Schlagwort: Heinz Kahlau

Verklärung

Tudor Arghezi (* 21. Mai 1880 in Bukarest; † 14. Juli 1967 ebenda) Verklärung Obwohl ich ihr sagte, daß ich’s nicht will, gab mir die Nacht im Schlaf ganz still die Urne des Dunkels, ich trank sie leer. Nun komme, was wolle, bald wissen…

Ein Tag

Tudor Arghezi (* 21. Mai 1880 in Bukarest; † 14. Juli 1967 ebenda) Eın Tag Der Tag von gestern ist mir nachgelaufen, ich hörte ihn gehetzt und hungrig schnaufen, er glaubte wohl, er sei gleich andren Hunden mit einer Kette an mein Ich gebunden….

02-06

Am 6. Februar Nationaler Tag der Samen (die in Norwegen, Schweden, Finnland und Rußland leben) (Lyrikzeitung) 1620: Elisabeth von Baden-Durlach, deutsche Spruchdichterin * („Wer sich viel wissenschafft zu lernen wil bequemen / der muß die züchtigung zu leiden sich nicht schämen“) 1639: Daniel Georg Morhof, deutscher…

32. Heinz Kahlau gestorben

Der deutsche Lyriker und [Drehbuchautor] Heinz Kahlau ist tot. Er starb am 6. April im Alter von 81 Jahren, wie seine Witwe gestern in Gummlin bestätigte. Er sei an Herzschwäche gestorben. Einen Termin für die Beisetzung gebe es noch nicht. Kahlau soll auf dem…

55. Im Jahrbuch – und nicht im Jahrbuch

Im Poetenladen zeichnet Theo Breuer die Geschichte der neueren deutschen Lyrik u.a. anhand des ersten und des bislang letzten Gedichts in den nun 28 Folgen des Jahrbuchs der Lyrik: Die rasante Entwicklung der Lyrik im deutschen Sprachraum, die gegen Ende der 1980er Jahre gleichsam…

17. Heinz Kahlau wird 80

Als Versemacher bezeichnete sich Heinz Kahlau einmal selbst und in seinem Gedicht „Bitte um Nachsicht“ heißt es: „Ich kann nur ganz einfache Sachen sagen“. Eitelkeit liegt Heinz Kahlau, einem der meist gelesenen deutschen Dichter, fern. An diesem Sonntag feiert Kahlau, der heute auf Usedom…

36. Heinz Kahlau dichtet also noch

„Macht macht dumm“ – diese Zeile ist ihm jetzt eingefallen. Er hat sie in sein Notizbuch geschrieben. Vielleicht wird irgendwann ein Gedicht daraus. Heinz Kahlau dichtet also noch. „Solange der Kopf arbeitet, lässt er sich am Dichten nicht hindern“, sagt er und bläst genüsslich…

53. Meine Anthologie 53: Carl Michael Bellman, Epistel 82

Epistel Nr. 82 oder unerwarteter Abschied von ULLA WINBLAD, mitgeteilt auf einem sommerlichen Frühstück im Grünen Liebste, an dieser Quelle ist unser Frühstück gleich zur Stelle. Rotwein mit Pimpinelle und Schnepfen sind der erste Gang … ULLA, komm, laß uns trinken! In unserm Korb…

Heinz Kahlau 70

Heinz Kahlau, Dichten gegen die Kälte. Zum siebzigsten Geburtstag des Lyrikers. / Katrin Hillgruber Tagesspiegel 6.02.2001 – Der Lyriker und Autor Heinz Kahlau feiert heute seinen 70. Geburtstag / Volker Müller Berliner Zeitung 6.2.01

Heinz Kahlau 70

Der Vierzehnjährige übte, beim „Volkssturm“, mit der Panzerfaust. Nach dem Krieg fuhr er Traktor und zog das blaue Hemd der „Freien Deutschen Jugend“ an. Im TBC-Heim las er Ringelnatz. Der Arbeiterdichter Marchwitza brachte ihn mit einer Ohrfeige zu Verstand. Erwin Strittmatter gab seine ersten…