Schlagwort: Franz Hohler

„versfest berlin“

Vom 20. bis 22. März 2017 findet in Berlin ein neues internationales Literaturfestival statt. Das versfest berlin (vfb) richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche und will bemerkenswerte Gegenwartspoesie in den Blick nehmen. Das Programm besteht aus 25 Veranstaltungen, bei denen acht Bücher als Premierenlesungen…

Deserteur

Ein Chanson kommt mir in den Sinn, Le déserteur von Boris Vian, 1954 geschrieben, einen Skandal löste es aus. Eine Aufforderung zur Desertion konnte die Grande Nation nicht brauchen, gerade hatte sie in Indochina ihr Waterloo erlebt und war in den Algerienkrieg gezogen. Bis…

95. Berg-und Talfahrt

Die zahlreichen Seilbahnen im Kanton Uri dienen seit Samstag als Bühnen für ein aussergewöhnliches Literaturprojekt. Es heisst „Mit Poesie auf Berg-und Talfahrt“ und bringt Lyrik in die Täler des Gebirgskantons. In über 70 Seilbahn-Kabinen im ganzen Kanton gibt es je ein zeitgenössisches Gedicht eines…

29. Preis

Der Alice Salomon Poetik Preis 2014 geht an den Schweizer Autor Franz Hohler. Der Schriftsteller, Kabarettist und Liedermacher wurde 1943 in Biel geboren. Er arbeitet in Zürich für Bühne, Radio und Fernsehen. Sein Werk umfasst Erzählungen, Romane, Gedichte, Kabarettprogramme, Theaterstücke und Kinderbücher. Der Poetik-Preis…

48. Schweizer Literaturpreise

Unter dem Motto «Es gibt keine Schweizer Literatur. Es gibt nur Schweizer Literaturen» hat Bundesrat Alain Berset am Donnerstag in Solothurn die ersten Schweizer Literaturpreise verliehen. Sie gingen an Erica Pedretti, Fabio Pusterla, Jean-Marc Lovay und das Übersetzungs-Festival Babel. Die 1930 in Mähren geborene,…

116. Cabaret Voltaire

Donnerstag, 01.11.2012 20.30 Uhr Soirée Dada Vernissage des November-DU-Heftes zum 96. Geburtstag von Dada Gemeinsam mit der Kulturzeitschrift DU und dem Cabaret Voltaire lädt der Master Art Education, Vertiefung publizieren & vermitteln, zur Soirée Dada. Anlass dafür ist die Vernissage der Novembernummer der Zeitschrift…

61. „Poetry on the road“ 12

Zum vollen Dutzend gibt es sogar ein Feature. Regine Beyer hat darin elf Jahre „poetry on the road“ aufgearbeitet: die Geschichte eines Literaturfestivals, das einst mit seinem Blick über die deutschen Sprachgrenzen hinaus eine Sonderstellung in Deutschland einnahm. Tatsächlich hat die Reihe auch im…

91. Was in ein Land reingeht

Denn es zeigt sich in dieser Sammlung von Kurz- und Kürzestgeschichten, Prosagedichten und sogar Lyrik auf den ersten Blick, wie umstandslos Hebels Kalendergeschichten Anstoß für aktuelle dichterische Parallelaktionen bieten können. Wie modern, mit anderen Worten, diese Texte sind, stellen die Antworten, Gegenentwürfe, Fortspinnereien der…

35. Gedichtaktion für inhaftierten chinesischen Dichter

Der internationale PEN-Gedicht-Staffellauf ist Teil einer PEN-China-Kampagne im Jahr der Olympischen Spiele. Der Staffellauf trägt das Gedicht «Juni» des inhaftierten chinesischen Dichters und Journalisten Shi Tao in 60 Übersetzungen rund um die Welt, wie das Deutschschweizer PEN-Zentrum am Montag berichtet. Franz Hohler hat das…

Lyrische Schweiz

Doch entdeckt werden wollen (und sollen) vor allem die hierzulande weniger Präsenten: etwa Erika Burkarts „Familienballade“, die einem Zustand zustrebt, „in dem sich das Schweigen / ein neues Gehör schafft“, oder Lajser Ajchenrands Trauer- und Gedächtnistexte über den Holocaust in jiddischer Sprache, diverse Mundart-…