Schlagwort: Zbigniew Herbert

Lyrik-Empfehlungen 2017

Eine Initiative der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, der Stiftung Lyrik Kabinett und des Hauses für Poesie Welche Gedichtbücher sind besonders bemerkenswert, interessant, überraschend? Die Liste mit den diesjährigen Lyrik-Empfehlungen ist jetzt unter www.lyrik-empfehlungen.de veröffentlicht. 22 Gedichtbände wurden aus den Neuerscheinungen von Anfang 2016 bis…

89. Einfall

Gelegentlich leistet sich Wisława Szymborska auch ein bisschen Koketterie, so wenn sie im Gedicht Einfall ebendiesem Einfall, der sich bei ihr einstellt, den Rat erteilt, sich an einen anderen, besseren Dichter zu wenden. Es gab in Polen diesen »besseren Dichter«, und wenn das Werk…

10. Różewicz 90

Wie soll man nach Auschwitz überhaupt noch Gedichte schreiben? Wie andere Künstler, die das Inferno des Zweiten Weltkriegs überlebt haben, stellte sich Tadeusz Różewicz nach Kriegsende diese Frage. «Antipoesie» lautete die Antwort. «Grund und Antrieb für meine Dichtung ist auch der Hass gegen die…

75. Petrarcapreis wieder da

Mit der Verleihung an Friederike Mayröcker im vergangenen Jahr ist der Hermann-Lenz-Preis aufgegeben worden. Er hatte zehn Jahre bestanden. Der Stifter des Preises, Hubert Burda, und die Jury (Peter Hamm, Peter Handke, Alfred Kolleritsch und Michael Krüger) vergeben nun wieder den vor fünfzehn Jahren…

31. Von Zürich nach Flamersheim

20 Leute hatten sich eingefunden, um der Lesung des bekannten Literaturprofessors Bernd Jentzsch beizuwohnen. Mit der 122-bändigen Reihe „Poesiealbum“, die mehr als 5,5 Millionen Mal in 22 Ländern verkauft wurde, und seinen Gedichten, die in 16 Sprachen übersetzt worden sind, ist er laut Infoblatt…

Lyrik Polens

Mich interessiert die zeitgenössische Lyrik Polens , die ich natürlich nur in Übersetzungen lesen kann. Czeslaw Milosz mag ich sehr, seine Enkelin ist eine gute Freundin. Zbigniew Herbert finde ich grossartig, auch Szymborska, die ich kürzlich kennen gelernt habe. Und Adam Zagajewski – das…

Streit um Zbigniew Herbert

In Polen streitet man sich um den Dichter Zbigniew Herbert Zu seinen Lebzeiten war Zbigniew Herbert ein souveräner Kopf, der es sich und der Umwelt nicht leicht machte. Die jetzige Auseinandersetzung über die politischen Ansichten des Lyrikers ist seiner vielfach nicht würdig. – Querdenker,…