Schlagwort: Paul Eluard

Die Beschränkten und Bösen

Paul Éluard (* 14. Dezember 1895 in Saint-Denis bei Paris; † 18. November 1952 in Charenton-le-Pont bei Paris) Paul Éluards Gedichte gegen die deutschen Besatzer erschienen während des Krieges unter Pseudonym und gesammelt nach der Befreiung im April 1945 in dem Band „Au rendez-vous… Continue Reading „Die Beschränkten und Bösen“

28. Nathaniel Mackey Awarded 2014 Ruth Lilly Poetry Prize

Award recognizes lifetime accomplishment with $100,000 prize May 6, 2014 The Poetry Foundation is honored to announce the winners of two poetry awards. The 2014 Ruth Lilly Poetry Prize, which honors a living U.S. poet for outstanding lifetime achievement, is awarded to Nathaniel Mackey;… Continue Reading „28. Nathaniel Mackey Awarded 2014 Ruth Lilly Poetry Prize“

53. Frühling der Dichter

Frankreich begeht vom 9.-24.3. zum 15. Mal das Festival „Frühling der Dichter“, das in diesem Jahr unter dem Motto «la grâce, la légèreté et la liberté» (Anmut, Leichtigkeit, Freiheit) steht. Auf einer Pressekonferenz erklärte der künstlerische Leiter des Festivals, Jean-Pierre Siméon, man wolle die… Continue Reading „53. Frühling der Dichter“

109. Robert Sabatier gestorben

Mit dem Bestseller Les allumettes suédoises (Die schwedischen Zündhölzer) veränderte sich sein Leben. Er wurde in der ganzen Welt übersetzt. Über Nacht verwandelte er sich in einen Medienstar. Er war aktiv am Widerstand gegen die Deutschen beteiligt. Nach dem Krieg gründete er die Zeitschrift… Continue Reading „109. Robert Sabatier gestorben“

57. Jacques Chessex gestorben

Der waadtländische Schriftsteller Jacques Chessex ist am Freitag in Yverdon gestorben, meldet Le Temps. Ein „ogre des lettres“, schreibt die Schweizer Zeitung: sagen wir ein „literarischer Riese“. (L’Ogre ist der Titel eines seiner Romane) Zum Tod Hugo Loetschers schrieb er im August: Ich denke… Continue Reading „57. Jacques Chessex gestorben“

045. Chessex über Loetscher

Ich habe erlebt, wie Hugo in einer mittelalterlichen Taverne von Cuenca die sakrosankte Siesta opferte, um mit Kunstverstand ein ganzes Spanferkel zu verzehren. Ich habe ihn, den Skeptiker, zur Messe begleitet in eine Kathedrale, die aus einer Moschee der arabischen Conquista entstanden war. Ich… Continue Reading „045. Chessex über Loetscher“

55. MOND-äne Zitate zum Landungsjubiläum

G&GN-Institut Berlin-NewCologne / Aufgrund des Totalausfalls meines Computers hatte ich in der letzten Woche endlich einmal wieder genug Zeit, mich meiner Lyrik-Sammlung zu widmen: Passenderweise fiel mir beim Entstauben des Bücherregals ein vergessener Gedichtband mit dem Titel „MONDLANDUNG“ in die Hände! Dadurch inspiriert durchforstete… Continue Reading „55. MOND-äne Zitate zum Landungsjubiläum“

Surrealist Love Poems

Not surprisingly, Paul Eluard’s 10 poems are among the strongest, especially “I love you,“ “The earth is blue like an orange,“ and “The lover,“ with its endearing first line, “She is standing on my eyelids.“ The poems of the dadaist Philippe Soupault, the Mexican… Continue Reading „Surrealist Love Poems“