Schlagwort: Köln

32. Poetica I

„Ich erleuchte mich durch Unermessliches“ heißt das Motto der „Poetica I“, die vom 26. bis 31. Januar als „Festival für Weltliteratur“ in Köln stattfindet. Die Zeile aus einem Gedicht von Giuseppe Ungaretti (übersetzt von Ingeborg Bachmann) meint die doppelte Chance von Lyrik: Orientierung in…

15. Clips gegen den Krieg

Für den Zeitraum 1. September 2013 bis 30. Juni 2014 schreibt die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V. ihren 2. Gedichtfilm-Wettbewerb aus. Eingeladen sind Filmemacherinnen und -macher, Videokünstlerinnen und -künstler sowie Laien aller Couleur, aller Länder und jeden Alters, sich mit bis zu zwei Gedichtfilmen…

18. Adonis in Bonn

Poetische Begegnung der Kulturen Adonis zu Gast in Bonn — Gemeinschaftslesung in Köln Seit 2006 veranstaltet der von dem deutsch-syrischen Dichter Fouad El-Auwad gegründete „Lyrik-Salon“ regelmäßig hochrangige literarische Abende in verschiedenen deutschen Großstädten. In der kommenden Woche ist der „Lyrik-Salon“ gleich zweimal im Rheinland…

55. Von der lit.cologne

Gedichte aus dem LED-Zeitalter also. Das klingt, nun ja, modern? Hell? Erleuchtend? Ein Beispiel. „Was nicht passt, ist die Zukunft von früher.“ Punkt. Schnell wird klar, vor allem sind die Gedichte von Judith Nika Pfeifer eins: kurz. Und: anders. Wieso die künstlerische Epoche Pfeifers…

45. Bei aller Liebe zur Kleinstadt

Berlin ist nun mal der Ort, wo sehr viele Schriftsteller, gerade Dichter hinkommen. Es ist eben auch billiger als in München oder in Köln oder in Hamburg – auch wenn es immer teurer wird. Hier spielen sich einfach die Dinge ab, sehr viele kommen…

65. Schlurpsfaktor

Bei KuNo ein Mailgespräch zwischen dem deutschbelgischen Berliner HEL und Ulrich Bergmann. Wundern, nicht ärgern, weiterlesen! Hier 7 Fetzen: 1 HEL: Lieber UB, lassen Sie sich eine jahresendgeschichte mit flügeln erzählen… Martin Pohl war auf eine Literarische Tischservierung eingeladen. Ehrengast war jener Beckelmann, den…

30. Stipendien in Köln

Die Stadt Köln vergibt Stipendien in Höhe von je 10.000 Euro an junge Künstler verschiedener Kunstrichtungen. Dazu gehört auch das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium. In diesem Jahr geht es an Julia Trompeter. Über die Stipendiaten entscheidet jeweils eine Fachjury. 1971 wurde das erste Stipendium nur für Kölner…

18. LESEFLUSS RHEIN 2012

Polnische und deutsche Lyriker lesen entlang des Rheins – Julia Fiedorczuk, Adam Wiedemann und Dariusz Sośnicki aus Polen und Esther Kinsky, Marion Poschmann und Norbert Scheuer aus Deutschland. Lyrik gilt oft als unübersetzbar. Die Kunststiftung NRW macht in ihrem Projekt die Probe aufs Exempel…

100. Tranströmer auf der lit.cologne

Im Wechsel tragen Krüger und Grössel seine Gedichte und lyrischen Texte vor. Ehefrau Monica liest auf schwedisch. Das Werk Tranströmers ist mit insgesamt rund 500 Seiten überschaubar. Der Hanser-Verlag hat mit „Sämtliche Gedichte“, seinen Memoiren „Die Erinnerungen sehen mich“ und „Das große Rätsel“ drei…

15. Freitode von Schriftstellern

Zu Wort kamen neben weltberühmten Autoren wie Sylvia Plath, Sergej Jesenin, Wladimir Majakowski und Marina Zwetajewa auch die Rumäniendeutschen Annemone Latzina (1942-1993), die die Leiterin der Veranstaltung Pilar Baumeister aus Spanien in ihre Anthologie „Wir schreiben Freitod… Schriftstellersuizide aus vier Jahrhunderten“ (Peter Lang-Verlag, Frankfurt…

12. Phänomen

Den Massenexodus der Rumäniendeutschen in den Westen nach dem politischen Umbruch 1989 überlebte die rumäniendeutsche Literatur vor allem durch das Fortbestehen deutscher Schulen, in denen junge Rumänen deutsche Literatur nicht nur lesen, sondern auch schreiben. Das ist ein einmaliges europäisches Kulturphänomen, dass anderssprachliche Muttersprachler…

59. Ausgezeichnet

Susanne Eules erhält heute Abend in Köln den Selma Meerbaum-Eisinger Literaturpreis 2011 „Poesie der Lebensfuge. Schreiben in (ab) gebrochener Welt“ in der Synagoge zu Köln. (Gefunden bei Fixpoetry, wo ein Gedicht der Autorin Gedicht des Tages ist)

47. LATINALE 2011: Ein mobiles Festival der Entdeckungen

Eine Kooperationsveranstaltung von KRASH NEUE EDITION und Instituto Cervantes Berlin – gefördert vom NRW KULTURsekretariat (Wuppertal) und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Die LATINALE versteht sich als jährlich stattfindendes Forum, auf dem aktuelle Tendenzen der lateinamerikanischen Lyrik präsentiert werden. Seit…

24. Istanbul-Stipendium

Die Künstlerstipendien der Stadt Köln in Istanbul 2012 gehen an die Schriftstellerin Andrea Karimé, den Schriftsteller Gerrit Wustmann sowie die Künstlerin Jana Debus. Andrea Karimé und Gerrit Wustmann werden sich das Stipendium für das 1. Halbjahr teilen und für jeweils drei Monate im „Atelier…

4. Zwischen Prag und Paris

Auf der Documenta 4 war Kolář einer derjenigen Künstler aus Ost- und Mitteleuropa, die das Publikum faszinierten. Ausstellungen in New York im Guggenheim Museum, in Paris und in nahezu allen Metropolen folgten, und Kolář wurde in den siebziger Jahren zu einem gefragten internationalen Künstler….