Schlagwort: Jörg Albrecht

Chronik – Dezember 2017

(wird laufend ergänzt) Was im Dezember geschah: Preise, Ausstellungen, #metoo geht weiter, Skandal um einen israelischen Geldschein, „Not in my name“ in Indien, Ovid wird postum begnadigt und darf zurück nach Rom, Stefan Zweig kriegt postum einen Orden … 2. Dezember: Der Kurt-Wolff-Preis 2018 (26.000…

Förderpreise

Die Lyrikerin Ivette Vivien Kunkel (Jahrgang 1979) und der Lyriker Arnold Maxwill (Jahrgang 1984) erhalten 2016 den Förderpreis der Stadt Dortmund für junge Künstlerinnen und Künstler in der Sparte Literatur. Der Preis wird seit dem Jahr 1978 im biennalen Rhythmus in wechselnden Kunstsparten verliehen…

37. Gewinner des 22. open mike

Die Juroren des 22. open mike haben entschieden: Der 1. Preis für Prosa ging an Doris Anselm (Berlin) für den Text „Die Krieger des Königs Ying Zheng“. Die beiden 2. Preise gingen an Mareike Schneider (Hildesheim) für den Prosatext „Die Holzmieten“ und an den…

44. Freilassung und Ausreise von Jörg Albrecht

Scheich und Kulturminister der Vereinigten Arabischen Emirate, ihre Hoheit Nahyan bin Mubarak Al… English Version below CHANGE.ORG An: Scheich und Kulturminister der Vereinigten Arabischen Emirate, ihre Hoheit Nahyan bin Mubarak Al Nahyan Petition von Holger Bergmann Thorsten Ahrend, Berlin, Deutschland

37. Jörg Albrecht in Abu Dhabi verhaftet

Der deutsche Schriftsteller Jörg Albrecht ist in Abu Dhabi für drei Tage inhaftiert worden. Er war dort offizieller Gast der Abu Dhabi International Book Fair. Inzwischen sei er gegen Zahlung einer Kaution wieder entlassen worden, berichtet die Neue Zürcher Zeitung. Nach anderen Quellen sei noch offen,…

127. außerbetrieb: Lost in Postpoetry, All Work and no play & Konfrontation

Der außerbetrieb geht auch diese Woche weiter. Gleich morgen, am Mittwoch, den 28. September um 19:30 Uhr erwartet Sie die Performance-Installation Lost in Postpoetry. Der Autor und sein Text – eine Beziehung ohne Entkommen? Wie steht der Autor zum Text, und inwieweit entfernt sich dieser von seinem Urheber, verfolgt…

62. elektro.lit. Junge Literatur an elektronischer Musik

Am 2.12. bringt das Texttonlabel KOOK im Berghain ein Experiment auf die Bühne: drei Mal elektronische Musik trifft auf drei Mal Literatur – Frank Bretschneider auf Monika Rinck, Holger Zilske auf Jörg Albrecht und Stimming auf Lucy Fricke. Sie präsentieren an diesem Abend die…

56. Die Gewinner des 18. open mike

Die Juroren des 18. open mike haben sich entschieden: Die Preise für Prosa gingen an Jan Snela für den Text „Milchgesicht“ und an Janko Marklein für den Text „Wir stellen uns nicht dumm an“. Der in diesem Jahr bereits zum vierten Mal vergebene Lyrikpreis ging an…

127. elektro.lit – Junge Literatur an elektronischer Musik

Ein Lesekonzert im Berghain, Berlin Donnerstag, 2.12.2010, 20:00 Uhr mit Ann Cotten und Christian Naujoks, Monika Rinck und Frank Bretschneider, Jörg Albrecht und Holger Zilske. Was haben sich Elektromusik und junge Literatur zu sagen? Können sie sich gegenseitig Impulse geben, ihre Grenzen aufbrechen, aneinander ihr…

17. open mike: Die Jury steht fest

Die Jury für den 17. open mike ist benannt: Die Autoren Ursula Krechel, Kathrin Röggla und Jens Sparschuh werden in diesem Jahr die besten deutschsprachigen Nachwuchsautoren küren. Die Preise sind mit insgesamt 7.500 EUR dotiert, wobei ein Preis für Lyrik vergeben wird. In diesem…

1. cut: Mara Genschel

Die Betrachtung der Dinge in Endlosschleife Ein ganzer Wald aus Mädchen, ein Dickicht [undurchschaubar], sogar nackt. || Mein Blick geht von einem schräg gestellten Schreibtisch schräg durch zwei Fenstertüren in einen Ausschnitt Grün und Himmel. || Akustisch ist im Hinterhof alles präsent: Alle Fenster…