Schlagwort: Lars-Arvid Brischke

Prolog X4

Ausstellung und Release – 27.6. – 30.6.15 Wer wissen möchte, welche künstlerische Transformation das „Kapital“ von Marx im Jahr 2015 erlebt und wieso Thomas Morus sich kopflos geträumt hat, dem empfehlen wir die neue Ausgabe des Prolog- Heft für Zeichnung und Text zum Schlagwort…

My Degeneration

Kai Pohls „Auweia heißt jetzt Ai Weiwei“ (S. 117 ff.) mag auch als neodadaistische Textperformance mit dem Transformationsschutt aus der Sprache von Werbewirtschaft und Politik begriffen werden. In seinem Kompilierungsverfahren verknüpft er verschiedene Bedeutungs- und Sinnebenen. „Erwartung heißt jetzt Entwaldung“ ist da etwa zu lesen, oder: „beschleunigte…

44. Politische Lyrik

Wie Fixpoetry berichtet, geht der lauter niemand preis für politische lyrik IV an Lars-Arvid Brischke, Katharina Schultens und Tilo Riedel, die unter 761 Einsendungen ausgewählt wurden. Die Jury bestand aus Monika Rinck, Kai Pohl und Boris Preckwitz. Die Gewinner und die engere Auswahl werden in…

75. Poets‘ Corner

poesiefestival berlin Sa 18.6. ab 11:00 In den Bezirken Eintritt frei Die Dichter Berlins erobern die Stadt. Sommerlesungen in den Bezirken. 11:00–13:00 Treptow-Köpenick Wagendorf Lohmühle Lohmühlenstraße, Ecke Kiefholzstraße. Bei schlechtem Wetter ebenfalls dort. Mit Konstantin Ames, Luise Boege, Alexander Gumz, Rery Maldonado, Stephan Reich, Nikola Richter,…

106. preis für politische lyrik

lauter niemand Lesung / Preisverleihung / Diskussion Seit noch mal alle herzlich eingeladen zu unserer Lesung in den alten Tanz- und Versammlungssaal im Erdgeschoss des MAX und MORITZ. Hier kann man sich noch vorstellen, dass sich berauschte Revolutionäre plötzlich aufmachten, die herrschenden Verhältnisse gegen…

105. Flügelzeug – ein lyrisch-lautmalerisches Wechselspiel

Lesung mit Lars-Arvid Brischke & Rainer Stolz am Freitag, den 25. September 2009 um 20:00 Uhr Schwartzsche Villa, Kleiner Salon Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin-Steglitz (U + S Rathaus Steglitz) Eintritt: 5 / 3 € Als erprobtes lyrisches Doppel – gespeist aus textlichen Resonanzen einerseits,…

64. Preis für politische Lyrik

Liebe Freunde von lauter niemand und Teilnehmer am Preis für politische Lyrik, auch wenn es Zweifel gab, ob der lauter niemand preis für politische lyrik jemals entschieden werden würde: die Gewinner und die Autoren in der engeren Auswahl sind jetzt ermittelt. Die Anzahl der…

Politik, Experiment, Hochkultur

Versuch einer kartographischen Skizze der Lyriklandschaft in Abgrenzung zu Gerhard Falkner und Enno Stahl Von Bertram Reinecke Immer wieder einmal setzt irgend jemand zu dem Versuch an, die Möglichkeiten der Lyrik der Gegenwart ganz im Allgemeinen zu umreißen. Und mag dies auch auf wenigen Seiten…