Schlagwort: Hans Eckardt Wenzel

69. Poesiealbum

In der traditionsreichen Lyrikreihe „Poesiealbum“ neu erschienen: Heft 313: Ingolf Brökel Heft 314: Monika Rinck Jeweils 32 Seiten, 4 € Neu bei Lyrikwiki: Poesiealbum ist eine Lyrikreihe in Heftform, die 1967 von Bernd Jentzsch gegründet wurde. Bis August 1990 erschien monatlich ein Heft von…

91. Seltsam konservativ

Noch einmal wird hier die vergangene Symbolik des sozialistischen Jahrhunderts ausgekostet und die Geliebte als Trösterin und Heizung: „Hab ich dich federnd aufgefangen/ Wie eine Flocke mit dem Mund? Das Licht lag weiß auf deinen Wangen./ So still die Nacht, so weich und rund.“…

61. „Poetry on the road“ 12

Zum vollen Dutzend gibt es sogar ein Feature. Regine Beyer hat darin elf Jahre „poetry on the road“ aufgearbeitet: die Geschichte eines Literaturfestivals, das einst mit seinem Blick über die deutschen Sprachgrenzen hinaus eine Sonderstellung in Deutschland einnahm. Tatsächlich hat die Reihe auch im…

47. Antikapitalistischste Form

Gerade ist sein neuer Lyrikband erschienen, der erste seit 25 Jahren. Geschrieben habe er ja eigentlich immer. In der Freizeit, ohne den Vorsatz, das einmal veröffentlichen zu wollen. „Ich hatte keine Lust, mich in diesen Buchmarkt zu mischen. Da herrschen ja zum Teil mafiöse…

108. Silvia Schlenstedt gestorben

Zum Tod der Germanistin Silvia Schlenstedt schreibt Georg Fülberth in der Tageszeitung junge Welt: Die junge Germanistikstudentin versuchte, wie sie sich 2004 in einem Interview erinnerte, »marxistisch zu arbeiten, ohne Lukács zu folgen«. Eine Gegenposition fand sie bei Brecht, über dessen »Svendborger Gedichte« sie…

54. Schwarzdruck

Ganz frühe Arbeiten neben noch nie veröffentlichten – die fasst jetzt ein Gedichtband zusammen, den Steffen Mensching in der Edition Schwarzdruck, die in Hohen Neuendorf und Berlin agiert, herausgebracht hat. Im elegant schmalen Format erschien „Das gewisse Etwas“, ausgewählt hat die Gedichte Steffen Mensching…

49. Wenzel vertont Hein

Die Inszenierung des Stücks „Die wahre Geschichte des Ah Q“ von Christoph Hein in der Regie von Ekkehard Emig steht in Neustrelitz kurz bevor. Hans Eckardt Wenzel wird das einführende Soiree am kommenden Sonntag mitgestalten. Gespräch im Nordkurier 11.11.: Sie sprechen von dem Programm…