Schlagwort: Ernst Eggimann

Gestorben

In einem Dorf in der Nähe von Arles F ist am Dienstag der Berner Mundartlyrik-Pionier Ernst Eggimann 79-jährig gestorben. Mit seinen Gedichtbänden „Henusode“ und „Heikermänt“ prägte er in den 1960-er und 1970-er Jahren die Schweizer „modern mundart“-Bewegung. (…) Als Ernst Eggimann einmal in Frankfurt… Continue Reading „Gestorben“

95. Berg-und Talfahrt

Die zahlreichen Seilbahnen im Kanton Uri dienen seit Samstag als Bühnen für ein aussergewöhnliches Literaturprojekt. Es heisst „Mit Poesie auf Berg-und Talfahrt“ und bringt Lyrik in die Täler des Gebirgskantons. In über 70 Seilbahn-Kabinen im ganzen Kanton gibt es je ein zeitgenössisches Gedicht eines… Continue Reading „95. Berg-und Talfahrt“

44. Berner Literaturpreise

Better late than never: Der Kanton Bern verleiht dieses Jahr sechs Literaturpreise. Sie gehen an Michael Fehr, Wolfram Höll, Jonas Lüscher, Li Mollet, Händl Klaus sowie ein Team um Jürg Halter, wie das Amt für Kultur am Mittwoch mitteilte. Die Preise sind mit je… Continue Reading „44. Berner Literaturpreise“

27. Grenzgänger in Solothurn

Die auf Walserdeutsch und Italienisch schreibende Autorin Anna Maria Bacher las aus ihren Gedichten, die in einer aussterbenden Sprache von verlorenen Dingen erzählen und Spuren des Verschwundenen für die Nachwelt zu konservieren versuchen. … Wortmusik trug auch der Sprachekstatiker Christian Uetz vor, und Juri… Continue Reading „27. Grenzgänger in Solothurn“