Schlagwort: Dietrich Ebener

Nossis vielsprachig

Mein Freund Hansen (Dirk Uwe) schickt mir einen Reader, darin „alle Gedichte von Nossis aus der Anthologie, übersetzt von „Gerlach, Hansen, Kugelmeier, Savvidis, Teichmann, von Moellendorff“. Darin dieses, dasselbe, das Kling nach Rexroth übersetzt hat (siehe gestern). Aber von wem die einzelnen übersetzt sind,… Continue Reading „Nossis vielsprachig“

84. Selanna

Sappho (in Umschrift): „Déduke mèn a selánna / kaì Pläïades . mésai dé / núktes, parà d’ érchet’ hora, / égo dè móna kateúdo.“ Max Treu: „Nun ist schon der Mond versunken / und auch die Plejaden. Mitte / der Nacht, und die Zeit… Continue Reading „84. Selanna“

10. Meine Anthologie: Knabenmuse

Straton 12, 8 Εἶδον ἐγώ τινα παῖδα ἐπανθοπλοκοῦντα κόρυμβον  ἄρτι παρερχόμενος τὰ στεφανηπλόκια· οὐδ‘ ἄτρωτα παρῆλθον· ἐπιστὰς δ‘ ἥσυχος αὐτῷ  φημί· “Πόσου πωλεῖς τὸν σὸν ἐμοὶ στέφανον;” μᾶλλον τῶν καλύκων δ‘ ἐρυθαίνετο καὶ κατακύψας  φησί· “Μακρὰν χώρει, μή σε πατὴρ ἐσίδῃ.” ὠνοῦμαι προφάσει στεφάνους… Continue Reading „10. Meine Anthologie: Knabenmuse“