Schlagwort: Tobias Burghardt

8. Un jardín en Berlín

José Emilio Pacheco, gestorben am 26. Januar in Mexiko-Stadt (s. Januar-Meldung #93) Ein Garten in Berlin Nach Vergessen riecht der Nebel, indes sein Duft die Luft des lichtlosen Augenblicks schärft, eindringlich wie ein Tattoo. In der entblätterten Baumallee das Ypsilon von Mythos und Trendy….

7. Cuando

Juan Gelman, gestorben am 14. Januar 2014 in Mexiko-Stadt (s. Januar-Meldung #51) wenn           wenn der TOD dich gefangen nimmt/ dein Haus/wozu wird es dir nutzen?/ obwohl es aus Ziegelsteinen gebaut ist/ wozu wird es dir nutzen?/ deine Onkel/deine Brüder/deine Frau/ wozu werden sie dir…

104. Al-Mutanabbi

Liebe Festivalfreunde, wir laden Sie herzlich zum 13. Internationalen Festivals Al-Mutanabbi ein, das vom 1. bis 3. November 2013 im Theater Stok (Hirschgraben 42, 8001 ZÜRICH) stattfinden wird und in diesem Jahr ganz im Zeichen des interkulturellen Dialogs unter dem Motto „Poesie – Geschichten – Musik – Sufi“ (im Tanz)…

66. Lyrikfan

In der ersten Medien-Erregung wird Pep Guardiola, von Mitte des Jahres an neuer Trainer des FC Bayern München, bereits als Heilsbringer des Fußballs gefeiert. Dabei liebt er vor allem die Poesie. (…) Denn gerade ist in der Edition Delta in der Übersetzung von Juana…

124. Katalanische Lyrikreihe

Teresa Pascuals Gedicht „Frag mich warum“, das der Mutter gewidmet ist, spricht von einem Erbe „aus einer Epoche der Angst, des Krieges und unmöglicher Fragen“ und erinnert damit an den versuchten Genozid an den Katalanen unter Franco. Das einstige Verbot des öffentlichen Gebrauchs katalanischer…

121. Unterschriftenaktion für Mexiko

Dichter, Journalisten und Schriftsteller aus Lateinamerika haben sich mit den Opfern und ihren Familien solidarisiert und zu einem Offenen Brief an den mexikanischen Präsidenten eingeladen. Deshalb rufen Juana und Tobias Burghardt zu einer Unterschriftenaktion auf, mit der deutschsprachige Kolleg/innen ihre solidarische Stimme wahrnehmen lassen sollen. E-Mail an tobiasburghardt@gmail.com mit…

3. Übersetzungsschwierigkeiten

Die Übersetzer sind also gefordert, wohl auch überfordert – die berühmte «Unübersetzbarkeit», der unweigerliche Verlust von Bedeutungsschichten. Als Beispiel hier nur der Titel des letzten Buchs. «Mundar» ist im Spanischen ein Neologismus, Gelman hat aus el mundo ein Verb gemacht. Solches tut er hier…

137. Alberto Szpunberg in Dresden

Eine diesen Herbst im Wiesbadener Verlag luxbooks erscheinende Anthologie wird, in der Reihe „luxbooks latin“, den Focus vor allem in Hinblick auf „Neue Argentinische Poesie“ scharf stellen und hierzulande noch wenig bekannte Autoren wie Martín Gambarotta, Santiago Llach oder Marina Mariasch vorstellen. Doch zuvor…

22. Juan Gelman 80

Bereits mit seinem ersten Gedichtband „Violine und andere Fragen“ brachte er es in seiner Heimat als Dichter zu einiger Berühmtheit. Typisch für seine Poesie sind die zahlreichen Heteronyme,  Gelman begnügt sich nicht mit einem alter ego, sondern erfindet, in einem Spiel aus Masken und…