Schlagwort: John Cage

Parataxis

Cage was among the earliest of Gertrude Stein’s champions. I think of Stein (along with Hölderlin and Mallarmé) as the first Modernist—the one for whom parataxis became a regulating principle of poetics. The locus classicus is Tender Buttons (1914): IN BETWEEN In between a place and…

Debatte

Give any one thought a push; it falls down easily; but the pusher and the pushed pro-duce that entertainment called a dis-cussion. Shall we have one later? John Cage Damals, als es Facebook noch nicht gab, da gab es häufig Debatten in der Lyrikzeitung…

61. USA: poetry on stage

Die Black Box der Opera stabile öffnet sich auch in der Spielzeit 2013/14 zwei Mal für spannende Begegnungen von Musik und Literatur aus dem 20. und 21. Jahrhundert, die neue Musiktheatererlebnisse schaffen. Die Produktion „USA: poetry on stage“ verbindet Texte von Allen Ginsberg und…

61. Ubu-Schmankerl

Futter für Reader & Laptop Internationale Situationniste (1958-1969) We’re pleased to feauture PDFs of the the Situationist International’s jounal, which was edited by Guy Debord and ran in a series of 12 issues. The journal includes articles and texts by Debord, Mohamed Dahou, Giuseppe Pinot-Gallizio,…

27. Buch für Entdecker

Mein aktueller Lieblingstext im Buch, und ich sage aktuell, weil dieses Buch mich fortan begleiten  und dabei auch der Lieblingstext wechseln wird, ist eine Art fiktives Gespräch, das der Autor mit Erik Satie führt. Cage reagiert darin auf Äußerungen Saties und solchen, die ihm…

103. Whitman, Cage, Tenorio

Inspiriert von der Lyrik des amerikanischen Poeten Walt Whitman, der Entgrenzung seines lyrischen Ichs in Song of Myself (Leaves of Grass), widmet sich Tenorio der Kausalität von Situationen und ihrer körperlichen Erfahrbarkeit und Umsetzung. In der Reibung mit den lyrischen Repliken konfrontiert sie ihre Bewegungen…

44. Warum haben sie nicht die Rolling Stones gefragt?

Die amerikanische Lyrikerin Susan Howe ist seit September zu Gast in der American Academy in Berlin. Drei Ausschnitte aus einem Interview mit kultiversum: Über Emily Dickinson: Sie hat mir den Weg gewiesen. Ihr Werk hat mein Interesse an literarischen und historischen Dokumenten der frühen…

75. Neuer Sonetten-Krieg

Das Wort „Sonettenkrieg“ tauchte im April diesen Jahres auf. Thomas Kunst hatte mir ein Gedicht geschickt, einen polemischen Rundumschlag nach einem Debattenbeitrag von Alexander Nitzberg, Kunsts Kommentar: „die sollen endlich alle die fresse halten und anständige gedichte schreiben“. Einer tats, stan lafleur. „Ich bin…

54. Musik und Sprache

Albrecht Wellmer, der ehemalige Assistent von Jürgen Habermas und bis 2001 Philosophieprofessor diesseits und jenseits des Atlantiks, hat seine Analyse des Verhältnisses von Musik und Sprache nicht klein angelegt – und sich Zeit mit der Publikation gelassen. Nun legt Wellmer unter dem bescheidenen Titel…

1. cut: Mara Genschel

Die Betrachtung der Dinge in Endlosschleife Ein ganzer Wald aus Mädchen, ein Dickicht [undurchschaubar], sogar nackt. || Mein Blick geht von einem schräg gestellten Schreibtisch schräg durch zwei Fenstertüren in einen Ausschnitt Grün und Himmel. || Akustisch ist im Hinterhof alles präsent: Alle Fenster…

33. Jackson Mac Low

Der amerikanische Lyriker, Performancekünstler und Komponist Jackson Mac Low starb in New York im Alter von 82 Jahren. Er war Gründungsmitglied der Fluxus-Gruppe und arbeitete mit John Cage zusammen. Aus dem Nachruf der New York Times *) vom 10.12.: „The sense of words as…