Schlagwort: Juan Ramón Jiménez

83. Barockes

Reisenews online meldet: Valencia feiert 100. Geburtstag des Barockdichters Miguel Hernández Nunja – besser als gar keine Lyrik, oder? Im Jahr 1927 feierte Spanien den 300. Todestag des Barockdichters Luis de Góngora. Die jungen Dichter entdeckten einen Geistesverwandten – die Generation von 1927 war geboren. In… Continue Reading „83. Barockes“

68. Antonio Machado fünfbändig

Als 1956 – in Spanien herrschte immer noch Franco – der spanische Lyriker Juan Ramón Jiménez den Literaturnobelpreis erhielt, hiess es in der Verleihungsurkunde ausdrücklich, er erhalte diese Auszeichnung gleichzeitig im Namen zweier verbotener spanischer Dichter – Federico García Lorca und Antonio Machado. García… Continue Reading „68. Antonio Machado fünfbändig“

12. Der kubanische Intellektuelle Cintio Vitier gestorben

Im Alter von 88 Jahren starb in Havanna Cintio Vitier, einer der bedeutendsten kubanischen Intellektuellen. Er war Lyriker, Romanautor, Kritiker Literaturwissenschaftler und Universitätsprofessor und gehörte zu den Gründern der Zeitschrift Origenes, einer der wichtigsten Publikationen ihrer Art (sie wurde von José Lezama Lima herausgegeben).… Continue Reading „12. Der kubanische Intellektuelle Cintio Vitier gestorben“

8. Generation von 1927

Leserbrief zu Nr. 62/ Juli 2004 – faz-meldung: »Es fehlte bisher nur einer, und das war Luis Cernuda. Von allen anderen großen Lyrikern aus der spanischen Generation von 1927, einschließlich der Vorläufer Antonio Machado und Juan Ramón Jiménez, lagen Buchveröffentlichungen in deutscher Sprache vor.«… Continue Reading „8. Generation von 1927“