Schlagwort: Martin Jankowski

Mandala

G&GN-INSTITUT, 3.Offlyrikfestival 7.7.2017 / Der Programmablauf des „wichtigsten Lyrikfestivals des Jahres“ (Twitter-Zitat KUNO Matthias Hagedorn) im Düsseldorfer HdU (Haus der Universität) gleicht einem Marathon; denn die 9 Performer treten in zwei Durchläufen ohne große Pause auf, damit die Veranstaltung pünktlich um 23 Uhr beendet…

Netzwerk freie Literaturszene Berlin als Verein gegründet

 Am 12. Januar 2016 hat sich in Berlin das Netzwerk freie Literaturszene Berlin (NFLB) als gemeinnütziger Verein gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben freien Literaturinitiativen wie Lettrétage e.V., Berliner Literarische Aktion e.V., Latinale oder KOOK e.V. auch unabhängige Autorinnen, Übersetzer, Lektorinnen, Kleinverleger und Literaturveranstalterinnen….

Indonesische Lyrikszene

Beate Tröger: Wie ausgeprägt ist die indonesische Lyrikszene? Martin Jankowski: Auch wenn kaum jemand Bücher kauft (die im tropischen Klima selten lange halten): Lyrik ist populär. Tageszeitungen und Internetforen sind voll davon, Rezitationswettbewerbe und Lyrikvertonungen gehören zum Kulturprogramm an Festtagen, fast jeder Indonesier kann…

Land der Lyrik

Indonesien ist ein Land der Lyrik: Seit Jahrhunderten hat die Kunst der Poesie im diesjährigen Gastland der Frankfurter Buchmesse einen hohen Stellenwert, ziehen Lyrikdarbietungen Zuschauer und -hörer in ihren Bann. Im Vorfeld der Buchmesse will der Ehrengast auch in Deutschland die facettenreiche Poesie des…

44. Politische Lyrik

Wie Fixpoetry berichtet, geht der lauter niemand preis für politische lyrik IV an Lars-Arvid Brischke, Katharina Schultens und Tilo Riedel, die unter 761 Einsendungen ausgewählt wurden. Die Jury bestand aus Monika Rinck, Kai Pohl und Boris Preckwitz. Die Gewinner und die engere Auswahl werden in…

54. Latinale

Datum Vom 15/10/2013 bis zum 19/10/2013 Orte Instituto Cervantes Rosenstr. 18-19 10178 Berlín Instituto Iberoamericano Potsdamer Str. 37 10785 Berlín Freie Universität (Lateinamerika-Institut) Rüdesheimer Str. 54-56 14197 Berlín Lettrétage Mehringdamm 61 10961 Berlín Theater 89 Putlitzstr. 13 10551 Berlín Latinale: 8. Mobiles lateinamerikanisches Poesiefestival. Literarischer…

2. Indonesien Gastland

Indonesien wird Gastland der Frankfurter Buchmesse im Jahr 2015. Der Vertrag sei Anfang Juni unterzeichnet worden, berichtete Buchmesse-Direktor Juergen Boos am Montag in Frankfurt. In diesem Jahr ist Brasilien Ehrengast, im nächsten Jahr ist Finnland eingeladen. Indonesien präsentiere „die Literatur, die Talente und die…

92. Poetic Dialogue London-Berlin (II)

In Lesung und Gespräch: Jack Underwood (UK) und Ulf Stolterfoht (D) Moderation: Martin Jankowski (Berliner Literarische Aktion) Mittwoch, 27. Februar 2013, 20 Uhr Literaturwerkstatt Berlin, Knaackstr. 97 (Kulturbrauerei), 10435 Berlin Eintritt: 5 € / erm. 3 € *** Was ist los in der englischen Dichtung?…

76. GERHARD SCHÖNBERNER GESTORBEN

Martin Jankowski schreibt: DICHTER UND PUBLIZIST GERHARD SCHÖNBERNER GESTORBEN. Wie mir sein Hamburger Verlag mitteilte, ist Gerhard Schoenberner, dessen Gedichtband „FAZIT“ ich am 3. Oktober noch in einer Matinee im Berliner Literaturhaus präsentiert hatte, überraschend am vergangenen Montag (10.12. 2012)  im Alter von 81 Jahren an…

92. POETIC DIALOGUE

Nora Bossong, Deutschland Kei Miller, Jamaica/UK Moderation Martin Jankowski Mi, 21. November 2012, 20.00 Uhr LiteraturWerkstatt Berlin (Kulturbrauerei, Knaackstraße 97) Eintritt 5/3 €. Was ist los in der gegenwärtigen englischsprachigen Dichtung? Was gibt es Ungewöhnliches zu entdecken? Der jamaikanische Lyrikstar Kei Miller kommt erstmals nach Deutschland…

6. Deutschstunde mit Gerhard Schoenberner

Deutschstunde – Matinee im Literaturhaus Berlin Mittwoch 3. Oktober, 11 Uhr „Fazit“ – Lesung und Gespräch mit Gerhard Schoenberner Moderation: Martin Jankowski Immer wieder / steht der Mensch auf / erhebt sich / wird niedergeschlagen / erhebt sich wieder / Für jeden Toten /…

119. Brigitte Struzyk und Rajvinder Singh

Herzliche Einladung zu neuen geistigen Abenteuern Im Literatursalon am Kollwitzplatz  Mo, 1. Oktober, 20 Uhr Theater o.N. Brigitte Struzyk kam in den 70ern als Lektorin des Aufbau-Verlags nach Ost-Berlin, wo sie mit befreundeten Autorinnen ihres Jahrgangs die „Gruppe 46“ gründete. Ihre Gedichte erscheinen seit 1973, bekannt…

9. Zeitzeuge

Dieses Gedichtbuch ist leicht lesbar und hat es dennoch in sich. Hier spricht eine überlebende Stimme des zwanzigsten Jahrhunderts. Geschichtliche Räume werden mit knappen Worten umrissen und spürbar gemacht. Die Texte des politischen Publizisten Gerhard Schoenberner enthalten keinen doppelten Boden, weder sprachlich noch inhaltlich;…

80. M-Z (Theo Breuer über Friederike Mayröcker)

… Me­moiren, Men­schen, Metamor­pho­sen, Mnemosyne, Mo­nolo­gen (und hätte ich dieses mein Schrei­ben nicht), Morphemen, Musik (also aus allem beziehe ich meine Spra­che, Material aus verschiedenen Quel­len, Bild, Ge­spräche, Musik, über­haupt die Musik, überhaupt habe ich der Mu­sik immer unrecht ge­tan, sie immer ins Un­recht gesetzt oder wie soll…

9. 33 1/2 Wahrheiten über deutschsprachige Songtexte

Lyrix – Lies mein Lied. 33 1/2 Wahrheiten über deutschsprachige Songtexte Jenseits von Kracht: Was haben Rock und Pop mit Literatur zu tun? Es lesen Martin Betz, Tom Franke, Martin Jankowski und Bernhard Lassahn – Kai-Uwe Kohlschmidt (Sandow) und  DJ Rex Joswig (Herbst in…