Schlagwort: Karlsruhe

88. Typografie und Poesie

Den zeitlichen Anfang setzt dabei der Künstler, Werbegrafiker und Dichter Kurt Schwitters mit der Collage «ohne Titel (Pelikanol)». Das 1930 entstandene Bild beglaubigt den Schwitters-Satz: «Typografie kann Kunst sein», und es ist gleichzeitig ein Bekenntnis zur Aufhebung der Gattungsgrenzen. Wenn der Vers-Dadaist Schwitters das…

56. Ohne Überblick sein dürfen

Für „Howl“ ist Ginsbergs Vortragsart zentral. Er kultivierte eine Art Sprechgesang, der entfernt an Rap erinnert. 2010 erschien ein Film, der den Gerichtsprozess um „Howl“, das als anstößig empfunden wurde, zum Gegenstand hatte. Ginsberg wird als Begründer der Beat-Generation gefeiert. Ihre Geschichte ist inzwischen…

29. Blonk & Schwitters in Karlsruhe

Donnerstag, 20.09.2012 | 19.30 Uhr Staatstheater Karlsruhe Kleines Haus Im Rahmen der 29. Baden-Württembergischen Literaturtage 2012  zwischen dem 20. und 30. September 2012 in Karlsruhe: Jaap Blonk: die „Ursonate“ von Kurt Schwitters Jaap Blonk, Komponist, Performer und Dichter, entwickelte spezielle dadaistische Lautpoesie-Performances. Bekannt wurde er u. a. durch…

42. Karlsruher Literaturforum

Das 6. Karlsruher Literaturforum tagt auch in diesem Jahr wieder im Prinz Max Palais und hat am 16. Dezember interessante Autoren eingeladen, darunter Silke Scheuermann, Stan Lafleur, Nadja Küchenmeister, Matthias Göritz, Nora Gomringer, Claudia Gabler und Matthias Kehle. / Berliner Literaturkritik

9. Begrabene Gedichte

Über die amerikanische Künstlerin Nancy Holt, die derzeit in Karlsruhe ausgestellt ist, schreibt die Frankfurter Rundschau: „Buried Poems“ ist Nancy Holts exzentrische Hommage an Freunde und Freundinnen. Sie brachte eigene Gedichte unter die Erde. Die Auserwählten bekamen ein Booklet mit Richtungsangaben, dazu Fotos und Karten,…

126. Fußball-Lyriker

Karlsruhe (hbl). Am letzten Tag der Ausstellung „Im Wildpark“, Sonntag, den 27. Februar, wird der Fußball-Lyriker Stan Lafleur aus seinen Werken vorlesen. /Boulevard Baden

133. DRAMATIS PERSONAE

Ausstellung vom 14.8. bis 18.9.2010 im KUNSTtransit-Projektraum (Karlsruhe) Die Ausstellung DRAMATIS PERSONAE zeigt Kunstwerke, die sich mit dem Thema Drama, Inszenierung, literarischer Text befassen und zugleich einen Diskurs über Wahrheit, Fiktion und deren Verhältnis zueinander präsentieren. Künstler: Thorsten Hallscheidt, Ulrike Tillmann, Simone van gen Hassend,…

118. Dadaistische Sprachperformance

Zu spät, um hinzugehen (für den Diagonalbewohner auch zu weit), aber nie zu spät zur Kenntnisnahme: Karlsruhe  – Anlässlich des 80. Dammerstock-Geburtstags präsentiert die Literarische Gesellschaft am Mittwoch, 7. Oktober, den holländischen Dichter und Komponisten Blonk in einer abenteuerlichen Lesung. Zwischen 26. September und…

96. Hermann Hesse Literaturpreis

Der Schweizer Schriftsteller Alain Claude Sulzer wird mit dem von der Stiftung Hermann Hesse Literaturpreis Karlsruhe, die von der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe betreut wird, vergebenen Hermann Hesse Literaturpreis 2009 ausgezeichnet. Der 1953 in Basel geborene Autor erhält den mit 15.000 Euro dotierten Preis für…

101. Nibelungenlied wird Unesco-Weltdokumentenerbe

Den Beschluss traf das Internationale Komitee des Programms „Memory of the World“ (Gedächtnis der Welt), wie die Deutsche Unesco-Kommission am Donnerstag in Bonn berichtete. Die Dichtung um den Drachentöter Siegfried und seine Liebe zur burgundischen Königstochter Kriemhild gilt als herausragendes Beispiel der europäischen Heldenepik…

40. allmende 83

Zeitschrift für Literatur Aktuelle Ausgabe: No. 83 Juni 2009 | 29. Jahr 128 Seiten, reich bebildert ISSN 0720-3098 12,- € / 21,- sFr Texte von & über: Artur Becker · Jutta Bergengruen · Hartmut Brie · Jagoda Mariniç · Sudabeh Mohafez · Thomas Nierlin…