128. Lyrik aus Israel

 

Es gibt viele israelische Namen, die in der deutschsprachigen Literaturwelt einen hervorragenden Klang haben, etwa Amos Oz, David Grossman oder Zeruya Shalev, aber es sind durchwegs Namen von Prosaschriftstellern. „Was Lyrik betrifft, da ist es eine Schande“, klagt Giora Rosen, „denn die Lyriker, die ins Deutsche übersetzt sind, kann man an den Fingern einer Hand abzählen, und das war eigentlich der Anlass zu sagen, jetzt zeige ich euch, was wir können in diesem Bereich.“

 

Gezeigt wird das anhand der ersten deutschsprachigen Anthologie hebräischer Lyrik, die der israelische Verleger Rosen gemeinsam mit der Lektorin Nili Shahaf zusammengestellt hat.

 

Die Verpackung ist allerdings ungewöhnlich, denn die Gedichtsammlung versteckt sich in einem Fotoband zweier junger österreichischer Künstler, Ruth Anderwald und Leonhard Grond. Das Buch, im Innsbrucker Skarabaeus-Verlag erschienen, wird am heutigen Dienstag im Jüdischen Museum in Wien präsentiert. …

 

Die Übersetzerin Anne Birkenhauer hat sich an gut 200 Gedichten versucht, 68 schafften es letztlich in die Anthologie: „Das ist wirklich eine große Herausforderung, wenn man eine Anthologie macht, dass nachher nicht alle Lyriker gleich klingen, weil sie vom selben Übersetzer übersetzt worden sind. Die große Kunst ist es, bei jedem Autor zu analysieren, welche Tricks er verwendet – ist er mehr auf Klang aus, wie baut er seine Zeilen?“ / Ben Segenreich, DER STANDARD 30.10.

 

„Notizen zu einer Küste“, Buchpräsentation Jüdisches Museum Wien, 1., Dorotheergasse 11, heute, Dienstag, 17.30 Uhr

 

Israel und israelische Lyrik in L&Poe: 2001 Dez # Israel ehrt Heinrich Heine; 2002 Jan # Israels Rechte gegen Lyrik; 2002 Jul # Heine in Israel; 2003 Dez # Deutsch schreiben in Israel; 2004 Mai #1. „Uns fehlen Buchhandlungen und Freiheiten“; 2004 Okt #62. Palästinenser in Israel; 2005 Jan #73. Der israelische Lyris-Kreis; 2005 Apr #37. Poesie aus Israel und Deutschland; 2005 Jun #100. Helicon in Palästina; 2006 Mai #86. Man muß sehr viel Lyrik gelehrt haben; 2006 Okt #76. Vertonte israelische Lyrik; 2007 Jun #14. Jerusalem 1967; 2007 Jul #67. Ein Volk zwei Gefängnisse


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: