Schlagwort: Pablo Neruda

66. „Walt Whitman, ein Kosmos, der Sohn Manhattans“

Die Liste der Bewunderer von Walt Whitman (1819–1892) ist lang: Franz Kafka und Thomas Mann gehören ebenso dazu wie Wladimir ­Majakowskij, Antonin Artaud oder Pablo Neruda. Expressionismus und Futurismus sind ohne Whitman ebenso undenkbar wie die Beat-Lyrik von Allen Ginsberg und Lawrence Ferlinghetti. „Whitman…

31. Von Zürich nach Flamersheim

20 Leute hatten sich eingefunden, um der Lesung des bekannten Literaturprofessors Bernd Jentzsch beizuwohnen. Mit der 122-bändigen Reihe „Poesiealbum“, die mehr als 5,5 Millionen Mal in 22 Ländern verkauft wurde, und seinen Gedichten, die in 16 Sprachen übersetzt worden sind, ist er laut Infoblatt…

93. Selbstverständlich Pound

Ein Meisterstück, ein Geniestreich (könnte man sagen; wenn man das nicht über viele Nummern dieser Zeitschrift sagen könnte). Schreibheft Nr. 69 ist fast vollständig dem Dichter Ezra Pound gewidmet, von dem ein polizeiliches Foto vom 26. Mai 1945 aus Pisa den Titel ziert. Es…

Modern Poetry Top Ten

Im Independent vom 16.1.04 (?) stellt Brian Patten seine Modern Poetry Top Ten vor, angeführt von: Eliot, Waste Land/ Ginsberg, Howl/ Plath, Ariel. Einzige Nicht-Muttersprachler sind Pablo Neruda und Federico Garcia Lorca.

Pablo Neruda and his passions

Thomas Kling über Gemäldegedichte: FAZ 1.9.03 – – – Für Literaturen 09/2003 lobt Aram Lintzel die Lyrikline. Außerdem: Ralph Dutlis Mandelstam-Biographie – – – In „The New Yorker“ vom 8.9.03 (schon online) schreibt Mark Strand über „Pablo Neruda and his passions“. Hier ein Ausschnitt,…

Gabriela Mistral

Während der Herrschaft Pinochets in Chile setzte man auf Gabriela Mistral, Lateinamerikas erste Trägerin des Nobelpreises, als Gegengewicht zu Pablo Neruda. So zierte ihr Bildnis die höchste Banknote. Jetzt diskutiert Chile die Frage, ob die „Mutter der Nation“ lesbisch war. / NYT *) 4.6.03

„two nightingales dueling“

I wish I’d been on the street in Madrid on that night in 1934 when Pablo Neruda, who was then Chile’s consul to Spain, told Miguel Hernández that he had never heard a nightingale. It is too cold for nightingales to survive in Chile. Hernández grew…