Schlagwort: Günter Blamberger

Literator

Michael Lentz gebührt das Verdienst, so Günter Blamberger in der Laudatio auf den „Literator“, die Experimentalliteratur im deutschen Kulturbetrieb hoffähig gemacht zu haben, mit Engagement, Kennerschaft und Theoriestärke. Lentz hat eine 1200-seitige Dissertation über Verfahren internationaler Lautpoesie und Lautmusik geschrieben, er hat in dem…

Kleistpreis für Monika Rinck

Heinrich Detering verleiht den Kleist-Preis 2015 an Monika Rinck Der Kleist-Preis des Jahres 2015 geht an die Berliner Autorin Monika Rinck. Bekannt geworden ist sie durch Lyrik, Prosa und Essays, durch interdisziplinäre wie intermediale Grenzüberschreitungen, die sie als Meisterin aller Tonlagen zeigen. Rincks Registerreichtum…

Kleistpreis für Monika Rinck

Die Berliner Autorin Monika Rinck wird mit dem Kleist-Preis 2015 ausgezeichnet. Die rbb-Mitarbeiterin sei eine „Meisterin aller Tonlagen“, teilte der Präsident der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft, Günter Blamberger, am Donnerstag in Köln mit. „Rincks Registerreichtum ist so stupend wie ihr Witz. Ihre Texte können alles zugleich sein:…

1. Streit um ein Gedicht

Zagajewski ist auch am nächsten Tag [bei der Kölner „Poetica“] mit von der Partie, wenn es im Alten Senatssaal um „Poesie und Politik“ geht. Und zwar anhand eines Skandalgedichts, das Exilrusse Joseph Brodsky (1940-1996) in Amerika „Auf die Unabhängigkeit der Ukraine“ schrieb. Wie konnte…

101. Preis für Beyer

Der war mir doch durch die Lappen gewischt. Also nachgetragen: Der Dresdner Schriftsteller Marcel Beyer erhält den Kleist-Preis 2014 − bestimmt wurde er von Hortensia Voelckers als Vertrauensperson der Jury. Die mit 20.000 Euro dortierte Auszeichnung wird am 23. November in Berlin überreicht, teilt die…