Schlagwort: Federico García Lorca

058. Angehörige des Dichters García Lorca stimmen Exhumierung zu

Madrid — Die Angehörigen von Federico García Lorca haben sich mit der Exhumierung des 1936 unter der Franco-Diktatur getöteten spanischen Dichters einverstanden erklärt. Die Zeitung „El País“ berichtet unter Berufung auf die Nichte des Dichters, Laura García Lorca, die Familie werde nichts gegen die…

83. Garcia Lorcas Grab wird im Herbst geöffnet

Die autonome Regierung Andalusiens will einen Schlußstrich unter einen langanhaltenden Streit ziehen und die Öffnung des Grabes von Viznar erlauben. Die Familien eines Lehrers und zweier militanter Anarchisten, die 1936 zusammen mit dem spanischen Dichter erschossen wurden, wollen seit langem die Gebeine ihrer Angehörigen…

33. … aber es nützte nichts (Luis Cernuda)

Luis Cernuda wurde kurz nach der Wende ins 20. Jahrhundert in die beginnende Moderne hineingeboren. Er stammt aus Andalusien, wo auch die fast gleichaltrigen Federico Garcia Lorca und Rafael Alberti herkamen, genauer aus Sevilla. Sein Vater, ein Militär, starb, als Cernuda achtzehn war, den…

Die hundert besten Gedichte

der Weltliteratur des 20. Jahrhunderts – ein brasilianisches Ranking Hier die zehn ersten Autornamen: Eliot, Pessoa, Valéry, Yeats, Pound, Lorca, Rilke, Kavafis, Apollinaire, Pessoa Auf Platz 43 und 44 Miklos Radnoti und Attila József / 21.1.04

Modern Poetry Top Ten

Im Independent vom 16.1.04 (?) stellt Brian Patten seine Modern Poetry Top Ten vor, angeführt von: Eliot, Waste Land/ Ginsberg, Howl/ Plath, Ariel. Einzige Nicht-Muttersprachler sind Pablo Neruda und Federico Garcia Lorca.

Gemeinsamer Sterbemarsch

Über die 14. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch schreibt die Berliner Morgenpost am 19.5.03: Sterben tut weh, auch schon in Gedanken. Schostakowitsch kam von ihnen gegen Ende des Lebens nicht frei. Für seine 14. und letzte Sinfonie forschte er geradezu die Weltliteratur aus, Gesinnungsbrüder im…

Das neue Gedicht

In der Frankfurter Anthologie vom 24.2. stellt Norbert Mecklenburg ein Goethe-Gedicht vor: „Behandelt die Frauen mit Nachsicht…“ – Das neue Gedicht der „Welt“: Uwe Grüning stellt „Die Morgenröte“ von Federico Garcia Lorca vor.

Blumenpark in memoriam García Lorca

Der spanische Dichter Federico Garcia Lorca erhält 65 Jahre nach seiner Ermordung durch die Faschisten eine neue Gedenkstätte in seiner Heimat Andalusien. Die Regionalregierung in Granada kaufte nach Presseberichten vom Wochenende ein 10.000 Quadratmeter großes Grundstück im Viznar-Tal, wo das Massengrab vermutet wird, in…