das heute im Dichter-Museum von Hainichen, dem Gellert-Museum, seine Premiere erlebt, ebenfalls… Continue Reading „12. Neue Gedichte aus Sachsen“

120. Es gibt eine andere Welt – Buchpremiere

Vorstellung der sächsischen Lyrikanthologie Sachsen – ein Land der Dichter. Das ist immer wieder zu hören oder zu lesen. Mit der vorliegenden Anthologie haben die Herausgeber versucht, dieser begründeten Vermutung nachzugehen. Dabei ist ein gleichermaßen lesbares wie umfassendes Gedichtbuch entstanden, das die Qualität eines… Continue Reading „120. Es gibt eine andere Welt – Buchpremiere“

21. Mutige Zeitung

Es scheint Mut dazuzugehören, würde es sonst so selten getan? Vielleicht auch nur Phantasie. Vielleicht sind das auch Synonyme? Wie auch immer, eine gute Nachricht aus Sachsen: Es gibt Bedarf, es herrscht Nachfrage nach dieser jahrhundertealten Form der Literatur. Lyrik wird also gebraucht. Das… Continue Reading „21. Mutige Zeitung“

3. „Junge Lyrik aus Sachsen“

Google streut breit und spült allerlei an den Strand, das um unsere Aufmerksamkeit buhlt. So gerade „Junge Lyrik aus Sachsen“, das interessiert mich ja. Die Einleitung ist dürftigst Disparates zusammenzwingend, was wenig wundert, weil gängige Münze im Netz: Junge Lyrik hat es schwer. Verlage… Continue Reading „3. „Junge Lyrik aus Sachsen““