Schlagwort: Pussy Riot

Erstes Alphabet

Dmitri Prigow (russisch Дмитрий Александрович Пригов, wiss. Transliteration Dmitrij Aleksandrovič Prigov; * 5. November 1940 in Moskau; † 16. Juli 2007 ebenda) Dmitri Prigow war ein vielseitiger Künstler und Dichter des sowjetischen Underground. Seine Werke konnten in der Sowjetunion nur im Samisdat („Selbstverlag“, wenn…

Chronik – Dezember 2017

(wird laufend ergänzt) Was im Dezember geschah: Preise, Ausstellungen, #metoo geht weiter, Skandal um einen israelischen Geldschein, „Not in my name“ in Indien, Ovid wird postum begnadigt und darf zurück nach Rom, Stefan Zweig kriegt postum einen Orden … 2. Dezember: Der Kurt-Wolff-Preis 2018 (26.000…

74. Feministische Revolte

Eine junge, schöne Frau wird von Uniformierten in einen Käfig gesperrt. Sie trägt Handschellen und schlägt die Augen nieder. Ihr Vergehen ist weltbekannt: Sie hat einen der mächtigsten Männer der Erde beleidigt,Geschäftspartner des deutschen Altkanzlers Schröder, Herr über 143 Millionen Menschen und ein Drittel der…

94. Gulag lebt

Das Ende der Sowjetunion sollte Solschenizyn im Dezember 1991 erleben. Er starb im August 2008 in Moskau. Der GULag aber existiert bis heute. Das bezeugt der Offene Brief, den Nadeschda Tolokonnikowa, die Sängerin der Punkband „Pussy Riot“, aus dem Straflager IK 14 in Mordowien,…

41. 1 frei

Ein Moskauer Berufungsgericht hat am Mittwoch das Hafturteil gegen eine Sängerin der russischen Punkband Pussy Riot aufgehoben, die Gefängnisstrafe für die beiden anderen jedoch bestätigt, melden Agenturen.

73. Auszeichnung für Pussy Riot

Mut ist ein Lustorgan, es zeugt Mut: Das russische Magazin »Snob« hat das Punkgebet der vom Putin-Regime verurteilten Band »Pussy Riot« mit dem Preis als »Bestes Kunstprojekt des Jahres« ausgezeichnet. Russische und ausländische Kommentatoren bezeichnen dies als eine höchst ehrenwert provokante Form der Solidarität….

8. Pussy, Punk und Volksmund

Die „Punkband“ Pussy Riot wurde allerorts als neue Sensation des musikalischen Undergrounds Russlands gefeiert wird. Aber was hat sie eigentlich mit Musik, mit Punk im Besonderen, zu tun? Erst einmal sehr wenig. Denn die Auftritte von Pussy Riot fanden nie in Clubs oder Konzerthallen…

108. Sie hielten nach Dichtung Ausschau

„Die Durchsuchung dauerte die ganze Nacht. Sie hielten nach Dichtung Ausschau und stampften über Manuskripte hinweg, die aus der Truhe geworfen worden waren. Wir alle saßen im Zimmer. Es war sehr still.“ Dies ist keine Beschreibung einer Hausdurchsuchung bei Mitgliedern der russischen Punkband Pussy…

89. Polish your protest!

Wenn man gehört werden will, muß man sich ein bißchen auf sein Publikum einstellen – das meinen jetzt viele. Wenn man so unfein spricht – kein Wunder wenn man nicht gehört wird. Ich habe das Punkgebet der Pussy Riot in der DPA-Fassung mit dem…

87. Pflicht zum Protest

Elfriede Jelinek hat einen klugen Text der Solidarität geschrieben: Ich habe lange überlegt, wie ich mich mit den Pussy Riot solidarisch erklären könnte. Ich habe sogar einen kleinen Text geschrieben, den ich in meine Homepage stellen wollte, ein Foto von mir selbst dazu, mit…

79. „Богородица, Путина прогони“

Панк-молебен „Богородица, Путина прогони“ Pussy Riot в Храме Hier der Originaltext: (Хор) Богородица, Дево, Путина прогони Путина прогони, Путина прогони (конец хора) Черная ряса, золотые погоны Все прихожане ползут на поклоны Призрак свободы на небесах Гей-прайд отправлен в Сибирь в кандалах Глава КГБ, их…

77. Solidarität

Ich erkläre mich mit Pussy Riot solidarisch und wünsche, dass sie in die Freiheit entlassen werden! Russland ist im Augenblick eine lupenreine Diktatur und ein Unrechtsstaat. Ein solcher Schauprozess ist  die Fortsetzung der Sowjetunion mit anderen Mitteln. Dem Gebet von Pussy Riot zur Erlösung…

74. Punkgebet

Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert den Text des Liedes, das sich besonders gegen Kremlchef Wladimir Putin richtet. «Mutter Gottes, Du Jungfrau, vertreibe Putin! Vertreibe Putin, vertreibe Putin! Schwarzer Priesterrock, goldene Schulterklappen – Alle Pfarrkinder kriechen zur Verbeugung Das Gespenst der Freiheit im Himmel Homosexuelle werden…