Schlagwort: Wien

145. Nochmal Wien: Lockstoffe

O Lockstoffe – Literaturabend Sieben junge AutorInnen aus unterschiedlichsten literarischen Richtungen treffen in dieser wortreichen Performance aufeinander, um gewöhnliches Spartendenken und Lesungsvorstellungen aufzubrechen, neu zu definieren, indem Dialog und Konfrontation gesucht werden. Mithilfe dieses mitreißenden Rhythmus wird keine durchgehende Geschichte erzählt, sondern ein Ausdruck…

144. Wiener Programm

laut lauter lyrik will die Poesie aus ihrem sprichwörtlichen Elfenbeinturm holen und die jüngeren performativen Formen der Lyrik aus den Clubs und Clubbings: mit u.a. der Rotten Kinck Schow (Ann Cotten, Monika Rinck, Sabine Scho), dem US-amerikanischen Beatboxer Yuri Lane oder dem Berliner Poeten…

140. „Laut lauter lyrik“ im Literaturhaus Wien

Lesungen, Diskussionen und Performances, die über den herkömmlichen Begriff von Lyrik hinausgehen, will das Literaturhaus Wien bei den 11. Erich-Fried-Tagen von Donnerstag bis Sonntag vermitteln. Nach der offiziellen Eröffnung durch Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) steht der amerikanische Spoken-Word-Poet Saul Williams auf der Bühne. „Die…

113. Friedrich Torbergs „Die Rettung“ erworben

Die Österreichische Nationalbibliothek hat eine von Friedrich Torberg zusammengestellte Gedichtauswahl mit dem Titel „Die Rettung“ erworben. Sie stammt aus dem Nachlass der Schauspielerin Judith Holzmeister. Das Typoskript stelle „ein interessantes Bindeglied zwischen den Motiven eines frühen Entwurfs und denen der eigentlichen Publikation dar, die…

70. Die Gewinner des 17. open mike stehen fest

Die Jury des 17. open mike hat sich entschieden. Die Preise für Prosa gingen an Inger-Maria Mahlke für den Text „3. Kapitel: Potulski I“ und an Matthias Senkel für den Text „Peng. Peng. Peng. Peng.“. Der in diesem Jahr zum zweiten Mal vergebene Lyrikpreis…

20. „dieses Jäckchen (nämlich) des Vogel Greif“

Erst im März ist mit „Scardanelli“ der jüngste Gedichtband von Friederike Mayröcker erschienen, und schon gibt es einen neuen. Ganz so neu ist der Inhalt des soeben bei Suhrkamp herausgekommenen Bandes „dieses Jäckchen (nämlich) des Vogel Greif“ allerdings großteils nicht, ist er doch die…

167. Die Schweiz

Gynter Mödder, Bergheim/Erft            1942 Die Schweiz Ws st dr ntrschd zwschn dr Schwz nd dm Zntrlfrdhf vn Wn? D Schwz st dpplt s grß, br hlb s lstg. Gefunden in: Versnetze_zwei. Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart. Hg. v. Axel Kutsch. Weilerswist: Verlag Ralf Liebe 2009,…

133. Junge Literatur in Österreich

Überzeugend verknüpft Hanno Millesi (Jg. 1966) Momentaufnahmen aus dem Leben seines Erzählers mit dem Tod von Künstlern, die durch Unfälle starben oder freiwillig aus dem Leben schieden. Lisa Spalt setzt sich in ihrem spielerischen und gleichzeitig dichten Text Loop mit der „Poetik der Reproduktion“…

131. 2. Wiener (A)LIVE-POEMiE-Tour (4. Poemie-Tour)

4.+6.10.09 4.Poemie-Tour „I AM STILL NOTHING BUT (A)LIVE“ (Wien 2009) Tom de Toys „…wer denkt, löst auf, hebt auf, katastrophiert, demoliert, zersetzt, denn Denken ist folgerichtig die konsequente Auflösung aller Begriffe (…) das heißt, über mich selbst und über Leichen von Philosophien geh’n, über…

93. Verunsicherung durch Klarheit

Der heute 28-Jährige, in der Schweiz bekannt als ein rhythmusseliger Rapper, ein wahrer Showman der Poesie, gibt sich in diesem zweiten Band äußerlich konventionell, nicht zuletzt als Anhänger der alten Rechtschreibung, die er übrigens unschweizerisch mit scharfem S exekutiert. Die Gedichte sind kurz, strophisch…

128. Lyrik aus Israel

  Es gibt viele israelische Namen, die in der deutschsprachigen Literaturwelt einen hervorragenden Klang haben, etwa Amos Oz, David Grossman oder Zeruya Shalev, aber es sind durchwegs Namen von Prosaschriftstellern. „Was Lyrik betrifft, da ist es eine Schande“, klagt Giora Rosen, „denn die Lyriker,…

Der Herbst gehört den Poeten…

in Wien. Nick Cave mit düsteren Balladen, die junge Autorin Ayu Utami aus Jakarta mit provokanten Attacken, der österreichische Schrammel-Musiker Roland Neuwirth mit deftigen Dialektversen – vielstimmig und vielsprachig, jung und traditionell, gereimt und ungereimt erklingt ein internationales Ständchen. Schüler und Meister des gesprochenen,…

Wiener Schule für Dichtung 10

Festveranstaltung „10 Jahre Schule für Dichtung“ am 10.10.02 Österreichische Nationalbibliothek, Prunksaal, Josefsplatz 1, 1010 Wien Beginn: 19:00, Eintritt frei Mehr im Wiener Kurier(10.10.02) und auf der Webseite: Schule für Dichtung http://sfd.at/

Erich Fried

Er war einer der großen deutschsprachigen Lyriker des 20. Jahrhunderts. Eine Gedenklesung findet am 8.5.statt. Wien (APA) – … mit seinen Liebesgedichten, deren Auflagen für Lyrik seltene Bestsellerhöhen erreichten, erzielte er nachhaltige Wirkung. Der österreichisch-britische Doppelstaatsbürger wurde in Wien geboren und hatte ab 1938…